Autor Thema: Virtualbox startet keine VM  (Gelesen 5686 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Cool Hand

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 57
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 3000 & Radeon x1900
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 3.15
  • Prozessor: Core i5 & Dual Core
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Virtualbox startet keine VM
« am: 12. Juli 2013, 09:40:34 »
Tach zusammen,

ich bekomme beim starten eine VM diese Meldung:

Kernel driver not installed (rc=-1908)

The VirtualBox Linux kernel driver (vboxdrv) is either not loaded or there is a permission problem with /dev/vboxdrv. Please reinstall the kernel module by executing

'pacman -S virtualbox-host-modules'

as root. If you don't use our stock kernel, install virtualbox-host-source and execute dkms autoinstall .

Hab den genannten Befehl ausgeführt, half aber nix.

Im Archwiki steht was davon den Kerneltreiber vboxdrv manuell zu laden. Wie mache ich das?! Wenn ich das richtig verstanden habe mit "/sbin/modprobe vboxdrv"? Dann kommt "modprobe: FATAL: Module vboxdrv not found"



Offline Gumpelino

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 90
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: xfce + KDE
  • Grafikkarte: nVidia GT 640
  • Grafikkartentreiber: nvidia
  • Kernel: 3.11_64bit (XFCE_stable) 3.11_64bit (KDE_unstable)
  • Prozessor: AMD 6 core "Bulldozer"
  • Zweig: stable + unstable
Re: Virtualbox startet keine VM
« Antwort #1 am: 12. Juli 2013, 10:37:15 »
Tach zusammen,

ich bekomme beim starten eine VM diese Meldung:

Kernel driver not installed (rc=-1908)

The VirtualBox Linux kernel driver (vboxdrv) is either not loaded
[/quote]

Linux-headers wurden installiert?

Offline Cool Hand

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 57
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 3000 & Radeon x1900
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 3.15
  • Prozessor: Core i5 & Dual Core
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Virtualbox startet keine VM
« Antwort #2 am: 12. Juli 2013, 11:22:01 »
Wenn du das
pacman -Ss linux-headers
core/linux310-headers 3.10.0-1
    Header files and scripts for building modules for linux kernel
core/linux34-headers 3.4.52-1
    Header files and scripts for building modules for linux kernel
core/linux38-headers 3.8.13.4-1
    Header files and scripts for building modules for linux kernel
core/linux39-headers 3.9.9-1
    Header files and scripts for building modules for linux kernel
meinst, dann wohl nicht. Über pacman installieren reicht?

Offline Gumpelino

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 90
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: xfce + KDE
  • Grafikkarte: nVidia GT 640
  • Grafikkartentreiber: nvidia
  • Kernel: 3.11_64bit (XFCE_stable) 3.11_64bit (KDE_unstable)
  • Prozessor: AMD 6 core "Bulldozer"
  • Zweig: stable + unstable
Re: Virtualbox startet keine VM
« Antwort #3 am: 12. Juli 2013, 11:35:55 »
Wenn du das
pacman -Ss linux-headers

[/quote]

Nein, nein. Aber irgendwas wurde bei deiner VBox-Installation ja wohl vergessen. Ich gehe davon aus, dass du [i]nicht [/i]den 3.10-Kernel benutzt. Zeig mal:
$ uname -r

Offline eskaini

  • Security Team
  • *
  • Beiträge: 499
  • Karma: +0/-0
  • Skill: Anfänger
Re: Virtualbox startet keine VM
« Antwort #4 am: 12. Juli 2013, 12:01:54 »
Hast du auch die virtualbox guest und host module installiert?

Offline Cool Hand

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 57
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 3000 & Radeon x1900
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 3.15
  • Prozessor: Core i5 & Dual Core
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Virtualbox startet keine VM
« Antwort #5 am: 12. Juli 2013, 12:17:10 »
Nein, nein. Aber irgendwas wurde bei deiner VBox-Installation ja wohl vergessen. Ich gehe davon aus, dass du nicht den 3.10-Kernel benutzt. Zeig mal:
$ uname -r

3.9.8-1-MANJARO

Hast du auch die virtualbox guest und host module installiert?

jup

Offline eskaini

  • Security Team
  • *
  • Beiträge: 499
  • Karma: +0/-0
  • Skill: Anfänger
Re: Virtualbox startet keine VM
« Antwort #6 am: 12. Juli 2013, 12:50:03 »
Führe mal das hier aus:

Code: Bash
  1. sudo modprobe vboxdrv

Ist dein User auch in der entsprechenden Gruppe? Wenn nicht, bitte mal das ausführen

Code: Bash
  1. sudo gpasswd -a [username] vboxusers

Danach neu starten.

