Autor Thema: Manjaro-Architect ISO 17.0.2  (Gelesen 841 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline virtual-dev

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 276
  • Dankeschön: 588 mal
  • Desktop: Xfce4
  • Grafikkarte: Intel
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: hardened
  • Prozessor: various appliances
  • Skill: Fortgeschritten
  • Zweig: *
Re: Manjaro-Architect ISO 17.0.2
« Antwort #15 am: 06. August 2017, 04:31:35 »
Ich glaube du suchst eher sowas wie Arch Anywhere.
https://arch-anywhere.org/
Hier wird nur das system installiert und du kannst wärend
der Installation Pakete an und abwählen.

Oder wenn es Dir auf OpenRC ankommt, lohnt sich ein
Blick auf folgende Distribution die gerade das Licht der Welt erblickt:
Artix-Linux auch recht flexibel:
https://sourceforge.net/projects/artix-linux/
Es ist traurig wie wenige User noch Wert auf Freiheit unter GNU/Linux legen.
Folgende Mitglieder bedankten sich: snowie

Offline gorzka

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 138
  • Dankeschön: 2 mal
  • meiner einer
  • Skill: Anfänger
Re: Manjaro-Architect ISO 17.0.2
« Antwort #16 am: 06. August 2017, 05:30:32 »
Arch Anywhere kenne ich und nutze ich auch. Finde es recht gut.
Die Distribution kenne ich nicht, werde ich mir auf jeden Fall mal anschauen. Auf den Bildern sieht es aus wie ein Architect von Manjaro ;-). Ich suche immer noch eine Distrie für mein Netbook, da es mir einfach zu schade zum wegwerfen ist.

Danke
« Letzte Änderung: 06. August 2017, 05:39:07 von gorzka »

Offline Goldhamster

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 143
  • Dankeschön: 7 mal
  • Desktop: XFCE + KDE
  • Grafikkarte: Radeon HD7520G
  • Grafikkartentreiber: ATI
  • Kernel: Immer der aktuelle
  • Prozessor: AMD A6-4400M
  • Skill: Fortgeschritten
  • Zweig: -XFCE unstable, KDE testing
Re: Manjaro-Architect ISO 17.0.2
« Antwort #17 am: 06. August 2017, 06:32:36 »
Da ich XFCE und KDE in einem Anfall von Irrsinn auf meinen Sticks gelöscht habe. Und ich zur Sicherheit gerne wenigstens eins der beiden auf einem Stick habe werde ich es mal testen :-)
Wenn ich das hier Richtig gelesen habe ist es eigentlich genau das richtige für einen der sich gerne auch mal einen anderen Desktop, Gnome usw.) ansieht :-)
Manjaro-XFCE und -KDE, Mint-Mate und -KDE, KaOS, WIN 7

Offline snowie

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 115
  • Dankeschön: 14 mal
    • Forum
  • Desktop: xfce
  • Grafikkarte: intel 3000
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.9
  • Prozessor: intel-i3
  • Skill: Fortgeschritten
  • Zweig: stable
Re: Manjaro-Architect ISO 17.0.2
« Antwort #18 am: 06. August 2017, 07:22:26 »
Arch Anywhere kenne ich und nutze ich auch. Finde es recht gut.
Die Distribution kenne ich nicht, werde ich mir auf jeden Fall mal anschauen. Auf den Bildern sieht es aus wie ein Architect von Manjaro ;-). Ich suche immer noch eine Distrie für mein Netbook, da es mir einfach zu schade zum wegwerfen ist.

Danke

Kein Wunder das dich Artix-Linux an Manjaro erinnert, die ist von @artoo
der ja Jahrelang das OpenRC für Manjaro gemacht hat.
Ich habe die auch schon getestet, dafür das die noch ganz frisch ist, läuft es
schon recht gut.

Wer es noch nicht gelesen hat, das OpenRC in Manjaro nicht mehr unterstützt wird:
https://de.manjaro.org/index.php?topic=7844.0;topicseen
« Letzte Änderung: 06. August 2017, 07:29:24 von snowie »

Offline tetzlaff

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 118
  • Dankeschön: 15 mal
  • Grafikkarte: Nvidia 560
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.9
  • Prozessor: AMD T1090
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Manjaro-Architect ISO 17.0.2
« Antwort #19 am: 07. August 2017, 14:01:39 »
Arch Anywhere kenne ich und nutze ich auch. Finde es recht gut.
Die Distribution kenne ich nicht, werde ich mir auf jeden Fall mal anschauen. Auf den Bildern sieht es aus wie ein Architect von Manjaro ;-). Ich suche immer noch eine Distrie für mein Netbook, da es mir einfach zu schade zum wegwerfen ist.

Danke

Hast du dir mal "antiX" angeschaut, ist zwar debian, aber wirklich sehr schlank.
Manjaro, Artix-Linux, Devuan GNU+Linux 1.0.0