Autor Thema: iPad2 und Manjaro  (Gelesen 1035 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ThomasP.

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 4
  • Karma: +0/-0
  • Skill: Anfänger
iPad2 und Manjaro
« am: 02. Dezember 2020, 18:27:06 »
Ich habe noch so ein iPad2 bei mir liegen, mit ios 10.3.3 neue Updates gibt es nicht, sonst geht die Hardware noch perfekt, Linux drauf?🤔 nö geht nicht, ab wieder in den Schrank🤨 Meine Frage, könnte man doch mit Manjaro betreiben, wäre auch gut für den Geldbeutel und für die Umwelt (weniger Müll) anstatt mal auf das Geld zu schauen sollte man sowas in Angriff nehmen, da wird Apple wieder mal sich quer stellen, denke ich.

Offline Goldhamster

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 180
  • Dankeschön: 8 mal
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: XFCE + KDE
  • Grafikkarte: Radeon HD7520G
  • Grafikkartentreiber: ATI
  • Kernel: Immer der aktuelle
  • Prozessor: AMD A6-4400M
  • Skill: Fortgeschritten
  • Zweig: -XFCE unstable, KDE testing,
Re: iPad2 und Manjaro
« Antwort #1 am: 03. Dezember 2020, 10:45:00 »
Ich finde den Gedanken grundsätzlich sehr Gut. Aber warum das gleiche nicht auch bei Android Geräten?
Manjaro-XFCE,-KDE, Mint-XFCE

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2076
  • Dankeschön: 415 mal
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.19 Artix
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: iPad2 und Manjaro
« Antwort #2 am: 03. Dezember 2020, 11:53:27 »
Hallo Thomas,
scheint wohl schwierig zu sein. Es gibt ein iPad Linux
https://ipadlinux.org/
https://medium.com/@kevdoy/the-state-of-linux-on-the-ipad-in-march-2020-18e988b99444
aber das ist offenbar eine sehr mühsame Entwicklung. Aber mal sehen, wie es in einem Jahr aussieht.

viele Grüße gosia
"funktioniert nicht" ist keine brauchbare Fehlermeldung

Offline ThomasP.

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 4
  • Karma: +0/-0
  • Skill: Anfänger
Re: iPad2 und Manjaro
« Antwort #3 am: 03. Dezember 2020, 16:18:51 »
soweit war ich schon mit  VM, na ja mal abwarten ob da überhaupt was kommt, gehts in die Tonne, atte mir auch schon Apple empfohlen, ich hatte die vor einiger Zeit angeschrieben

Offline DerHacker22

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 5
  • Karma: +0/-0
  • Prozessor: i7
  • Skill: Anfänger
Re: iPad2 und Manjaro
« Antwort #4 am: 28. Februar 2021, 16:38:52 »
Angeblich versucht der Hector Martin, M1 Macs zum Linux zu portieren. Mal sehen, wie es in der Zukunft anschaut. Link zum Artikel, es lohnt sich meiner Meinung nach, es bzw. die Kommentare von Leute einmal zu lesen: https://www.theverge.com/2021/1/21/22242107/linux-apple-m1-mac-port-corellium-ubuntu-details
Man sieht von innen deutlich jünger aus als von außen. Oder?