Offline Cool Hand

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 57
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 3000 & Radeon x1900
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 3.15
  • Prozessor: Core i5 & Dual Core
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Virtualbox startet keine VM
« Antwort #7 am: 12. Juli 2013, 13:43:54 »
Führe mal das hier aus:

Code: Bash
  1. sudo modprobe vboxdrv

modprobe: FATAL: Module vboxdrv not found.

Ist dein User auch in der entsprechenden Gruppe? Wenn nicht, bitte mal das ausführen

Code: Bash
  1. sudo gpasswd -a [username] vboxusers

Jup, schon wegen USB2.0.

Offline eskaini

  • Security Team
  • *
  • Beiträge: 499
  • Karma: +0/-0
  • Skill: Anfänger
Re: Virtualbox startet keine VM
« Antwort #8 am: 12. Juli 2013, 17:45:17 »
Wenn bei dir modprobe schon fehl schlägt, dann ist vbox nicht richtig installiert.

Also bei mir ist installiert:

community/virtualbox 4.2.16-1 [installed]
extra/linux310-virtualbox-guest-modules 4.2.16-1 (linux310-extramodules) [installed]
extra/linux310-virtualbox-host-modules 4.2.16-1 (linux310-extramodules) [installed]


Offline Cool Hand

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 57
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 3000 & Radeon x1900
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 3.15
  • Prozessor: Core i5 & Dual Core
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Virtualbox startet keine VM
« Antwort #9 am: 12. Juli 2013, 21:28:56 »
Scheint alles da zu sein.

local/linux310-virtualbox-guest-modules 4.2.16-1 (linux310-extramodules)
    Guest kernel modules for VirtualBox
local/linux34-virtualbox-host-modules 4.2.16-1 (linux34-extramodules)
    Host kernel modules for VirtualBox
local/virtualbox 4.2.16-1
    Powerful x86 virtualization for enterprise as well as home use
local/virtualbox-guest-iso 4.2.16-1
    The official VirtualBox Guest Additions ISO image

Offline Cool Hand

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 57
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 3000 & Radeon x1900
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 3.15
  • Prozessor: Core i5 & Dual Core
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Virtualbox startet keine VM
« Antwort #10 am: 13. Juli 2013, 07:51:07 »
Mit 3.4.52 läuft Vbox. Bei Fedora wusste ich, was ich bei einem Kernel-Wechsel machen musste.

Offline Cool Hand

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 57
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 3000 & Radeon x1900
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 3.15
  • Prozessor: Core i5 & Dual Core
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Virtualbox startet keine VM
« Antwort #11 am: 09. August 2013, 12:53:28 »
So, ich hatte grad mal Zeit mich wieder mit diesem Problem zu beschäftigen: (ich muss ja zugeben, das ich mit Arch/Manjaro noch so eine Menge über Linux lerne)

Kernelmodule liegen in /lib/modules/. Also müsste da doch auch vboxdrv liegen, oder? Das Einzige war ich bei einer Suche nach "vboxdrv" finde, ist im Unterverzeichnis "extramodules-3.4-MANJARO" dies: vboxdrv.ko.gz  vboxnetadp.ko.gz  vboxnetflt.ko.gz  vboxpci.ko.gz  version

Mit Kernel 3.4 läuft es ja auch. Ist unter den gefundeneb Dateien das entsprechende Kernelmodul?!

Mit 3.9 und 3.10 läuft es nicht. Wäre schön, wenn es mit 3.10 laufen würde. Denn damit läuft zur Zeit alles auf meinem Vaio. Sound geht, geht mal net, aber war mit 3.10 endlich wieder läuft ist der interne Kartenleser.