Autor Thema: VM friert bei Beenden Wirt-System unregelmäßig ein  (Gelesen 3820 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline SpiritOfTux

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 797
  • Dankeschön: 96 mal
    • https://twitter.com/SpiritOfTux
  • Desktop: KDE Plasma 5 Qt 5.6.x
  • Grafikkarte: NVIDIA Corporation GF114 [GeForce GTX 560 Ti]
  • Grafikkartentreiber: Version NB intel, HTPC nvidia, Desktop nvidia
  • Kernel: 4.4.8.x LTS, 4.1.23-x LTS,
  • Prozessor: Notebook: Intel(R) Core(TM) i5-3230M CPU @ 2.60GHz
  • Skill: Fortgeschritten
  • Zweig: stable 15.12 on NB, HTPC, Desktop, Testing or Unstable only VM
Re: VM friert bei Beenden Wirt-System unregelmäßig ein
« Antwort #30 am: 13. Februar 2016, 11:49:21 »
Es scheint ganz normal herunterzufahren. Manchmal bekomme ich die Meldung, dass es noch nicht herunterfahren kann, weil noch Programme geöffnet sind, dann kann ich das Herunterfahren erzwingen. Das Herunterfahren geschieht ziemlich schnell, maximal zwei, drei Sekunden vielleicht, daher kann ich nicht sagen, an welchem Punkt das Problem liegt, aber es scheint mir, als ob der Freeze immer genau dann auftritt, wenn Windows schon heruntergefahren wurde und Qemu Linux wieder die Kontrolle über alles (GPU, Audio, Eingabegeräte) gibt.

Es gibt bei Windows wohl einen Event Viewer, werde da mal reinschauen.

Platz für weitere Karten wäre noch vorhanden.

Ich bin mir relativ sicher, dass die Speicherriegel ok sind, da das Problem sonst wohl auch bei anderen Anwendungen auftreten würde, aber ich kann natürlich mal Memtest laufen lassen.

Mir sind keine Probleme mit Qemu 2.4.1-2 bekannt, Qemu 2.5.0 gibt es leider noch nicht bei Manjaro/Arch.


Nachtrag: In der Windows-Ereignisanzeige gibt es einige Fehlermeldungen, aber die scheinen nicht dramatisch zu sein und überdies eher beim Starten als beim Herunterfahren aufzutreten. Werde nach dem nächsten Freeze aber nochmal hineinschauen, ob sich da was finden lässt.

Zu:
Zitat
wenn Windows schon heruntergefahren wurde und Qemu Linux wieder die Kontrolle über alles (GPU, Audio, Eingabegeräte) gibt.

Diese Aussage ist falsch, der Linux Kernel gibt die Kontrolle über Geräte/ Programme etc. nie ab.

Wenn ich einem OS den Stuhl unter dem Popo wech ziehe kann ich nicht erwarten das die Virtualisierungssoftware diese Fehler auffängt, die Datei Pointer
etc. richtig fortschreibt und und, @LuMI hat hierzu auch einige Punkte dazu angesprochen die es zu beachten gibt.

Etwas mehr Kontrolle könnte man mit Wireshark erreichen, in dem ich die entsprechende Netzwerkschnittstelle auswähle, UPS wieder ein neuer Punkt
passt den überhaupt die gewählte VirtuelleNetzwerkkarte zu dem vom System ???
Vielen Dank, dass du diesen Artikel bei uns gelesen hast!  Wir würden uns sehr freuen, wenn du diesen ebenfalls im folgenden Abschnitt bewerten würdest.(Danke sagen) 
Nach hilfreichen Antworten suchen: Manjaro Forum | Manjaro Wiki | Arch Wiki | Arch WiKi on NB/PC : sudo pacman -S arch-wiki-man https://github.com/greg-js/arch-wiki-man#readme

Offline Diomedes

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 54
  • Desktop: Xfce
  • Grafikkarte: Nvidia 210 & 750 Ti
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 4.1
  • Prozessor: i7-5820k
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: VM friert bei Beenden Wirt-System unregelmäßig ein
« Antwort #31 am: 13. Februar 2016, 12:14:17 »
Gerade diese Meldung:
dass es noch nicht herunterfahren kann, weil noch Programme geöffnet sind
war der Grund daß ich M$ hasse, UND ZWAR FÜR IMMER.

