Autor Thema: von Openbox zu XFCE wechseln  (Gelesen 2068 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline geofi

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 52
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: XFCE
  • Grafikkarte: Hybrid Intel / Nivida
  • Kernel: 64bit
  • Prozessor: Intel i7
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
von Openbox zu XFCE wechseln
« am: 02. November 2013, 09:33:26 »
Hallo,

ich möchte gerne mal den XFCE-Desktop ausprobieren. Leider lade ich immer beim dem Start meines PC's den Openbox-Anmeldebildschirm ohne alternative Möglichkeiten.
Trotz der Nachtinstallation von allen XFCE-Elementen sowie von LDXE kann ich nichts anwählen / auswählen auf dem Startbildschirm von Openbox -  es kommt nur das Feld zum Eintragen des Benutzernamens.

Nach etlichen rumsurfen zum Problem bin ich aber auch nicht schlauer, obwohl ich das Gefühl habe das die Lösung eher einfach ist  ::).

Über einen Hinweis, wie ich den Anmeldebildschirm so hinbekomme, dass ich den gewünschten Desktop auswählen kann, freue ich mich sehr!

Grüße Georg
Manjaro 0.8.9 XFCE 64bit

Offline Pig of Destiny

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1383
  • Dankeschön: 125 mal
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: Xfce
  • Grafikkarte: Intel Graphics
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.16
  • Prozessor: Intel Celeron N3350
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: Arch Linux
Re: von Openbox zu XFCE wechseln
« Antwort #1 am: 09. November 2013, 23:31:46 »
Welchen Displaymanager verwendest du?

Möchtest du dir XFCE nur mal ansehen? Dann würde ich dir empfehlen dir eine xfce .iso runterzuladen und einfach mal als live-Medium auszuprobieren.

Offline geofi

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 52
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: XFCE
  • Grafikkarte: Hybrid Intel / Nivida
  • Kernel: 64bit
  • Prozessor: Intel i7
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: von Openbox zu XFCE wechseln
« Antwort #2 am: 10. November 2013, 20:22:26 »
Hallo,

ich hatte beim Desktop (schon etwas älterer Rechner) automatisch Openbox (wurde zumindest von mir nicht beeinflusst) und dann bei der nächsten Umstellung auf meinem Laptop XFCE installiert.
Nach einigen Rumprobieren und Antesten, bin ich sehr von XFCE angetan. Jetzt möchte ich gerne auf beiden Rechnern XFCE haben, finde aber keine Möglichkeit den Desktop von Openbox auf XFCE umzustellen.
Ich scheitere bereits am Anmeldebildschirm, der nur die Eingabe von Nutzer und dann Passwort für Openbox zulässt welches dann sofort danach startet.

Unter Openbox habe ich alle Pakeet für XFCE nachinstalliert, komme aber jetzt nicht mehr weiter.

Georg
Manjaro 0.8.9 XFCE 64bit

Offline Pig of Destiny

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1383
  • Dankeschön: 125 mal
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: Xfce
  • Grafikkarte: Intel Graphics
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.16
  • Prozessor: Intel Celeron N3350
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: Arch Linux
Re: von Openbox zu XFCE wechseln
« Antwort #3 am: 10. November 2013, 21:35:54 »
Nun ja, aber man müsste um das Problem bearbeiten zu können trotzdem wissen welchen Displaymanager du nutzt.
LXDM, GDM, MDM, Slim oder einen ganz anderen?

Offline geofi

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 52
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: XFCE
  • Grafikkarte: Hybrid Intel / Nivida
  • Kernel: 64bit
  • Prozessor: Intel i7
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: von Openbox zu XFCE wechseln
« Antwort #4 am: 11. November 2013, 00:42:03 »
Hallo,

ich sehe das Problem sitzt tiefer: Wie kann ich das herausfinden? Gibst es einen Abfragebefehl im Terminal?

Georg
Manjaro 0.8.9 XFCE 64bit

GypsyWolve

  • Gast
Re: von Openbox zu XFCE wechseln
« Antwort #5 am: 11. November 2013, 02:08:45 »
Hallo Georg,

ist wie Pig of Destiny schrieb einmal die frage welchen DM du verwendest.

die config kannst du unter /etc/ finden. bsp ich verwende den lxdm /etc/lxdm oder slim oder mdm .......

ein anderer weg waere:

einen eintrag in der ~/.xinitrc

DEFAULT_SESSION=xfce4-session


gruss

GW