Manjaro Linux Forum

Technische Fragen und Hilfe => Installation und Konfiguration => Thema gestartet von: Ahnungsloser am 28. April 2015, 13:30:06

Titel: Manjaro Xfce - Kann Datenbank nicht sperren
Beitrag von: Ahnungsloser am 28. April 2015, 13:30:06
Hallo zusammen,

beim Versuch, das System zu aktualisieren, bekomme ich die o.g. Meldung.

Ich habe diese Fehlermeldung auch mit den Befehlen:

sudo rm /var/lib/pacman/db.lckund
sudo pacman -Syu
beheben können.

Woran kann es liegen, dass ich diesen Datenbankfehler bei jeden System-Neustart wieder bekomme?

Ich freue mich über jede Hilfestellung.

Gruß
Ahnungsloser
Titel: Re: Manjaro Xfce - Kann Datenbank nicht sperren
Beitrag von: Ahnungsloser am 28. April 2015, 13:41:40
okay, vielen Dank  :)

Ich werde es heute abend testen und dann eine Rückmeldung abgeben.
Titel: Re: Manjaro Xfce - Kann Datenbank nicht sperren
Beitrag von: Linu74 am 28. April 2015, 16:25:58
Das läuft bei jedem Start im Hintergrund wenn pamac auf Updates prüft.
Greift man genau in dem Moment drauf zu, kommt deine Fehlermeldung.
Warte beim nächsten mal einfach etwas ab, dann sollte sich das von alleine regeln.

Linu74
Titel: Re: Manjaro Xfce - Kann Datenbank nicht sperren
Beitrag von: Ahnungsloser am 28. April 2015, 20:17:34
Hallo Linu74,

vielen Dank für diese Info.

Ich habe nämlich gerade den Rechner hochgefahren und ohne Pacman zu starten über die Konsole das Update starten wollen.
Ich erhielt wieder die Fehlermeldung, die mir jetzt allerdings klar ist.
Dann werde ich mich einfach etwas gedulden.

Manchmal bringt etwas warten mehr  :D

Gruß
Ahnungsloser
Titel: Re: Manjaro Xfce - Kann Datenbank nicht sperren
Beitrag von: Ahnungsloser am 29. April 2015, 18:26:59
Jetzt muss ich das Thema leider doch nochmal öffnen.

Ich habe den Rechner heute um 17:55 Uhr gestartet und vor 3 Minuten (18:20 Uhr) über die Konsole ein Update gestartet.

sudo pacman-mirrors -gund danach
sudo pacman -Syyu --noconfirm && yaourt -Syua --devel –noconfirm
Trotzdem erhalte ich die Meldung, dass die Datenbank nicht gesperrt werden kann.
Bin ich immer noch zu ungeduldig?
Titel: Re: Manjaro Xfce - Kann Datenbank nicht sperren
Beitrag von: Ahnungsloser am 29. April 2015, 18:41:44
Ist das der Eintrag?

694 ?        S      0:00 (sd-pam)
Titel: Re: Manjaro Xfce - Kann Datenbank nicht sperren
Beitrag von: Ahnungsloser am 29. April 2015, 18:44:22
wahrscheinlich eher dieser, oder?

800 ?        Sl     0:01 pamac-tray
Titel: Re: Manjaro Xfce - Kann Datenbank nicht sperren
Beitrag von: Ahnungsloser am 29. April 2015, 18:56:44
Hier die Ausgabe:

:: Synchronisiere Paketdatenbanken...
Fehler: Konnte core nicht aktualisieren (Kann Datenbank nicht sperren)
Fehler: Konnte extra nicht aktualisieren (Kann Datenbank nicht sperren)
Fehler: Konnte community nicht aktualisieren (Kann Datenbank nicht sperren)
Fehler: Konnte multilib nicht aktualisieren (Kann Datenbank nicht sperren)
Fehler: Konnte keinerlei Datenbanken synchronisieren
Fehler: Konnte den Vorgang nicht starten (Kann Datenbank nicht sperren)
Fehler: Konnte Datenbank nicht sperren: Die Datei existiert bereits
  Wenn Sie sicher sind, dass nicht bereits ein
  Paketmanager läuft, können Sie /var/lib/pacman/db.lck entfernen
Titel: Re: Manjaro Xfce - Kann Datenbank nicht sperren
Beitrag von: Ahnungsloser am 29. April 2015, 19:12:15
Das ist die Ausgabe von top. Ich hoffe, man sieht den Anhang.