MfG

Typische Windows-Gängelei halt.

Zitat
Diese Aussage ist falsch, der Linux Kernel gibt die Kontrolle über Geräte/ Programme etc. nie ab.

Wenn ich einem OS den Stuhl unter dem Popo wech ziehe kann ich nicht erwarten das die Virtualisierungssoftware diese Fehler auffängt, die Datei Pointer
etc. richtig fortschreibt und und, @LuMI hat hierzu auch einige Punkte dazu angesprochen die es zu beachten gibt.

Etwas mehr Kontrolle könnte man mit Wireshark erreichen, in dem ich die entsprechende Netzwerkschnittstelle auswähle, UPS wieder ein neuer Punkt
passt den überhaupt die gewählte VirtuelleNetzwerkkarte zu dem vom System ???

Naja, ich meine damit halt den Moment, in dem Manjaro wieder auf Eingaben reagiert und Ton ausgibt.

Den Rest verstehe ich ehrlich gesagt nicht, sorry.  :D

Offline SpiritOfTux

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 797
  • Dankeschön: 96 mal
    • https://twitter.com/SpiritOfTux
  • Desktop: KDE Plasma 5 Qt 5.6.x
  • Grafikkarte: NVIDIA Corporation GF114 [GeForce GTX 560 Ti]
  • Grafikkartentreiber: Version NB intel, HTPC nvidia, Desktop nvidia
  • Kernel: 4.4.8.x LTS, 4.1.23-x LTS,
  • Prozessor: Notebook: Intel(R) Core(TM) i5-3230M CPU @ 2.60GHz
  • Skill: Fortgeschritten
  • Zweig: stable 15.12 on NB, HTPC, Desktop, Testing or Unstable only VM
Re: VM friert bei Beenden Wirt-System unregelmäßig ein
« Antwort #32 am: 13. Februar 2016, 12:33:58 »
Typische Windows-Gängelei halt.

Naja, ich meine damit halt den Moment, in dem Manjaro wieder auf Eingaben reagiert und Ton ausgibt.

Den Rest verstehe ich ehrlich gesagt nicht, sorry.  :D

Das ist nicht so schwierig zu verstehen, wenn z.Bsp der Host (PC/NB/etc.) über eine Netzwerkkarte (Hardware) der Firma A Gbit verfügt, man jedoch
in der VM eine Netzwerkkarte der Firma C Gbit verwendet so ergeben sich hier unterschiedliche Laufzeiten des Informationsflusses, weil Sie müssen
umgesetzt werden. Was hier auch noch hin zu kommt ist die Befehlsstruktur, jede von ihnen unterliegt einer zeitlichen Vorgabe.
Vielen Dank, dass du diesen Artikel bei uns gelesen hast!  Wir würden uns sehr freuen, wenn du diesen ebenfalls im folgenden Abschnitt bewerten würdest.(Danke sagen) 
Nach hilfreichen Antworten suchen: Manjaro Forum | Manjaro Wiki | Arch Wiki | Arch WiKi on NB/PC : sudo pacman -S arch-wiki-man https://github.com/greg-js/arch-wiki-man#readme

Offline suska

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 373
  • Dankeschön: 31 mal
  • Desktop: openbox
  • Grafikkarte: Intel
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.9
  • Prozessor: i5
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: #
Re: VM friert bei Beenden Wirt-System unregelmäßig ein
« Antwort #33 am: 13. Februar 2016, 14:13:07 »
Zitat von: Diomedes
Das Herunterfahren geschieht ziemlich schnell, maximal zwei, drei Sekunden vielleicht...

Ist das dann ein "echtes" Herunterfahren oder das, das den mit Windows 10 eingeführten Schnellstart ermöglicht?

Ich würde in Windows 10 mal alles was Hibernate, Sleep und Co betrifft deaktivieren.
.:. Artix Linux .:. FreeBSD .:. Salix OS .:.

