Autor Thema: 0.8.7-xfce-RC2 geht glatt  (Gelesen 2286 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline dschinn1001

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 176
  • Dankeschön: 1 mal
  • Karma: +0/-0
  • Ich habe gestern 50,- Euro gespendet - und jetzt ?
  • Desktop: xfce
  • Grafikkarte: geschmolzen
  • Grafikkartentreiber: geflasht
  • Kernel: 3.12.aufwaerts
  • Prozessor: gegrillt
  • Zweig: mal stable - mal testing
0.8.7-xfce-RC2 geht glatt
« am: 10. August 2013, 09:05:27 »

  :P
Entschuldigung wegen dem Thread von gestern von mir.
(ich verwendete vorher anfangs Suse, dann Debian, zuletzt Ubuntu - nun gab mir ein Freund den heissen Tip mit manjaro)

Jetzt ging alles glatt mit 0.8.7-RC2 auf USB-stick. Update genauso.

Nur gdm installieren klappt nicht, wegen Paket-Konflikt mit mdm.
Aber mdm wird von octopi als "nicht installiert" angezeigt ?
--- ein Cowboy, ein Ritter und ein Jäger hetzen durch den Wald, weil sie nur gehört haben, irgendwo muß ein Troll sein, der nur brüllen tut und keiner würde diesen Troll verstehen, - drum haben die ganze Stadt und auch viele außerhalb dieser Stadt einfach beschlossen, daß der Troll weg muß - und so hetzen ein Cowboy, ein Ritter und ein Jäger mit den besten und aktuellsten Informationen durch den Wald - doch da kommt Ihnen ein Indianer entgegen und verdutzt fragen die drei : "Wo ist der Troll ?"

Offline dschinn1001

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 176
  • Dankeschön: 1 mal
  • Karma: +0/-0
  • Ich habe gestern 50,- Euro gespendet - und jetzt ?
  • Desktop: xfce
  • Grafikkarte: geschmolzen
  • Grafikkartentreiber: geflasht
  • Kernel: 3.12.aufwaerts
  • Prozessor: gegrillt
  • Zweig: mal stable - mal testing
Re: 0.8.7-xfce-RC2 geht glatt
« Antwort #1 am: 11. August 2013, 18:18:24 »

man-pages sind nicht komplett angelegt ?

z.B. ist grub drin , aber nicht grub-update ?

Auch im Terminal ist der Befehl grup-update bzw. grub-update2 nicht vorhanden ?
--- ein Cowboy, ein Ritter und ein Jäger hetzen durch den Wald, weil sie nur gehört haben, irgendwo muß ein Troll sein, der nur brüllen tut und keiner würde diesen Troll verstehen, - drum haben die ganze Stadt und auch viele außerhalb dieser Stadt einfach beschlossen, daß der Troll weg muß - und so hetzen ein Cowboy, ein Ritter und ein Jäger mit den besten und aktuellsten Informationen durch den Wald - doch da kommt Ihnen ein Indianer entgegen und verdutzt fragen die drei : "Wo ist der Troll ?"

Offline Gumpelino

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 90
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: xfce + KDE
  • Grafikkarte: nVidia GT 640
  • Grafikkartentreiber: nvidia
  • Kernel: 3.11_64bit (XFCE_stable) 3.11_64bit (KDE_unstable)
  • Prozessor: AMD 6 core "Bulldozer"
  • Zweig: stable + unstable
Re: 0.8.7-xfce-RC2 geht glatt
« Antwort #2 am: 11. August 2013, 18:25:45 »


Auch im Terminal ist der Befehl grup-update bzw. grub-update2 nicht vorhanden ?

Den gibt's auch nicht. sudo update-grub heißt er. Wenn du Grub installieren willst, heißt es dagegen grub-install
Tschüss


Offline eskaini

  • Security Team
  • *
  • Beiträge: 499
  • Karma: +0/-0
  • Skill: Anfänger
Re: 0.8.7-xfce-RC2 geht glatt
« Antwort #3 am: 11. August 2013, 19:00:40 »
mit mdm hatte ich bei anderen distributionen probleme, unabhängig von der Meldung sind doch die  mdm-Pakete  als installiert markiert.  Deinstalliere diese und  im nächsten Schritt  wählst du die gdm-Pakete.
Manjaro  mit openSuse  oder mit Ubuntu vergleichen  wird  nicht klappen.
« Letzte Änderung: 11. August 2013, 19:02:18 von diotima »

Offline Gumpelino

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 90
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: xfce + KDE
  • Grafikkarte: nVidia GT 640
  • Grafikkartentreiber: nvidia
  • Kernel: 3.11_64bit (XFCE_stable) 3.11_64bit (KDE_unstable)
  • Prozessor: AMD 6 core "Bulldozer"
  • Zweig: stable + unstable
Re: 0.8.7-xfce-RC2 geht glatt
« Antwort #4 am: 11. August 2013, 20:36:19 »
mit mdm hatte ich bei anderen distributionen probleme, unabhängig von der Meldung sind doch die  mdm-Pakete  als installiert markiert.  Deinstalliere diese und  im nächsten Schritt  wählst du die gdm-Pakete.
Manjaro  mit openSuse  oder mit Ubuntu vergleichen  wird  nicht klappen.
oder so

sudo systemctl disable mdm
sudo systemctl enable lxdm
reboot

...wenn man nix deinstallieren will und lxdm installiert ist.

Offline dschinn1001

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 176
  • Dankeschön: 1 mal
  • Karma: +0/-0
  • Ich habe gestern 50,- Euro gespendet - und jetzt ?
  • Desktop: xfce
  • Grafikkarte: geschmolzen
  • Grafikkartentreiber: geflasht
  • Kernel: 3.12.aufwaerts
  • Prozessor: gegrillt
  • Zweig: mal stable - mal testing
Re: 0.8.7-xfce-RC2 geht glatt
« Antwort #5 am: 11. August 2013, 22:52:41 »
ja, stimmt - habe ich gerade im wiki von manjaro gefunden. Danke.
Werde am besten zuerst die wiki-pages durchlesen bevor ich weiteres erfrage. Nix fuer ungut.
 :o ;D 8)
--- ein Cowboy, ein Ritter und ein Jäger hetzen durch den Wald, weil sie nur gehört haben, irgendwo muß ein Troll sein, der nur brüllen tut und keiner würde diesen Troll verstehen, - drum haben die ganze Stadt und auch viele außerhalb dieser Stadt einfach beschlossen, daß der Troll weg muß - und so hetzen ein Cowboy, ein Ritter und ein Jäger mit den besten und aktuellsten Informationen durch den Wald - doch da kommt Ihnen ein Indianer entgegen und verdutzt fragen die drei : "Wo ist der Troll ?"

Offline Gumpelino

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 90
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: xfce + KDE
  • Grafikkarte: nVidia GT 640
  • Grafikkartentreiber: nvidia
  • Kernel: 3.11_64bit (XFCE_stable) 3.11_64bit (KDE_unstable)
  • Prozessor: AMD 6 core "Bulldozer"
  • Zweig: stable + unstable
Re: 0.8.7-xfce-RC2 geht glatt
« Antwort #6 am: 12. August 2013, 08:20:19 »

Werde am besten zuerst die wiki-pages durchlesen bevor ich weiteres erfrage.

So ist's gedacht.