Titel: Re: Manjaro Xfce - Kann Datenbank nicht sperren
Beitrag von: Ahnungsloser am 29. April 2015, 19:35:09
Ja, die Farbkomposition ist wirklich sehr kreativ  ;)

Ich habe noch nichts gelöscht und ich habe gesehen, dass der pacmac-daemon läuft.
Bei htop bekomme ich keine Ausgabe

Ich wüsste allerdings auch nicht was ich verändert haben sollte, dass pacmac läuft.
Titel: Re: Manjaro Xfce - Kann Datenbank nicht sperren
Beitrag von: Ahnungsloser am 29. April 2015, 19:45:25
Ich habe hier im Forum einen Beitrag gefunden, in dem der Vorschlag gemacht wurde,
pacmac mit folgendem Befehl durch octopi zu ersetzen:

sudo pacman -R pamac --noconfirm && sudo pacman -S octopi --noconfirm
Ist das eine Alternative?
Titel: Re: Manjaro Xfce - Kann Datenbank nicht sperren
Beitrag von: Linu74 am 29. April 2015, 19:48:07
Octopi ist Geschmackssache.

Linu74
Titel: Re: Manjaro Xfce - Kann Datenbank nicht sperren
Beitrag von: Linu74 am 29. April 2015, 19:56:22
Default sind 4 Std..

Ich hab das auf 1 Std. geändert.

Linu74
Titel: Re: Manjaro Xfce - Kann Datenbank nicht sperren
Beitrag von: Ahnungsloser am 29. April 2015, 19:59:40
Pacmac stand auf "Abfrage alle 4 Stunden". Ich habe es erstmal auf alle 12 Stunden geändert.
Ich könnte pacmac auch aus dem Autostart nehmen, dann müsste ich allerdings alle updates manuell machen.

Oder aber ich starte updates nur, wenn mich pacmac auch informiert, dass welche verfügbar sind.
Ich war es durch Mint gewohnt, bei jedem Systemstart auf updates abzufragen.
Titel: Re: Manjaro Xfce - Kann Datenbank nicht sperren
Beitrag von: Ahnungsloser am 29. April 2015, 20:07:56
Alles klar, also ab sofort pamac  ;D

Das Problem wird ab aller Wahrscheinlichkeit auch auftreten, wenn ich updates nur nach Hinweis im Terminal ausführe, oder?
Titel: Re: Manjaro Xfce - Kann Datenbank nicht sperren
Beitrag von: Ahnungsloser am 29. April 2015, 20:18:45
Ich werde es mal weiter beobachten. Wer weiß, was ich als Newbie gemacht habe und damit diesen Fehler provoziert habe.

Ich danke euch auf jeden Fall sehr für eure Hilfe und Unterstützung.
Titel: Re: Manjaro Xfce - Kann Datenbank nicht sperren
Beitrag von: Ahnungsloser am 03. Mai 2015, 18:44:22
Update:

Leider tritt dieser Fehler nach wie vor bei jedem Systemstart auf, auch wenn ich eine zeitlang warte, bevor ich nach updates suche.
Ist egal, ob über die Konsole oder über Pacman.

 :(
Titel: Re: Manjaro Xfce - Kann Datenbank nicht sperren
Beitrag von: Linu74 am 03. Mai 2015, 18:57:42
Schau mal unter /etc/ ob da eine pamac.conf und eine pamac.conf.pacnew liegt.

Wenn, beide mal bitte Posten.

