Autor Thema: Wlan Scan problem mit BCM4322 broadcom adapter, macbook pro 7,1  (Gelesen 999 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Xavoc

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-0
  • Skill: Anfänger
Hallo an die Community !

Ich habe manjaro xfce (kernel 4.15) auf meinem alten macbook pro 7,1 gerät installiert und
hab leider ein problem mit dem Wifi adapter bzw NetworkManager. Ich kann leider keine WLAN
Netzwerke in meiner umgebung erkennen bzw scannen.

Es steht schlicht das "Wifi Network disconnected" ist wobei "disconnected ausgegraut erscheint.

Der output von
Code: Bash
  1. "lspci -vnn -d 14e4:
" ist folgender:

Code: Bash
  1. 02:00.0 Network controller [0280]: Broadcom Limited BCM4322 802.11a/b/g/n Wireless LAN Controller [14e4:432b] (rev 01)
  2.         Subsystem: Apple Inc. AirPort Extreme [106b:008d]
  3.         Flags: bus master, fast devsel, latency 0, IRQ 17
  4.         Memory at d3200000 (64-bit, non-prefetchable) [size=16K]
  5.         Capabilities: <access denied>
  6.         Kernel driver in use: wl
  7.         Kernel modules: wl

Ich habe im moment die pakete linux415-broadcom-wl sowie linux414-broadcom-wl installiert.

Interessanterweise kann ich manuell wenn ich auf "Create New Wifi Network.." im NetworkManager
klicke und dann die SSID sowie passwort eingebe in das Netzwerk verbinden (was zwar das Scanproblem nicht löst aber immerhin).

Das nächste Problem ist dann das ich damit keinen Internet Zugriff habe.

Output von
Code: Bash
  1. ifconfig

Code: Bash
  1. wlp2s0: flags=4163<UP,BROADCAST,RUNNING,MULTICAST>  mtu 1500
  2.         inet 10.42.0.1  netmask 255.255.255.0  broadcast 10.42.0.255
  3.         inet6 fe80::76a4:2432:5cd6:28ea  prefixlen 64  scopeid 0x20<link>
  4.         ether f8:1e:df:f0:55:5a  txqueuelen 1000  (Ethernet)
  5.         RX packets 0  bytes 0 (0.0 B)
  6.         RX errors 0  dropped 0  overruns 0  frame 28230
  7.         TX packets 173  bytes 28599 (27.9 KiB)
  8.         TX errors 0  dropped 0 overruns 0  carrier 0  collisions 0
  9.         device interrupt 17

und output von

Code: Bash
  1. sudo dhcpcd wlp2s0

Code: Bash
  1. DUID 00:01:00:01:22:09:9d:54:f8:1e:df:f0:55:5a
  2. wlp2s0: IAID df:f0:55:5a
  3. wlp2s0: soliciting an IPv6 router
  4. wlp2s0: soliciting a DHCP lease
  5. wlp2s0: no IPv6 Routers available
  6. timed out
  7. dhcpcd exited

Wenn ich die router ip versuche anzupingen kommt als output, "Network not reachable".

Ich bin über jeder Hilfe sehr dankbar !

Liebe Grüße
 

« Letzte Änderung: 04. Februar 2018, 19:24:03 von Xavoc »

Offline Xavoc

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-0
  • Skill: Anfänger
Re: Wlan Scan problem mit BCM4322 broadcom adapter, macbook pro 7,1
« Antwort #1 am: 05. Februar 2018, 17:12:34 »
Hallo vielen Dank für die Rückmeldung !

Ich habs probiert, mich manuell in das Wlan netzwerk verbunden und dann im NetworkManager das häckchen bei IPv4
settings auf "Require IPv4 addressing for this connection to complete" gesetzt. Hat leider dem ersten Anschein nach nichts
verändert. Ich kann immer noch nicht eine Verbindung zum Internet herstellen.

Der Output von
Code: Bash
  1. sudo dhcpcd wlp2s0
ist derselbe.
Das ich auch nicht scannen kann ist schon etwas komisch.

Interessanterweise gehen jetzt auch die commands: "iwconfig" und "ifconfig" nicht mehr wenn ich die in der konsole eingebe.

Da kommt zurück: "command not found".

Genau zur info noch ich hab auf meinem System die NetworkManager Version 1.8.11 drauf.

Liebe Grüße
« Letzte Änderung: 05. Februar 2018, 17:20:48 von Xavoc »