Autor Thema: Nach Update funktionieren externe Monitore nicht mehr & Windows Bootoption fehlt  (Gelesen 280 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline pogoseuche

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 5
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: KDE
  • Grafikkarte: Intel HD550
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 5.4.101-1-Manjaro
  • Prozessor: 4 x i5-5300U
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Hallo Zusammen,
bevor ich mein Problem beschreibe kurz zu mir und meinem Setup:
Ich nutze Manjaro seit 3 Jahren im Dualboot mit Win10 auf meinem HP Elitebook G2 ohne Probleme. Manjaro ist mein Hautbetriebssystem, in Windows boote ich 1-3x im Jahr. Kleinere Probleme konnte ich bisher immer lösen.
Kernel: 5.4.101-1-Manjaro (schon vor dem Update verwendet)
Grafikkarte: Intel HD 5500
Prozessor: i5-5300U

Nach dem letzten Update werden jedoch meine beiden externen Monitore ( ich benutze eine Dockingstation ) nicht mehr erkannt. Beim Booten und im LogInFenster sind die Monitore noch aktiv, wenn ich mich jedoch einlogge werden sie nicht mehr gefunden. Ich habe verschiedene Grafik Treiber (video-Linux, video-modesetting) gestestet, doch das Verhalten ist immer das selbe. Um zu checken ob das kein Hardwareproblem wollte ich testen wie es sich in Windows verhält. Beim Reboot fiel dann auf, das Windows nicht mehr als Bootoption angezeigt wird. Kann eine defekte Grub-Installation das Monitor-Problem auslösen? Oder woran kann das liegen?
Vielen Dank schon mal für eure Unterstützung!
Beste Grüße

Offline kisun

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 171
  • Dankeschön: 27 mal
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: XFCE
  • Grafikkarte: nVidia GeForce GTX 1660 Ti
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 5.11.16-2-MANJARO
  • Prozessor: i5-4690K
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Hallo pogoseuche,

der verschwunde Windowseintrag liegt daran das 'os-prober' aus Sicherheitsgründen bei grub deaktiviert wurde.  Link

Damit sollte es laut philm wieder gehen:
echo GRUB_DISABLE_OS_PROBER=false|sudo tee -a /etc/default/grub && sudo update-grub
Damit kannst du erstmal unter Windows die Monitore prüfen. Und dann sehen wir weiter.

Offline pogoseuche

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 5
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: KDE
  • Grafikkarte: Intel HD550
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 5.4.101-1-Manjaro
  • Prozessor: 4 x i5-5300U
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Hallo Kisum,

vielen Dank für deine Antwort! Dank dir und dem Link kann ich wieder in Windows booten. Dort funktionieren auch meine beiden externen Bildschirme (über die Dockingstation und auch über den Displayport am Notebook).

Was kann das bei Manjaro sein?

Offline kisun

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 171
  • Dankeschön: 27 mal
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: XFCE
  • Grafikkarte: nVidia GeForce GTX 1660 Ti
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 5.11.16-2-MANJARO
  • Prozessor: i5-4690K
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Bei den Monitoren bin ich auch nicht der Experte aber was sagen den die beiden Befehle?

inxi -Gxa
grep EE /var/log/Xorg.0.log

Offline pogoseuche

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 5
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: KDE
  • Grafikkarte: Intel HD550
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 5.4.101-1-Manjaro
  • Prozessor: 4 x i5-5300U
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Ich bekomme folgende Infos:

inxi -Gxa
Graphics:  Device-1: Intel HD Graphics 5500 vendor: Hewlett-Packard ZBook 15u G2 Mobile Workstation driver: i915 v: kernel
           bus-ID: 00:02.0 chip-ID: 8086:1616 class-ID: 0300
           Device-2: Chicony HP HD Webcam type: USB driver: uvcvideo bus-ID: 1-7:11 chip-ID: 04f2:b466 class-ID: 0e02
           Display: x11 server: X.Org 1.20.10 compositor: kwin_x11 driver: loaded: modesetting alternate: fbdev,intel,vesa
           display-ID: :0 screens: 1
           Screen-1: 0 s-res: 1600x900 s-dpi: 96 s-size: 422x237mm (16.6x9.3") s-diag: 484mm (19.1")
           Monitor-1: eDP-1 res: 1600x900 hz: 60 dpi: 132 size: 309x174mm (12.2x6.9") diag: 355mm (14")
           OpenGL: renderer: Mesa Intel HD Graphics 5500 (BDW GT2) v: 4.6 Mesa 20.3.4 direct render: Yes

grep EE /var/log/Xorg.0.log
[     7.827] Current Operating System: Linux HP 5.4.101-1-MANJARO #1 SMP PREEMPT Fri Feb 26 11:18:55 UTC 2021 x86_64
        (WW) warning, (EE) error, (NI) not implemented, (??) unknown.
[     7.994] (EE) Failed to load module "intel" (module does not exist, 0)
[     7.999] (EE) Failed to load module "fbdev" (module does not exist, 0)
[     7.999] (EE) Failed to load module "vesa" (module does not exist, 0)
[     8.589] (II) Initializing extension MIT-SCREEN-SAVER
[    26.329] (EE) event24 - PixArt HP USB Optical Mouse: client bug: event processing lagging behind by 11ms, your system is too slow
[    26.622] (EE) event24 - PixArt HP USB Optical Mouse: client bug: event processing lagging behind by 17ms, your system is too slow
[    26.875] (EE) event24 - PixArt HP USB Optical Mouse: client bug: event processing lagging behind by 13ms, your system is too slow



Offline pogoseuche

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 5
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: KDE
  • Grafikkarte: Intel HD550
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 5.4.101-1-Manjaro
  • Prozessor: 4 x i5-5300U
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Nachdem ich die Ausgaben (siehe vorheriger Post) so verstanden haben, das gewisse module fehlen bzw nicht geladen werden können, habe ich mal den vesa Grafiktreiber installiert. Seit dem geht gar nix mehr. habe nur noch einen schwarzen Bildschirm. Habe dann mit einem Kubuntu Livestick gebootet um mir den etc/x11 Ordner anzuschauen, wurde aber nicht schlau daraus. Verglichen mit dem Ordner der Kubuntuversion sieht der sehr leer aus. Ich konnte auch nicht von Kubuntu aus in dem /etc Ordner schreiben. Auf meine Home-Ordner habe ich auch keinen Zugriff.
Wie kriege ich unter Manjaro meine Grafikkarte wieder zum laufen ohne die Manjaroinstallation komplett zu zerschießen? Oder wie kann ich meine Daten retten ( wie kann ich auf meine Home-Ordner zugreifen)

Vielen Dank schon mal.
p.s. unter Kubuntu gingen alle Monitore

Offline kisun

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 171
  • Dankeschön: 27 mal
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: XFCE
  • Grafikkarte: nVidia GeForce GTX 1660 Ti
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 5.11.16-2-MANJARO
  • Prozessor: i5-4690K
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Wenn X nicht startet der Rechner aber startet kannst du versuchen mit Strg+Alt+F2 in die Konsole zu kommen. Dort dann anmelden und versuchen die Grafiktreiber neu zu installieren.

Offline pogoseuche

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 5
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: KDE
  • Grafikkarte: Intel HD550
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 5.4.101-1-Manjaro
  • Prozessor: 4 x i5-5300U
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Ok, dank deines Tips konnte ich es richten. Habe mit strg+alt+F3 ein terminal gestartet und mich eingeloggt. Dann den video-vesa mit
sudo mhwd -r pci video-vesa deinstalliert. Jetzt habe ich wieder ein Bild, allerdings funktionieren die externen Monitore nicht. Hat jemand eine Idee?
Schönen Abend noch