Linu74
Titel: Re: Manjaro Xfce - Kann Datenbank nicht sperren
Beitrag von: Ahnungsloser am 03. Mai 2015, 19:16:40
Es existiert ausschließlich eine pamac.conf:

### Pamac configuration file
## How often to check for updates, value in hours:
RefreshPeriod = 4
## Allow Pamac to search and install packages from AUR:
EnableAUR
## When removing a package, also remove those dependencies
## that are not required by other packages (recurse option):
#RemoveUnrequiredDeps
Titel: Re: Manjaro Xfce - Kann Datenbank nicht sperren
Beitrag von: Linu74 am 03. Mai 2015, 19:20:24
OK, dann hier mal meine pacman.conf

#
# /etc/pacman.conf
#
# See the pacman.conf(5) manpage for option and repository directives

#
# GENERAL OPTIONS
#
[options]
# The following paths are commented out with their default values listed.
# If you wish to use different paths, uncomment and update the paths.
#RootDir     = /
#DBPath      = /var/lib/pacman/
#CacheDir    = /var/cache/pacman/pkg/
#LogFile     = /var/log/pacman.log
#GPGDir      = /etc/pacman.d/gnupg/
HoldPkg      = pacman glibc manjaro-system
# If upgrades are available for these packages they will be asked for first
SyncFirst    = manjaro-system
#XferCommand = /usr/bin/curl -C - -f %u > %o
#XferCommand = /usr/bin/wget --passive-ftp -c -O %o %u
#CleanMethod = KeepInstalled
#UseDelta    = 0.7
Architecture = auto

# Pacman won't upgrade packages listed in IgnorePkg and members of IgnoreGroup
#IgnorePkg   =
#IgnoreGroup =

#NoUpgrade   =
#NoExtract   =

# Misc options
#UseSyslog
Color
TotalDownload
CheckSpace
VerbosePkgLists
ILoveCandy

# By default, pacman accepts packages signed by keys that its local keyring
# trusts (see pacman-key and its man page), as well as unsigned packages.
SigLevel    = Required DatabaseOptional
LocalFileSigLevel = Optional
#RemoteFileSigLevel = Required

# NOTE: You must run `pacman-key --init` before first using pacman; the local
# keyring can then be populated with the keys of all official Manjaro Linux
# packagers with `pacman-key --populate archlinux manjaro`.

#
# REPOSITORIES
#   - can be defined here or included from another file
#   - pacman will search repositories in the order defined here
#   - local/custom mirrors can be added here or in separate files
#   - repositories listed first will take precedence when packages
#     have identical names, regardless of version number
#   - URLs will have $repo replaced by the name of the current repo
#   - URLs will have $arch replaced by the name of the architecture
#
# Repository entries are of the format:
#       [repo-name]
#       Server = ServerName
#       Include = IncludePath
#
# The header [repo-name] is crucial - it must be present and
# uncommented to enable the repo.
#

[core]
SigLevel = PackageRequired
Include = /etc/pacman.d/mirrorlist

[extra]
SigLevel = PackageRequired
Include = /etc/pacman.d/mirrorlist

[community]
SigLevel = PackageRequired
Include = /etc/pacman.d/mirrorlist

# If you want to run 32 bit applications on your x86_64 system,
# enable the multilib repositories as required here.

[multilib]
SigLevel = PackageRequired
Include = /etc/pacman.d/mirrorlist

# An example of a custom package repository.  See the pacman manpage for
# tips on creating your own repositories.
#[custom]
#SigLevel = Optional TrustAll
#Server = file:///home/custompkgs

Lass mal deine sehen bitte.

Linu74
Titel: Re: Manjaro Xfce - Kann Datenbank nicht sperren
Beitrag von: sdoubleyou am 03. Mai 2015, 19:25:13
evtl. macht es Sinn, alles was pamac bzw. octopi betrifft abzuschalten. Es kann immer zu dem Problem kommen, wenn ein Package-Manager aktiv läuft. Also auch der Dienst, der nach Updates sucht. Persönlich habe ich die gar nicht am laufen.

