Autor Thema: Manjaro Guest bootet nicht mehr nach Update  (Gelesen 261 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline RuFer

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 1
  • Desktop: xfce
  • Grafikkarte: Virtuell
  • Grafikkartentreiber: Virtuell
  • Kernel: 4.9.16-1-MANJARO-x64
  • Prozessor: Virtualbox (2CPUs, 4096MB Ram)
  • Skill: Durchschnitt
Manjaro Guest bootet nicht mehr nach Update
« am: 03. April 2017, 13:36:18 »
Hallo,
ich nutze schon länger Manjaro als Virtualbox-Guest von meinem Windows7-Host (zu welchem ich leider gezwungen bin  :-[ ). Seit dem letzten Update bootet die VM nicht mehr korrekt. Ich komme noch in GRUB und auch der Ladeschirm ist noch zu sehen, dann wechselt die Anzeige zum blinkenden Cursor (der dann einfriert und so bleibt). Ich schaffe es auch nicht ins Terminal zu booten (Versuch mit Ersetzen der "quiet splash" Option durch "text") - dann sehe ich kurz einige boot-logs, jedoch mit gleichem Resultat wie oben.
Keine Idee, was ich noch tun könnte (das letzte Backup einspielen ginge noch - ist jedoch ein paar Wochen her..)
danke schonmal im Voraus!
Gruß, RuFer

-- edit:
Ach ja: das Verhalten ist unabhängig vom Kernel oder dem Initramfs-fallback
« Letzte Änderung: 03. April 2017, 13:39:02 von RuFer »

Offline eddi

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 2
  • Desktop: xfce
  • Grafikkarte: AMD
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: Standard Kernel
  • Prozessor: x86_64
  • Skill: Fortgeschritten
  • Zweig: stable
Re: Manjaro Guest bootet nicht mehr nach Update
« Antwort #1 am: 07. April 2017, 11:25:49 »
Vielleicht hilft folgendes:

* Zuerst mit der Tastenkombination: rechte STRG Taste und Taste F2 bringt dich zur Einlog-Auswahl im Textmodus
* sudo pacman -S virtualbox-guest-dkms und eventuell
* sudo pacman -S linux-headers, falls keine Linux Headers installiert sind

Es werden automatisch die Virtuabox Module erzeugt.

Hoffentlich klappt es!

Gruß,

Eddi