Autor Thema: Manjaro-Fluxbox 15.11  (Gelesen 10758 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Ahnungsloser

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 963
  • Dankeschön: 55 mal
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: KDE Plasma 5.20.5
  • Grafikkarte: Intel UHD Graphics 630
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 5.11.10-artix1-1 x86_64
  • Prozessor: Intel Core i5-8500T
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Manjaro-Fluxbox 15.11
« Antwort #30 am: 23. November 2015, 21:48:35 »
Update:

Ich glaube ich habe gerade die Lösung gefunden.
Wenn das gewünschte Programm geöffnet ist, per Rechtsklick auf das Symbol im Dock auf im Dock behalten klicken.
Mit ein bisschen probieren findet man das ein oder andere selber raus  8)
Kenne mer nit, bruche mer nit, fott domet  :)

Offline sid

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 34
  • Karma: +0/-0
  • Skill: Anfänger
Re: Manjaro-Fluxbox 15.11
« Antwort #31 am: 23. November 2015, 21:51:14 »
Ja, mir gefällt Fluxbox nach Tests mit XFCE, LXDE, LXQT (...) auch immer mehr!
Remember-Funktion für die Fenster Position usw. ist bisher die beste, Paar Tastenkombinationen erstellen und schon geht alles flott von der Hand :)


Ist plank dock. Ja, nach dem öffnen einfach rechtsklick und anheften. ;)

Offline Ahnungsloser

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 963
  • Dankeschön: 55 mal
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: KDE Plasma 5.20.5
  • Grafikkarte: Intel UHD Graphics 630
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 5.11.10-artix1-1 x86_64
  • Prozessor: Intel Core i5-8500T
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Manjaro-Fluxbox 15.11
« Antwort #32 am: 23. November 2015, 21:52:32 »
okay, dann habe ich noch eine ältere Version.
Hier ist es noch Cairo-Dock. Ich werde mal 15.11 installieren.
Kenne mer nit, bruche mer nit, fott domet  :)

Offline sid

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 34
  • Karma: +0/-0
  • Skill: Anfänger
Re: Manjaro-Fluxbox 15.11
« Antwort #33 am: 23. November 2015, 21:58:00 »
Ich habe damit Ebenen-Probleme gehabt und deshalb plank entfernt.
Die Dock bleibt hinter einem maximierten Fenster und bleibt damit verborgen.

Ich arbeite da momentan mit Tastenkombinationen für die wichtigsten Programme (Win+B = Browser), dmenu war das glaube ich (Win+D, vorkonfiguriert) und das Fluxbox Root-Menu auch über einem anderen Fenster öffnen können mittels Win+Rechtsklick.

Offline Ahnungsloser

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 963
  • Dankeschön: 55 mal
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: KDE Plasma 5.20.5
  • Grafikkarte: Intel UHD Graphics 630
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 5.11.10-artix1-1 x86_64
  • Prozessor: Intel Core i5-8500T
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Manjaro-Fluxbox 15.11
« Antwort #34 am: 23. November 2015, 22:01:45 »
okay ich verstehe. Das ist natürlich nicht so glücklich.
Vielleicht wird dieser Bug noch behoben.
Kenne mer nit, bruche mer nit, fott domet  :)