Autor Thema: Terminal History löschen  (Gelesen 4924 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline nechlefuet

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 32
  • Dankeschön: 1 mal
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: Fluxbox und Xfwm4
  • Kernel: den aktuellen
  • Prozessor: Intel Atom N570 Dual Core
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Terminal History löschen
« am: 03. August 2013, 23:37:11 »
Hallo,

in meiner vor-Manjaro Zeit habe ich die History meines Terminals mit dem Befehl:
history -c gelöscht.
Das geht jedoch seit Manjaro nicht mehr korrekt. D.h: zwar wird die History gelöscht, allerdings
ist sie beim Terminal Neustart wieder vorhanden.

Irgendwelche Ideen?

PS: Ich würde ja die NSA befragen, die kennen sich wohl bestens aus........ 8)
AsusEEE, Manjaro-Xfce 32bit, Fluxbox, SeaMonkey, PcManFM, Minitube, GMusicBrowser

Offline siggiy

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 87
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: KDE
  • Grafikkarte: ATI Radeon HD 5670
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: linux311-x64
  • Prozessor: Intel Core i5-2500K
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Terminal History löschen
« Antwort #1 am: 04. August 2013, 00:10:02 »
Dsa liegt wohl an bash_history.
Folgendes sollte funktionieren (selber erfolgreich getestet):

cat /dev/null > ~/.bash_history
history -c

(Quelle : http://askubuntu.com/questions/191999/how-to-clear-bash-history-completely)

Offline nechlefuet

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 32
  • Dankeschön: 1 mal
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: Fluxbox und Xfwm4
  • Kernel: den aktuellen
  • Prozessor: Intel Atom N570 Dual Core
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Terminal History löschen
« Antwort #2 am: 04. August 2013, 00:44:17 »
Hallo siggiy,

vielen Dank für den Tip!
Das brachte mich auf die Idee die bash-history anzupassen.
So habe ich oft genutzte Befehle gelassen und den anderen "Mist"
gelöscht. Das werde ich wohl weiterhin so handhaben.
AsusEEE, Manjaro-Xfce 32bit, Fluxbox, SeaMonkey, PcManFM, Minitube, GMusicBrowser

Offline Ocsej

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 580
  • Dankeschön: 2 mal
  • Karma: +0/-0
  • Ocsej
  • Desktop: Openbox /-Laptop Openbox
  • Grafikkarte: Desktoprechner nVidia Geforce 8500 GT / Laptop ATI Mobility RADEON HD 3470
  • Grafikkartentreiber: Desktop Rechner nVidia-free / Laptop ATI-free
  • Kernel: 4.1.6-1-ARCH /-64bit
  • Prozessor: Desktop Rechner (HP) AMD 5600 / Laptop Acer Aspire 5530G QL60 1,9GHz
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: ARCH /-Stable
Re: Terminal History löschen
« Antwort #3 am: 04. August 2013, 01:16:18 »
probiere es hier mit " rm ~/.bash_history " wollte ich Dir gerade schreiben aber ich sehe es will auch bei mir nicht mehr.
 
 

Ocsej
« Letzte Änderung: 04. August 2013, 01:20:46 von Ocsej »
Deutscher Manjaro IRC Channel auf Freenode #manjaro-de

ARCH /-64bit installiert.

Ocsej

Offline Ocsej

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 580
  • Dankeschön: 2 mal
  • Karma: +0/-0
  • Ocsej
  • Desktop: Openbox /-Laptop Openbox
  • Grafikkarte: Desktoprechner nVidia Geforce 8500 GT / Laptop ATI Mobility RADEON HD 3470
  • Grafikkartentreiber: Desktop Rechner nVidia-free / Laptop ATI-free
  • Kernel: 4.1.6-1-ARCH /-64bit
  • Prozessor: Desktop Rechner (HP) AMD 5600 / Laptop Acer Aspire 5530G QL60 1,9GHz
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: ARCH /-Stable
Re: Terminal History löschen
« Antwort #4 am: 04. August 2013, 02:30:04 »
Ha,

der befehl geht doch, dauer nur ein bisschen bis die " bash_ history " gelösch wird.  ;)
Echt komisch! :o

Ocsej
Deutscher Manjaro IRC Channel auf Freenode #manjaro-de

ARCH /-64bit installiert.

Ocsej

Offline nechlefuet

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 32
  • Dankeschön: 1 mal
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: Fluxbox und Xfwm4
  • Kernel: den aktuellen
  • Prozessor: Intel Atom N570 Dual Core
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Terminal History löschen
« Antwort #5 am: 04. August 2013, 10:50:38 »
Hallo Ocsej,

vielen Dank für den Tip!

