Autor Thema: Installation von Schriftarten / Fonts mit der Endung .ttc  (Gelesen 1882 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline earl

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 2
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: Xfce
  • Grafikkarte: Ati HD4670 256MB
  • Grafikkartentreiber: video-virtualbox 2013.01.01
  • Kernel: 3.16.7.9-1-MANJARO
  • Prozessor: Intel Core i3 540 @ 3.07GHz
  • Skill: Durchschnitt
Hallo, ich bin erst kürzlich in die Welt von Majaro eingestiegen und bin daher noch nicht mit allen Grundlagen vertraut. Bisher habe nur diverse Ubuntu Derivate verwendet.
Nun zu meinem Problem: ich benötige diverse chinesische Fonts, diese sind häufig im im .ttc statt im .ttf Format. Die Anleitungen die ich im Arch und Majaro-Wiki entdecken konnte bezogen sich alle nur auf das .ttf Format und für diese funktioniert auch auch die Installation einwandfrei.

Bei .ttc Fonts erhalte ich eine Fehlermeldung:
Befehls Beispiel: makefontpkg -i simsun.ttc
Fehlermeldung: Doesn't appear to be a TrueType or OpenType font: simsun.ttc
Das verwundert mich, da ttc meines Wissens nach nichts anderes sind als mehrere ttf in einem Kontainer.

Bisher war ich mit Manjaro ganz zufrieden, aber an den Schriftarten scheitere ich. Bei Ubuntu installiert man diese einfach per Doppelklick, gibt es eine ähnlich simple Lösung für Manjaro die ich übersehen habe? Ich hoffe keine wichtigen Informationen vergessen zu haben, schonmal im Voraus vielen Dank für eure Hilfe :D




Offline klesk

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1194
  • Dankeschön: 142 mal
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: herbstluftwm
  • Grafikkartentreiber: nvidia 3.40xx
  • Kernel: 4.2
  • Prozessor: Intel Core2 Quad Q9550 (-MCP-)
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: unstable
Re: Installation von Schriftarten / Fonts mit der Endung .ttc
« Antwort #1 am: 04. Mai 2015, 13:53:49 »
Reicht es nicht, sie einfach z.b in ~/.fonts zu packen und dann ein fc-cache -fv auszuführen ?

Eine andere Möglichkeit wäre noch, die .ttc mit fontforge zu öffnen und sie einzeln abzuspeichern als .ttf. File -> Generate .ttf oder was ich auch noch gesehen habe. Im AUR gibt es einzige "win8" Fonts für Asiatische Schriftarten, einfach mal nach ttf-ms-win8 suchen. Dort sind sie meines Wissens schon extrahiert da Libreoffice mit einigen .ttc's Probleme hat.
Folgende Mitglieder bedankten sich: earl

Offline earl

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 2
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: Xfce
  • Grafikkarte: Ati HD4670 256MB
  • Grafikkartentreiber: video-virtualbox 2013.01.01
  • Kernel: 3.16.7.9-1-MANJARO
  • Prozessor: Intel Core i3 540 @ 3.07GHz
  • Skill: Durchschnitt
Re: Installation von Schriftarten / Fonts mit der Endung .ttc
« Antwort #2 am: 04. Mai 2015, 20:38:31 »
fc-cache -fv
Vielen Dank, genau so einfach war es  ::)

ttf-ms-win8 hatte ich auch versucht zu installieren, dabei hatte ich allerdings die Fehlermeldung "ERROR: arial.ttf was not found in the build directory and is not a URL." erhalten.