Autor Thema: LXDE und LXqt - wer erklärt einem Laien den Unterschied?  (Gelesen 578 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ktilld

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 3
  • Skill: Anfänger
LXDE und LXqt - wer erklärt einem Laien den Unterschied?
« am: 13. Oktober 2016, 15:13:34 »
Hallo alle beisammen!

Ich habe mich gerade wegen eines Problems mit meiner LXDE-Installation im Forum angemeldet, da sehe ich, dass es neben LXDE auch LXqt gibt. Habe kurz im Netz recherchiert, aber blicke da als Laie nicht ganz durch. Mich interessiert aber trotzdem, was die Unterschiede zwischen den zwei Desktops sind und was ihr denkt, was ihre jeweiligen Vor- und Nachteile sind. Möglicherweise muss ich mein System ohnehin neu installieren, das heißt, ich könnte problemlos wechseln. Da bietet sich ein Blick auf andere Lightweight-Distros ja an :)

Also, was bringt mir LXqt im Vergleich zu LXDE?

Schöne Grüße

Offline pycrk

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 69
  • Desktop: xfce i3
  • Grafikkarte: Intel HD Graphics 520
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 4.8.12-1
  • Prozessor: Intel Core i5-6200U
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: LXDE und LXqt - wer erklärt einem Laien den Unterschied?
« Antwort #1 am: 13. Oktober 2016, 21:48:07 »
Hi,

LXDE und LXQT verwenden verschiedene Toolkits(Bibliotheken usw.). LXDE basiert auf GTK+2 und auf GTK+3 wollten die Macher nicht setzen, deswegen war der wechsel zu QT, was zu LXQT führte. Der Fokus der Entwickler liegt auf LXQT und wie lange LXDE weiter entwickelt wird, steht in den Sternen. Ich würde auf LXQT setzen.

Schönen Gruß
pycrk