Offline Diomedes

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 54
  • Desktop: Xfce
  • Grafikkarte: Nvidia 210 & 750 Ti
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 4.1
  • Prozessor: i7-5820k
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: VM friert bei Beenden Wirt-System unregelmäßig ein
« Antwort #34 am: 14. Februar 2016, 22:14:48 »
Das ist nicht so schwierig zu verstehen, wenn z.Bsp der Host (PC/NB/etc.) über eine Netzwerkkarte (Hardware) der Firma A Gbit verfügt, man jedoch
in der VM eine Netzwerkkarte der Firma C Gbit verwendet so ergeben sich hier unterschiedliche Laufzeiten des Informationsflusses, weil Sie müssen
umgesetzt werden. Was hier auch noch hin zu kommt ist die Befehlsstruktur, jede von ihnen unterliegt einer zeitlichen Vorgabe.

Okay, das verstehe ich.

Zitat
Ist das dann ein "echtes" Herunterfahren oder das, das den mit Windows 10 eingeführten Schnellstart ermöglicht?

Ich würde in Windows 10 mal alles was Hibernate, Sleep und Co betrifft deaktivieren.

Ich dachte bis jetzt, dass es ein "echtes Herunterfahren" ist, weil ich immer auf "Herunterfahren" geklickt habe, aber anscheinend hat Windows so eine Art Ruhezustand als Standard-Modus voreingestellt. Die GUI-Option gibt es bei mir aus irgendeinem Grund nicht, habe es jetzt mal versucht über die Kommandozeile zu deaktivieren.
Wäre auf jeden Fall eine halbwegs stimmige Erklärung für die Freezes.

Offline Ahnungsloser

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 875
  • Dankeschön: 37 mal
  • Desktop: KDE Plasma 5.10.4 - OpenRC
  • Grafikkarte: Intel 3rd Gen Core processor Graphics Controller | NVIDIA GK208M [GeForce GT 720M]
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.10.17-2
  • Prozessor: Intel Core i3-3217U
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: unstable
Re: VM friert bei Beenden Wirt-System unregelmäßig ein
« Antwort #35 am: 14. Februar 2016, 22:53:09 »
Bei Win10 gibt es auch eine Schnellstartoption, an der es liegen könnte.
Du kannst mal versuchen, sie direkt in Windows auszuschalten.

http://techmixx.de/schnellstart-unter-windows-10-deaktivieren/

Das Problem hatte ich bei meinem Firmenrechner nach update auf Win10 auch.
Dort muss ich leider mit Windows arbeiten  :(
Im neuen Forum unter dem Nick "Roberto" :)

Offline SpiritOfTux

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 797
  • Dankeschön: 96 mal
    • https://twitter.com/SpiritOfTux
  • Desktop: KDE Plasma 5 Qt 5.6.x
  • Grafikkarte: NVIDIA Corporation GF114 [GeForce GTX 560 Ti]
  • Grafikkartentreiber: Version NB intel, HTPC nvidia, Desktop nvidia
  • Kernel: 4.4.8.x LTS, 4.1.23-x LTS,
  • Prozessor: Notebook: Intel(R) Core(TM) i5-3230M CPU @ 2.60GHz
  • Skill: Fortgeschritten
  • Zweig: stable 15.12 on NB, HTPC, Desktop, Testing or Unstable only VM
Re: VM friert bei Beenden Wirt-System unregelmäßig ein
« Antwort #36 am: 15. Februar 2016, 12:20:37 »
Bei Win10 gibt es auch eine Schnellstartoption, an der es liegen könnte.
Du kannst mal versuchen, sie direkt in Windows auszuschalten.

http://techmixx.de/schnellstart-unter-windows-10-deaktivieren/

Das Problem hatte ich bei meinem Firmenrechner nach update auf Win10 auch.
Dort muss ich leider mit Windows arbeiten  :(

Dann schließe ich mich hier @Ahnungsloser mal an

Tipp:
Windows Gast -> Ausführen cmd (Eingabeaufforderung) und dann mit "shutdown /s /t0" beenden. Wichtig da sonst Windows die Platte im hybernate Modus hinterlässt und sie nicht gemounted werden kann.
Vielen Dank, dass du diesen Artikel bei uns gelesen hast!  Wir würden uns sehr freuen, wenn du diesen ebenfalls im folgenden Abschnitt bewerten würdest.(Danke sagen) 
Nach hilfreichen Antworten suchen: Manjaro Forum | Manjaro Wiki | Arch Wiki | Arch WiKi on NB/PC : sudo pacman -S arch-wiki-man https://github.com/greg-js/arch-wiki-man#readme

