Autor Thema: Kurzbefehle erstellen (Bluetooth an und ausschalten)  (Gelesen 333 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline o0PKey0o

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 5
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: KDE
  • Grafikkarte: Nvidia 1650 MaxQ
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Prozessor: Intel i7 10th Gen
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: Stable
Kurzbefehle erstellen (Bluetooth an und ausschalten)
« am: 04. März 2021, 20:28:29 »
Hallo ich möchte in meinem Manjaro KDE System gerne einen Kurzbefehl erstellen um per Hotkey Bluetooth aktivieren und deaktivieren. Leider habe ich in diesem Punkt (und in vielen anderen) keinerlei Erfahrung und möchte daher die Community hier fragen ob Ihr mir helfen könntet?

Wie gehe ich am besten vor?

Ich danke euch jetzt schon einmal für eure Hilfe.

Gruß o0PKey0o

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2076
  • Dankeschön: 415 mal
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.19 Artix
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Kurzbefehle erstellen (Bluetooth an und ausschalten)
« Antwort #1 am: 05. März 2021, 14:19:17 »
Hallo  o0PKey0o,
ich nehme mal an, Du möchtest z.B. mit ALT+B Bluetooth aktivieren und mit Strg+B deaktivieren (oder mit jeder anderen Tastenkombination)
So ganz allgemein könnte dir das hier helfen
https://wiki.manjaro.org/index.php/Keyboard_Shortcuts#Keyboard_shortcuts_in_KDE.2Fplasma
Wenn es dann noch am Detail mangelt, bitte nochmals nachfragen. Ich habe kein Bluetooth.

viele Grüße gosia
"funktioniert nicht" ist keine brauchbare Fehlermeldung

Offline o0PKey0o

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 5
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: KDE
  • Grafikkarte: Nvidia 1650 MaxQ
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Prozessor: Intel i7 10th Gen
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: Stable
Re: Kurzbefehle erstellen (Bluetooth an und ausschalten)
« Antwort #2 am: 06. März 2021, 16:34:41 »
Hi danke für deine Mühe diesen Punkt in der Systemeinstellung habe ich ebenfalls schon gefunden. Was ich brauche beginnt ab dem Menü dort.

Gruss o0PKey0o

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2076
  • Dankeschön: 415 mal
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.19 Artix
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Kurzbefehle erstellen (Bluetooth an und ausschalten)
« Antwort #3 am: 06. März 2021, 21:13:03 »
Hallo o0PKey0o,
wenn es am einzutragenden Kommando hängt, kann ich dir nicht so richtig weiterhelfen. Eine etwas brutale Lösung wäre es, den Dienst Bluetooth auszuschalten
sudo systemctl disable bluetooth.servicebzw. einzuschalten
sudo systemctl enable --now bluetooth.servicegefällt mir aber nicht so recht, mindestens weil Du wegen sudo dann noch einen Eintrag in der /etc/sudoers machen müsstest, um die Passwortabfrage zu vermeiden.

viele Grüße gosia
"funktioniert nicht" ist keine brauchbare Fehlermeldung

Offline o0PKey0o

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 5
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: KDE
  • Grafikkarte: Nvidia 1650 MaxQ
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Prozessor: Intel i7 10th Gen
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: Stable
Re: Kurzbefehle erstellen (Bluetooth an und ausschalten)
« Antwort #4 am: 08. März 2021, 11:01:06 »
hmm gibt es da keine andere alternative? Ich wollte mittels Meta+B (Windowstaste+B) Bluetooth an/aus schalten braucht man dazu Rootrechte?

