Autor Thema: [stable - 2015/09/08] LXQt ISOs updated!  (Gelesen 1154 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline virtual-dev

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 273
  • Dankeschön: 606 mal
  • Desktop: Xfce4
  • Grafikkarte: Intel
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: hardened
  • Prozessor: various appliances
  • Skill: Fortgeschritten
  • Zweig: *
[stable - 2015/09/08] LXQt ISOs updated!
« am: 09. September 2015, 00:55:53 »
Zitat
Hi,  :)

Those ISOs are a bit lighter. 32 bits is 620 MB (650M), 64 bits 688 MB (721M). In both, some packages have been added :

- gimp
- smplayer (mpv, not mplayer based)
- manjaro-pulse and pavucontrol
- ambiance-graphite theme
- palemoon replaces firefox for the moment
- packsize

64 bits has multilib enabled and installed, so it's easier for steam or else installation. abiword is always included in both.

https://forum.manjaro.org/index.php?topic=25985.0



Download: Klick

Offline FZR

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 144
  • Dankeschön: 4 mal
  • Desktop: xfce4-openrc
  • Grafikkarte: nvidia 8200
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.9
  • Prozessor: amd 5050e
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: [stable - 2015/09/08] LXQt ISOs updated!
« Antwort #1 am: 10. September 2015, 14:12:30 »
Oh,das sieht aber auch interessant und hübsch aus.

Offline Pig of Destiny

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1320
  • Dankeschön: 122 mal
  • Desktop: Xfce
  • Grafikkarte: Nvidia
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 4.5
  • Prozessor: Intel Core i7
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: Arch Linux
Re: [stable - 2015/09/08] LXQt ISOs updated!
« Antwort #2 am: 10. September 2015, 15:30:54 »
LXQt hab ich jetzt schon ne Weile auf meinem Testrechner laufen. Gefällt mir gut. Sieht schnieke aus und ist schnell. Alle Mal flinker als KDE und trotzdem auf Qt basierend...

OlliFri

  • Gast
Re: [stable - 2015/09/08] LXQt ISOs updated!
« Antwort #3 am: 25. November 2015, 15:49:13 »
Hallo
Hab mir gerade mal paar nette Bildchen von LXQt angesehen.
Irgend wie sieht doch alles stark nach KDE aus! Oder mal anders gefragt, wie unterscheidet sich denn eigentlich KDE und LXQt? Wenn ich das richtig verstehe, was ich bisher erfahren habe basieren beide Desktops auf Qt oder? Und wie sieht es den unter LXQt mit der KDE Software aus?
Gruß Olli

OlliFri

  • Gast
Re: [stable - 2015/09/08] LXQt ISOs updated!
« Antwort #4 am: 25. November 2015, 16:34:13 »
Hi virtual-dev
Erst mal danke für die schnelle Antwort.
Hört sich ja vielverprechent an. Mal sehen, bin gerade dabei die ISO runter zu laden.
Hast Du oder jemand anderer eine Ahnung ob unter LXQt auch Qtcurve läuft? Wer uns allen hier sehr wichtig, denn wir haben uns schon sehr an unseren Oberflächen Design gewöhnt.
Na ja, bei KDE muss man ja auch richtig viel ändern, denn das Original sieht ja fürchterlich aus. Erinnert mich irgendwie an Win 3.1. :)
Gruß Olli

Offline Pig of Destiny

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1320
  • Dankeschön: 122 mal
  • Desktop: Xfce
  • Grafikkarte: Nvidia
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 4.5
  • Prozessor: Intel Core i7
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: Arch Linux
Re: [stable - 2015/09/08] LXQt ISOs updated!
« Antwort #5 am: 25. November 2015, 20:15:44 »
Generell bekommst du qtcurve sogar unter gtk zu laufen. Musst halt das richtige Paket auswählen. Ich weiß jetzt gerade nicht ob das aktuelle lxQt mit qt4 oder qt5 läuft.
Demnach müsstest du eben entweder qtcurve-qt4 oder qtcurve-qt5 installieren. Dann sollten sich die noch nicht installierten Abhängigkeiten in Grenzen halten.

OlliFri

  • Gast
Re: [stable - 2015/09/08] LXQt ISOs updated!
« Antwort #6 am: 25. November 2015, 21:34:07 »
Na prima, und danke erst einmal.
War gerade ne längere Zeit offline, wegen auskundschaften des LXQt. Sieht ja schon mit Standard Design ganz passabel aus! Verblüffend ist auch die Performance des Live Systems, trotz USB 2. Na mal sehen was da so meine Familie zu sagt. Das ist sehr wichtig, weil wenn es dann Problemchen gibt, beziehe ich hier die Prügel! :)
Auch wenn ich es auf allen Rechnern hier im Haus, schnell wieder gerade biege. Frau und Sohnematz verhalten sich da so ein Bisschen wie Windows User, die man zu Linux gezwungen hat. Da mit will ich nicht sagen das sie lieber Windows hätten, ganz im Gegenteil. Haben sehr schnell die Vorteile selbst erkannt.
Schönen Abend noch.
Gruß Olli