Es bestehen 2 Möglichkeiten sich über Updates zu informieren.

a) per News/Mail zustellen lassen
https://lists.manjaro.org/mailman/listinfo/manjaro-packages (https://lists.manjaro.org/mailman/listinfo/manjaro-packages)

b) sich ein kleines Script in den Autostart zulegen, wie z.B
#!/bin/bash
pacman -Qu && notify-send --urgency=critical "Updates sind verfügbar"
yaourt -Qu && notify-send --urgency=critical "Updates im AUR verfügbar"

Ob ich nun einen "roten Stern" sehe oder bekomme ein Notify beim Start meines Systems. Jedenfalls sperrt das Script nicht die DB :-)
Titel: Re: Manjaro Xfce - Kann Datenbank nicht sperren
Beitrag von: Ahnungsloser am 03. Mai 2015, 19:28:04
So sieht meine pacman.conf aus:

#
# /etc/pacman.conf
#
# See the pacman.conf(5) manpage for option and repository directives

#
# GENERAL OPTIONS
#
[options]
# The following paths are commented out with their default values listed.
# If you wish to use different paths, uncomment and update the paths.
#RootDir     = /
#DBPath      = /var/lib/pacman/
#CacheDir    = /var/cache/pacman/pkg/
#LogFile     = /var/log/pacman.log
#GPGDir      = /etc/pacman.d/gnupg/
HoldPkg      = pacman glibc manjaro-system
# If upgrades are available for these packages they will be asked for first
SyncFirst    = manjaro-system
#XferCommand = /usr/bin/curl -C - -f %u > %o
#XferCommand = /usr/bin/wget --passive-ftp -c -O %o %u
#CleanMethod = KeepInstalled
#UseDelta    = 0.7
Architecture = auto

# Pacman won't upgrade packages listed in IgnorePkg and members of IgnoreGroup
#IgnorePkg   =
#IgnoreGroup =

#NoUpgrade   =
#NoExtract   =

# Misc options
#UseSyslog
#Color
#TotalDownload
CheckSpace
#VerbosePkgLists

# By default, pacman accepts packages signed by keys that its local keyring
# trusts (see pacman-key and its man page), as well as unsigned packages.
SigLevel    = Required DatabaseOptional
LocalFileSigLevel = Optional
#RemoteFileSigLevel = Required

# NOTE: You must run `pacman-key --init` before first using pacman; the local
# keyring can then be populated with the keys of all official Manjaro Linux
# packagers with `pacman-key --populate archlinux manjaro`.

#
# REPOSITORIES
#   - can be defined here or included from another file
#   - pacman will search repositories in the order defined here
#   - local/custom mirrors can be added here or in separate files
#   - repositories listed first will take precedence when packages
#     have identical names, regardless of version number
#   - URLs will have $repo replaced by the name of the current repo
#   - URLs will have $arch replaced by the name of the architecture
#
# Repository entries are of the format:
#       [repo-name]
#       Server = ServerName
#       Include = IncludePath
#
# The header [repo-name] is crucial - it must be present and
# uncommented to enable the repo.
#

[core]
SigLevel = PackageRequired
Include = /etc/pacman.d/mirrorlist

[extra]
SigLevel = PackageRequired
Include = /etc/pacman.d/mirrorlist

[community]
SigLevel = PackageRequired
Include = /etc/pacman.d/mirrorlist

# If you want to run 32 bit applications on your x86_64 system,
# enable the multilib repositories as required here.

[multilib]
SigLevel = PackageRequired
Include = /etc/pacman.d/mirrorlist

# An example of a custom package repository.  See the pacman manpage for
# tips on creating your own repositories.
#[custom]
#SigLevel = Optional TrustAll
#Server = file:///home/custompkgs

Auf den 1. Blick erkenne ich nur marginale Abweichungen unter Misc options.
Titel: Re: Manjaro Xfce - Kann Datenbank nicht sperren
Beitrag von: Ahnungsloser am 03. Mai 2015, 19:44:09
Nein, das habe ich nicht.

