Autor Thema: in Bezug auf thread vom Herbst 2013 ... "Laptop wird heiß..."  (Gelesen 1488 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline dschinn1001

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 176
  • Dankeschön: 1 mal
  • Karma: +0/-0
  • Ich habe gestern 50,- Euro gespendet - und jetzt ?
  • Desktop: xfce
  • Grafikkarte: geschmolzen
  • Grafikkartentreiber: geflasht
  • Kernel: 3.12.aufwaerts
  • Prozessor: gegrillt
  • Zweig: mal stable - mal testing

Da ist irgendwas nicht richtig "verbessert" worden anscheinend ?!

Mein laptop war bis zu diesem Thread über das Thema "Laptop wird heiß" vom Herbst 2013 - noch ganz normal gelaufen ?!

Seit Dezember jedoch (ich dachte mein Akku wäre zu alt) ... macht bei mir das Akku nix mehr mit ?!
Jetzt ist das Akku praktisch tot - da es aber erst 18 Monate alt ist, müßte es noch weitere 12 Monate mindestens laufen ?!

Ist jetzt irgendwo ein bug in der Energieverwaltung oder im Kernel - in Bezug auf Akku-Strom usw. ?!

Energieverwaltung in gnome vom akku (rechts oben) ist auch seitdem nicht mehr sichtbar ?!

Manchmal wird mein Laptop auch heiß.

Hier ist kernel 3.10.33-2

--- ein Cowboy, ein Ritter und ein Jäger hetzen durch den Wald, weil sie nur gehört haben, irgendwo muß ein Troll sein, der nur brüllen tut und keiner würde diesen Troll verstehen, - drum haben die ganze Stadt und auch viele außerhalb dieser Stadt einfach beschlossen, daß der Troll weg muß - und so hetzen ein Cowboy, ein Ritter und ein Jäger mit den besten und aktuellsten Informationen durch den Wald - doch da kommt Ihnen ein Indianer entgegen und verdutzt fragen die drei : "Wo ist der Troll ?"

Offline Ocsej

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 580
  • Dankeschön: 2 mal
  • Karma: +0/-0
  • Ocsej
  • Desktop: Openbox /-Laptop Openbox
  • Grafikkarte: Desktoprechner nVidia Geforce 8500 GT / Laptop ATI Mobility RADEON HD 3470
  • Grafikkartentreiber: Desktop Rechner nVidia-free / Laptop ATI-free
  • Kernel: 4.1.6-1-ARCH /-64bit
  • Prozessor: Desktop Rechner (HP) AMD 5600 / Laptop Acer Aspire 5530G QL60 1,9GHz
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: ARCH /-Stable
Re: in Bezug auf thread vom Herbst 2013 ... "Laptop wird heiß..."
« Antwort #1 am: 25. März 2014, 20:56:14 »
Was ist für Dich heiss?

Mein Lüfter läuft ständing und der Akku war nach sechs Monaten schon Defekt, jetzt ist der Klapprechner fünf Jahre alt und hält ohne strom zufuhr nur ca. acht bis zehn Minuten. >:(
Da die Akkus ja verschleiss sind gibt es so gut wie keinen umtausch.
LEIDER!

Lebe und genisse, dass Dein Klapprechner noch mit Netztstrom vernümftig läuft! ;D

Ocsej 
Deutscher Manjaro IRC Channel auf Freenode #manjaro-de

ARCH /-64bit installiert.

Ocsej

Offline dschinn1001

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 176
  • Dankeschön: 1 mal
  • Karma: +0/-0
  • Ich habe gestern 50,- Euro gespendet - und jetzt ?
  • Desktop: xfce
  • Grafikkarte: geschmolzen
  • Grafikkartentreiber: geflasht
  • Kernel: 3.12.aufwaerts
  • Prozessor: gegrillt
  • Zweig: mal stable - mal testing
Re: in Bezug auf thread vom Herbst 2013 ... "Laptop wird heiß..."
« Antwort #2 am: 31. März 2014, 13:04:00 »

das liest man jetzt auch anderswo, daß Akkus überall schon vor Ablauf von 18 Monaten krepieren, und die Garantie
fürs Akku beträgt nur 12 Monate.

Gibt es jetzt eine weltweite Akku-Verschwörung ?! - oder ist es wirklich ein Masche für Obsolozsenz ?! - Wenn Garantie
abläuft, soll das Akku schon 1 bis 2 Monate danach einfach "sterben" - oder ist das jetzt weltweit nur ein "physikalischer Fehler" ?!
 :'(
--- ein Cowboy, ein Ritter und ein Jäger hetzen durch den Wald, weil sie nur gehört haben, irgendwo muß ein Troll sein, der nur brüllen tut und keiner würde diesen Troll verstehen, - drum haben die ganze Stadt und auch viele außerhalb dieser Stadt einfach beschlossen, daß der Troll weg muß - und so hetzen ein Cowboy, ein Ritter und ein Jäger mit den besten und aktuellsten Informationen durch den Wald - doch da kommt Ihnen ein Indianer entgegen und verdutzt fragen die drei : "Wo ist der Troll ?"

Offline vielleichtbleibdabei

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 133
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: Schleppi manjarobox
  • Grafikkarte: ati
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 3.13
  • Prozessor: Intel Duo core
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: in Bezug auf thread vom Herbst 2013 ... "Laptop wird heiß..."
« Antwort #3 am: 03. April 2014, 22:42:26 »
nabend,
hast den den immer am Netz?
grüße aus Bärlin

-----------
Schleppi: Manjaro - Openbox 0.89  Deskti: suse 13.1

Offline dschinn1001

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 176
  • Dankeschön: 1 mal
  • Karma: +0/-0
  • Ich habe gestern 50,- Euro gespendet - und jetzt ?
  • Desktop: xfce
  • Grafikkarte: geschmolzen
  • Grafikkartentreiber: geflasht
  • Kernel: 3.12.aufwaerts
  • Prozessor: gegrillt
  • Zweig: mal stable - mal testing
Re: in Bezug auf thread vom Herbst 2013 ... "Laptop wird heiß..."
« Antwort #4 am: 11. April 2014, 03:30:29 »

Ja - hatte den acer oft am Netz - aber davon muss er nicht schon nach 18 Monaten mit dem Akku "sterben".

Der Medion (Baujahr 2008/2009) ist vergleichsweise "besser" - weil das Akku noch heute immer aufgeladen werden kann,
auch wenn es nach 2 bis 3 Stunden schon leer ist ...

Es gab in den verschiedenen Foren Berichte darueber, dass jetzt die neueren Akkus (Baujahr 2011/2012) nach 14 bis 18 Monaten
nicht mehr zu gebrauchen sind, und einige sagten, daß dies fehlerhafte Akkus seien - jedenfalls kann man die Garantie nicht mehr beanspruchen, weil 12 Monate schon abgelaufen sind ---> ergo: vermehrt Obsoloszenz im Vergleich zu früher - zu den guten alten Zeiten in den 90er Jahren und vor 2008 - da waren Akkus echte Dauerbrenner ...
--- ein Cowboy, ein Ritter und ein Jäger hetzen durch den Wald, weil sie nur gehört haben, irgendwo muß ein Troll sein, der nur brüllen tut und keiner würde diesen Troll verstehen, - drum haben die ganze Stadt und auch viele außerhalb dieser Stadt einfach beschlossen, daß der Troll weg muß - und so hetzen ein Cowboy, ein Ritter und ein Jäger mit den besten und aktuellsten Informationen durch den Wald - doch da kommt Ihnen ein Indianer entgegen und verdutzt fragen die drei : "Wo ist der Troll ?"