Wie schon geschrieben habe ich mich entschieden die ~/bash_history  Datei zu beearbeiten.
Ist für mich die bessere Option anstatt alles zu löschen.
AsusEEE, Manjaro-Xfce 32bit, Fluxbox, SeaMonkey, PcManFM, Minitube, GMusicBrowser

Offline eskaini

  • Security Team
  • *
  • Beiträge: 499
  • Karma: +0/-0
  • Skill: Anfänger
Re: Terminal History löschen
« Antwort #6 am: 04. August 2013, 10:53:58 »
Ihr könnt auch die bashrc anpassen, so dass z.B. keine doppelte Einträge gespeichert werden usw. usf.

Offline nechlefuet

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 32
  • Dankeschön: 1 mal
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: Fluxbox und Xfwm4
  • Kernel: den aktuellen
  • Prozessor: Intel Atom N570 Dual Core
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Terminal History löschen
« Antwort #7 am: 04. August 2013, 11:13:35 »
Hallo  Parmaster,

was kann ich denn in der bashrc ändern?
Gibt es ein "how to" darüber?

Ich hab sie mir im Editor angesehen und habe keinen Plan   :'(
AsusEEE, Manjaro-Xfce 32bit, Fluxbox, SeaMonkey, PcManFM, Minitube, GMusicBrowser

Offline eskaini

  • Security Team
  • *
  • Beiträge: 499
  • Karma: +0/-0
  • Skill: Anfänger
Re: Terminal History löschen
« Antwort #8 am: 04. August 2013, 11:17:29 »
Ja da gibt es etliche How-To's für die bashrc.

Offline fabdo

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 380
  • Dankeschön: 1 mal
  • Karma: +0/-0
    • fabdo.net
  • Desktop: Xfce
  • Grafikkarte: NVIDIA GTX 750
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 4.4.8
  • Prozessor: Dual core AMD Phenom II X2 550
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Terminal History löschen
« Antwort #9 am: 04. August 2013, 11:20:11 »
oder einfach "bleach bit" dafür nehmen - löscht alles mögliche an daten-müll, auch die bash-history

[fabdo@manjaro ~]$ sudo pacman -Ss bleach
community/bleachbit 0.9.6-1 [Installiert]
    Deletes unneeded files to free disk space and maintain privacy
Desktop: Xfce, 64bit, NVIDIA, nonfree, linux448 (stable)
Laptop: Xfce, 64bit, ATI, free, linux448 (stable)

http://fabdo.net

Offline nechlefuet

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 32
  • Dankeschön: 1 mal
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: Fluxbox und Xfwm4
  • Kernel: den aktuellen
  • Prozessor: Intel Atom N570 Dual Core
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Terminal History löschen
« Antwort #10 am: 04. August 2013, 11:28:26 »
Hallo,

mir geht es nicht mehr darum die bash_history  insgesamt zu löschen!
Dass die Befehle sich nicht wiederholen wäre klasse!
AsusEEE, Manjaro-Xfce 32bit, Fluxbox, SeaMonkey, PcManFM, Minitube, GMusicBrowser

Offline nechlefuet

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 32
  • Dankeschön: 1 mal
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: Fluxbox und Xfwm4
  • Kernel: den aktuellen
  • Prozessor: Intel Atom N570 Dual Core
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Terminal History löschen
« Antwort #11 am: 04. August 2013, 12:33:10 »
Hallo,

ich hab's!

Um das Wiederholen von Befehlen in der Terminal History zu vermeiden:
Die bashrc verändern:
# export HISTCONTROL=ignoredups

Na bin ich gut?!
AsusEEE, Manjaro-Xfce 32bit, Fluxbox, SeaMonkey, PcManFM, Minitube, GMusicBrowser

Offline eskaini

  • Security Team
  • *
  • Beiträge: 499
  • Karma: +0/-0
  • Skill: Anfänger
Re: Terminal History löschen
« Antwort #12 am: 04. August 2013, 12:35:45 »
Die Raute aber vor export noch wegmachen, ansonsten bringt es nichts.

Offline nechlefuet

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 32
  • Dankeschön: 1 mal
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: Fluxbox und Xfwm4
  • Kernel: den aktuellen
  • Prozessor: Intel Atom N570 Dual Core
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Terminal History löschen
« Antwort #13 am: 04. August 2013, 12:52:40 »
Hallo  Parmaster,

echt? Bei mir geht es auch mit Raute..................... :o  (Spaß)

Und wie bekommen wir jetzt das grüne Häkchen vor den Titel?
AsusEEE, Manjaro-Xfce 32bit, Fluxbox, SeaMonkey, PcManFM, Minitube, GMusicBrowser