Ich habe an der ursprünglichen Installation diesbezüglich nichts verändert.
Titel: Re: Manjaro Xfce - Kann Datenbank nicht sperren
Beitrag von: Ahnungsloser am 03. Mai 2015, 20:41:41
da ich eben die db.lck gelöscht hatte, habe ich den Rechner gerade nochmal neu gestartet und mit TOP nach den laufenden Prozessen geschaut. War natürlich kein pamac aktiv und ich konnte ohne Probleme Pacman starten.

Vorführeffekt  >:(
Titel: Re: Manjaro Xfce - Kann Datenbank nicht sperren
Beitrag von: Verändert am 04. Mai 2015, 09:39:39
Kann dann hier zu ?
Titel: Re: Manjaro Xfce - Kann Datenbank nicht sperren
Beitrag von: Ahnungsloser am 04. Mai 2015, 12:57:44
Ich schaue mir heute abend zuhause noch einmal nach Systemstart die geladenen Prozesse an und schließe den Punkt ggf.
Titel: Re: Manjaro Xfce - Kann Datenbank nicht sperren
Beitrag von: Ahnungsloser am 04. Mai 2015, 13:52:54
Octopi habe ich, wie gesagt, gar nicht installiert.
Bis jetzt habe ich pamac noch nicht komplett deinstalliert und wieder frisch neu installiert.
Das werde ich heute abend auch probieren, aber wie deinstalliere ich pamac?

Ist das der richtige Befehl?
sudo rm pacman
Titel: Re: Manjaro Xfce - Kann Datenbank nicht sperren
Beitrag von: Ahnungsloser am 04. Mai 2015, 14:42:29
Puuh .... ich muss noch sehr viel lernen.
Ich dachte immer, Pamac und Pacman sei dasselbe, nur 2 Begriffe.

Vielen Dank für den Hinweis!

By the way, habe ich hier einen interessanten Link zu diesem Thema gefunden:

https://github.com/manjaro/pamac/issues/25 (https://github.com/manjaro/pamac/issues/25)
Titel: Re: Manjaro Xfce - Kann Datenbank nicht sperren
Beitrag von: Ahnungsloser am 04. Mai 2015, 15:20:15
Herzlichen Dank für deine detaillierte Erklärung  :)

Ich mache alle updates und Installationen weitestgehend übers Terminal, nur bei manchen Installationen aus dem AUR nutze ich die GUI.
Für die gängigsten Befehle, die nicht unbedingt aus 3 Wötern bestehen, habe ich mir in ein persönliches "how-to" gespeichert und übernehme sie dann per copy & paste.
Kann man sich auch nicht vertippen. Den ein oder anderen habe ich auch tatsächlich schon im Kopf  8)

Der Link, den ich angehängt habe, beschreibt meinen Fehler ziemlich exakt und anscheinend bin ich nicht der Einzige, der mit diesem Lock konfrontiert wird.
Titel: Re: Manjaro Xfce - Kann Datenbank nicht sperren
Beitrag von: Linu74 am 04. Mai 2015, 15:25:10
Kennst du die History Funktion vom Terminal?

Terminal öffnen und mit dem Pfeil nach oben in der History immer ein Schritt/Befehl zurück springen und wenn du den Befehl hast nur noch Enter drücken.
Solltest du einen Befehl aus Versehen übersprungen oder zu weit zurück gegangen sein, dann eben Pfeiltaste nach unten.

Linu74
Titel: Re: Manjaro Xfce - Kann Datenbank nicht sperren
Beitrag von: Ahnungsloser am 04. Mai 2015, 15:29:03
Diese Funktion habe ich per Zufall entdeckt und ist sehr hilfreich.
Manchmal ist die Historie allerdings nach einem Neustart gelöscht und manchmal nicht.

Auf jeden Fall vielen Dank für diesen Hinweis.
Titel: Re: Manjaro Xfce - Kann Datenbank nicht sperren
Beitrag von: Ahnungsloser am 04. Mai 2015, 15:41:49
Ist erledigt.