Offline Pig of Destiny

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1320
  • Dankeschön: 122 mal
  • Desktop: Xfce
  • Grafikkarte: Nvidia
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 4.5
  • Prozessor: Intel Core i7
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: Arch Linux
Re: [stable - 2015/09/08] LXQt ISOs updated!
« Antwort #7 am: 25. November 2015, 21:43:00 »
Hast du dir eigentlich XFCE schon mal angesehen? Ist natürlich Geschmackssache, aber ich denke XFCE ist im Vergleich zu LXQt etwas anpassbarer. Es gibt nicht so viele Design-Spielereien wie bei KDE und (was wohl der größte Unterschied ist) es basiert auf gtk. Mit ein paar Transparenzeffekten in der Leiste und der Möglichkeit eigentlich beliebig viele Leisten mit Shortcuts zu erstellen sieht es aber auch echt schnieke auch.

Aber vielleicht stehst du ja auch einfach mehr auf qt ;)

Alles in allem finde ich LXQt und XFCE sehr gelungen. Würde aber auf meinem Produktivsystem XFCE nicht mehr hergeben wollen  ;)

OlliFri

  • Gast
Re: [stable - 2015/09/08] LXQt ISOs updated!
« Antwort #8 am: 25. November 2015, 21:57:36 »
Ja klar XFCE kenne ich!
Läuft prima auf unseren Netbook - die Netbook Edition von Manjaro.
Ja, ich muss hier vielleicht mal erwähnen das ich Sehbehindern bin. Deshalb gibt es so Sachen die ich nicht so ab kann. Z.B. knalle weise Flächen, blenden mich halt auf die Dauer zu stark. Habe deshalb auf dem gesamten Desktop gedeckte Farben. Brauch auch ziemlich große Schrift, und KDE ist bestens dafür geeignet. Da ich sämtliche Dialog Boxen und Fenster entsprechend der Schriftgröße einstellen kann. Und das auf Dauer. Ich denke mal ist der Hauptgrund warum ich so an KDE hänge.
Gruß Olli

Offline Pig of Destiny

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1320
  • Dankeschön: 122 mal
  • Desktop: Xfce
  • Grafikkarte: Nvidia
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 4.5
  • Prozessor: Intel Core i7
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: Arch Linux
Re: [stable - 2015/09/08] LXQt ISOs updated!
« Antwort #9 am: 25. November 2015, 22:03:01 »
Ahjo, dann versuch dein Glück mit LXQt, wäre auch meine zweite Wahl nach XFCE und auf jeden Fall vor KDE. Ich weiß jetzt nicht genau wie sich das in der Schriftgröße und sowas personalisieren lässt, aber Probieren geht über Studieren.

Offline montfort

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 98
  • Dankeschön: 3 mal
  • Skill: Anfänger
Re: [stable - 2015/09/08] LXQt ISOs updated!
« Antwort #10 am: 25. November 2015, 22:07:21 »
Schau dir mal

http://sonargnulinux.com/

an.


Dies baut auf Manjaro auf und richtet sich speziell an Menschen mit Einschränkungen im Visuellen.


Grüße

OlliFri

  • Gast
Re: [stable - 2015/09/08] LXQt ISOs updated!
« Antwort #11 am: 25. November 2015, 22:19:12 »
Hi
Ich hänge hier schnell mal noch ein Bildchen an, dann wisst ihr was ich Meine. Ich mach mir lieber mein eigenes Blinden Linux. :) Also nen Hund brauch ich noch nicht!  :)
Gruß Olli

Offline montfort

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 98
  • Dankeschön: 3 mal
  • Skill: Anfänger
Re: [stable - 2015/09/08] LXQt ISOs updated!
« Antwort #12 am: 25. November 2015, 22:24:09 »
Ohne etwas bewerten zu wollen.

Es war nur ein Hinweis meinerseits das es Leute gibt  (Sonar) die sich speziell mit der Problematik auseinander setzen und
hierfür ein OS auf Manjaro Basis aufsetzen.

Aber, toll wenn Du das für dich selbst eingerichtet bekommst das es passt.

Und ich meine das wirklich aufrichtig.

Grüße
Monfort

Amber

  • Gast
Re: [stable - 2015/09/08] LXQt ISOs updated!
« Antwort #13 am: 17. Dezember 2015, 10:39:32 »
Moin,

LXQt hat Abhängigkeiten zu KDE, wer mehr wissen möchte siehe http://sourceforge.net/p/lxde/mailman/message/33373317/
Ich verstehe nicht wieso nicht KDEler immer auf KDE schimpfen wie schlecht es ist und lieber .... Die KDEler tun dies doch auch nicht, übrigens ohne KDE gäbe es das Gnome wie man es heute kennt nicht, KDE war das erste wirklich benutzbare Desktop unter Linux

peace
« Letzte Änderung: 17. Dezember 2015, 10:46:25 von Amber »