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2076
  • Dankeschön: 415 mal
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.19 Artix
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Kurzbefehle erstellen (Bluetooth an und ausschalten)
« Antwort #5 am: 08. März 2021, 13:46:09 »
Hallo o0PKey0o,
gibt es da keine andere alternative?
Keine Ahnung, ich habe nicht mal Bluetooth an meinem Rechner. Wäre also schön, wenn sich ein Bluetooth-User zum Problem äußern würde. Bei vielen Rechnern gibt es ja eigentlich schon eine Funktionstaste, die mit Bluetooth belegt ist. Ist aber bei dir wohl nicht der Fall?
Außerdem bilde ich mir ein, daß es für Bluetooth ein Icon in der Leiste gibt, ähnlich wie für den Netzwerkmanager, so dass man durch anklicken so manches regeln kann. Aber wie gesagt, bin ich mir da nicht sicher.

viele Grüße gosia
"funktioniert nicht" ist keine brauchbare Fehlermeldung

Offline o0PKey0o

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 5
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: KDE
  • Grafikkarte: Nvidia 1650 MaxQ
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Prozessor: Intel i7 10th Gen
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: Stable
Re: Kurzbefehle erstellen (Bluetooth an und ausschalten)
« Antwort #6 am: 09. März 2021, 11:13:01 »
Ja das Icon gibt es um Bluetooth an- und aus- zuschalten. Jedoch würde ich gerne (ich gebe zu der Bequemlichkeit halber) alles per Tastenkombi erledigen und nein ich habe keine Bluetooth Taste an meinem Notebook.
Dennoch vielen Dank für dein bemühen.  ^-^

Offline brögintrabelk

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 2
  • Dankeschön: 1 mal
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: XFCE
  • Kernel: 5.4
  • Skill: Durchschnitt
Re: Kurzbefehle erstellen (Bluetooth an und ausschalten)
« Antwort #7 am: 11. März 2021, 18:55:45 »
Seit längerem nutze ich ein selbstgeschriebenes kleines Shell-Skript "blueswitch.sh"  ;), um per Tastenkürzel Meta+B Bluetooth zu "togglen" (also je nach Bedarf zwischen Aktivierung und Deaktivierung hin- und herzuschalten). Eine erfolgte Umschaltung wird jeweils per Benachrichtigungsdienst bestätigt.

Code: Bash
  1. #!/bin/bash
  2.  
  3. # To disable bluetooth at startup execute "systemctl disable bluetooth.service"
  4. # in terminal
  5. #
  6. # You can show bluetooth status in Conky by inserting the following line
  7. # in the conky.text section of your .conkyrc
  8. # ${color lightblue}Bluetooth:${color #20B35C}${if_running bluetoothd} eingeschaltet $else ${color #FD7F7F} ausgeschaltet $endif${font}
  9.  
  10. if pgrep "bluetoothd" > /dev/null  # check if Bluetooth is running
  11. then
  12.     sudo systemctl stop bluetooth.service && notify-send -t 3000 -i bluetooth-disabled "Bluetooth ausgeschaltet!"
  13.  
  14. else
  15.     sudo systemctl start bluetooth.service && notify-send -t 3000 -i bluetooth "Bluetooth eingeschaltet!"
  16. fi
  17. exit

Conkynutzer können zusätzlich die Zeile
${color lightblue}Bluetooth:${color #20B35C}${if_running bluetoothd} eingeschaltet $else ${color #FD7F7F} ausgeschaltet $endif${font}in ihre .conkyrc einfügen, um per Conky im Auge zu behalten, ob Bluetooth gerade ein- oder ausgeschaltet ist.

Allerdings klappt das Umschalten per Hotkey, wie von Gosia bereits angemerkt, nicht ohne Einträge in die /etc/sudoers zwecks Umgehung der Passwortabfrage. Mit
sudo visudo/etc/sudoers zum Editieren öffnen und die beiden Zeilen
BENUTZERNAME ALL=NOPASSWD: /bin/systemctl start bluetooth.service
BENUTZERNAME ALL=NOPASSWD: /bin/systemctl stop bluetooth.service
am Ende der Datei einfügen, wobei anstelle von BENUTZERNAME der eigene Benutzernamen eingesetzt gehört.

Bei der Einrichtung des Skript-Aufrufs als Tastenkürzel unter KDE kann ich als XFCE-Nutzer allerdings nicht helfen.