Offline Diomedes

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 54
  • Desktop: Xfce
  • Grafikkarte: Nvidia 210 & 750 Ti
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 4.1
  • Prozessor: i7-5820k
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: VM friert bei Beenden Wirt-System unregelmäßig ein
« Antwort #37 am: 15. Februar 2016, 18:33:43 »
Die GUI-Option gibt es bei mir leider nicht, habe aber eine Verknüpfung für den shutdown-Befehl erstellt. Mal abwarten...

Offline suska

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 373
  • Dankeschön: 31 mal
  • Desktop: openbox
  • Grafikkarte: Intel
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.9
  • Prozessor: i5
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: #
Re: VM friert bei Beenden Wirt-System unregelmäßig ein
« Antwort #38 am: 15. Februar 2016, 19:16:11 »
Bei einem Rechtsklick aufs Startmenü-Icon sollte auch ein Befehl zum Herunterfahren auftauchen.

Bin gespannt, ob der Shutdown das Problem löst.
.:. Artix Linux .:. FreeBSD .:. Salix OS .:.

Offline Diomedes

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 54
  • Desktop: Xfce
  • Grafikkarte: Nvidia 210 & 750 Ti
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 4.1
  • Prozessor: i7-5820k
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: VM friert bei Beenden Wirt-System unregelmäßig ein
« Antwort #39 am: 16. Februar 2016, 09:15:52 »
Rechtsklick aufs Startmenü und dann "Herunterfahren" war eigentlich die Methode, die ich bisher immer genutzt aber, wenn ich das richtig verstanden habe, ist das nicht das vollständige Herunterfahren.   :o

Hatte die VM jetzt einige Male laufen und mit dem shutdown-Befehl bisher noch keine Freezes, aber ich warte lieber erstmal noch einige Tage ab, bevor ich zu euphorisch werde.  ;D

Offline SpiritOfTux

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 797
  • Dankeschön: 96 mal
    • https://twitter.com/SpiritOfTux
  • Desktop: KDE Plasma 5 Qt 5.6.x
  • Grafikkarte: NVIDIA Corporation GF114 [GeForce GTX 560 Ti]
  • Grafikkartentreiber: Version NB intel, HTPC nvidia, Desktop nvidia
  • Kernel: 4.4.8.x LTS, 4.1.23-x LTS,
  • Prozessor: Notebook: Intel(R) Core(TM) i5-3230M CPU @ 2.60GHz
  • Skill: Fortgeschritten
  • Zweig: stable 15.12 on NB, HTPC, Desktop, Testing or Unstable only VM
Re: VM friert bei Beenden Wirt-System unregelmäßig ein
« Antwort #40 am: 16. Februar 2016, 09:21:15 »
Rechtsklick aufs Startmenü und dann "Herunterfahren" war eigentlich die Methode, die ich bisher immer genutzt aber, wenn ich das richtig verstanden habe, ist das nicht das vollständige Herunterfahren.   :o

Hatte die VM jetzt einige Male laufen und mit dem shutdown-Befehl bisher noch keine Freezes, aber ich warte lieber erstmal noch einige Tage ab, bevor ich zu euphorisch werde.  ;D

Man sollte sich das immer bewusst machen, das man ein Based On: API - OS nie in den Griff bekommt, wenn der liebe Nachbar es nicht möchte,
meist reicht ein Update ;)
Vielen Dank, dass du diesen Artikel bei uns gelesen hast!  Wir würden uns sehr freuen, wenn du diesen ebenfalls im folgenden Abschnitt bewerten würdest.(Danke sagen) 
Nach hilfreichen Antworten suchen: Manjaro Forum | Manjaro Wiki | Arch Wiki | Arch WiKi on NB/PC : sudo pacman -S arch-wiki-man https://github.com/greg-js/arch-wiki-man#readme

Offline suska

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 373
  • Dankeschön: 31 mal
  • Desktop: openbox
  • Grafikkarte: Intel
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.9
  • Prozessor: i5
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: #
Re: VM friert bei Beenden Wirt-System unregelmäßig ein
« Antwort #41 am: 16. Februar 2016, 09:22:45 »
Hatte die VM jetzt einige Male laufen und mit dem shutdown-Befehl bisher noch keine Freezes, aber ich warte lieber erstmal noch einige Tage ab, bevor ich zu euphorisch werde.  ;D

Na das klingt doch schon mal gut.
.:. Artix Linux .:. FreeBSD .:. Salix OS .:.

Offline Diomedes

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 54
  • Desktop: Xfce
  • Grafikkarte: Nvidia 210 & 750 Ti
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 4.1
  • Prozessor: i7-5820k
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: VM friert bei Beenden Wirt-System unregelmäßig ein
« Antwort #42 am: 16. Februar 2016, 19:40:02 »
Tja, wieder ein Freeze... *seufz*

Wäre es eigentlich eine Option, die VM über das Zwangs-Ausschalten zu beenden? Ist sicher nicht ideal, aber wenn der Grund der Freezes im Runterfahrprozess liegt, würde es möglicherweise helfen.

Offline SpiritOfTux

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 797
  • Dankeschön: 96 mal
    • https://twitter.com/SpiritOfTux
  • Desktop: KDE Plasma 5 Qt 5.6.x
  • Grafikkarte: NVIDIA Corporation GF114 [GeForce GTX 560 Ti]
  • Grafikkartentreiber: Version NB intel, HTPC nvidia, Desktop nvidia
  • Kernel: 4.4.8.x LTS, 4.1.23-x LTS,
  • Prozessor: Notebook: Intel(R) Core(TM) i5-3230M CPU @ 2.60GHz
  • Skill: Fortgeschritten
  • Zweig: stable 15.12 on NB, HTPC, Desktop, Testing or Unstable only VM
Re: VM friert bei Beenden Wirt-System unregelmäßig ein
« Antwort #43 am: 16. Februar 2016, 19:45:04 »
Tja, wieder ein Freeze... *seufz*

Wäre es eigentlich eine Option, die VM über das Zwangs-Ausschalten zu beenden? Ist sicher nicht ideal, aber wenn der Grund der Freezes im Runterfahrprozess liegt, würde es möglicherweise helfen.

Das glaube ich nicht ganz, weil W10 merkt sich den Status der Zwangs-Beendigung schreibt aber dann sicherlich nicht die Dateipointer fort was die VM macht,
im Augenblick habe ich keine Idee.
Vielen Dank, dass du diesen Artikel bei uns gelesen hast!  Wir würden uns sehr freuen, wenn du diesen ebenfalls im folgenden Abschnitt bewerten würdest.(Danke sagen) 
Nach hilfreichen Antworten suchen: Manjaro Forum | Manjaro Wiki | Arch Wiki | Arch WiKi on NB/PC : sudo pacman -S arch-wiki-man https://github.com/greg-js/arch-wiki-man#readme

Offline suska

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 373
  • Dankeschön: 31 mal
  • Desktop: openbox
  • Grafikkarte: Intel
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.9
  • Prozessor: i5
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: #
Re: VM friert bei Beenden Wirt-System unregelmäßig ein
« Antwort #44 am: 16. Februar 2016, 23:57:21 »
Tja, wieder ein Freeze... *seufz*

Wäre es eigentlich eine Option, die VM über das Zwangs-Ausschalten zu beenden? Ist sicher nicht ideal, aber wenn der Grund der Freezes im Runterfahrprozess liegt, würde es möglicherweise helfen.

Teste es doch einfach. Ich beende öfter mal eine VM über das Kreuz zum Fenster schließen und ausschalten. Probleme hatte ich damit noch keine. Hab ich sicher auch mit Win 10 schon gemacht, weiss aber nicht mehr, obs anschliessend gemeckert hat. Hab sie im Moment auch nicht mehr an Board, sodaß ichs nicht testen kann.
.:. Artix Linux .:. FreeBSD .:. Salix OS .:.