Autor Thema: Firefox57 unbenutzbar mit Kernel 414?  (Gelesen 384 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline das_nervt

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 8
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Firefox57 unbenutzbar mit Kernel 414?
« am: 20. November 2017, 23:35:07 »
Hallo,
gestern habe ich auf Firefox 57 geupdated, und auch gleich linux414 mit installiert (Vorher 49)
und nun habe ich das Problem, dass nter 414 der Fuchs quasi unbenutzbar ist.
Youtube hängt extrem, hektische scrollen wird mit 20sec Pause und 100% Prozesorlast quitiert.
Auch mit neuem Profil getestet hängt ab und an selbst die Google Suche minutenlang und der ganze Rechner reagiert teils nicht mehr.
Mit 4.9.63... war alles wunderbar, sogar fühlbar schneller als mit Firefox56...

Habe überhaupt keine Idee was das sein könnte - hat noch jemand so ein Phänomen?

Gruß

Offline quantix

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 341
  • Dankeschön: 33 mal
  • Desktop: Xfce/Openbox
  • Grafikkarte: Ati RS880M / GeForce GT 730
  • Grafikkartentreiber: free / nonfree
  • Kernel: 4.13 / 4.13
  • Prozessor: AMD Phenom II P920 / i5-4460
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Firefox57 unbenutzbar mit Kernel 414?
« Antwort #1 am: 21. November 2017, 17:11:04 »
gestern habe ich auf Firefox 57 geupdated, und auch gleich linux414 mit installiert (Vorher 49)


nimm den 413, der macht bei mir keine Probleme.


Siehe auch


Grüße
Josef
Alles sollte so einfach wie möglich sein - aber nicht einfacher.
Albert Einstein

PGV ecogold, HP Pavilion dv7, Raspberry Pi B + 2
Manjaro, Artix, Arch

Offline linuxkumpel

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 677
  • Dankeschön: 42 mal
  • "Sei klug und stell Dich dumm!"
  • Desktop: Xfce x86_64 4.12.4
  • Grafikkarte: Intel HD Graphics 4400
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 4.14 / 4.9
  • Prozessor: Intel Core i3-4010U
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: testing
Re: Firefox57 unbenutzbar mit Kernel 414?
« Antwort #2 am: 21. November 2017, 17:22:06 »
Nutze Kernel 4.14 und momentan auch FF57 mit Group SpeedDial. Keine Probleme.

Wobei das Umschalten auf den Kernel, der nicht zickt, zunächst eine Alternative ist.
Lenovo M 30-70 Manjaro 17.1.2 Hakoila Xfce - Kernel: x86_64 Linux 4.14.14-1 MANJARO, Intel Core i3-4010U, Intel HD Graphics 4400 | Packard Bell Easynote F4085 - Linux Lite, PeppermintOS, Pop!_OS | Netbook Packard Bell Dot's - Manjaro 17.1.2 Hakoila LXDE | Dell Inspiron 11-3162 PeppermintOS 8 | Asus EeePC 701 4 G - Peppermint OS | Dell Latitude E7240 - Windows 10   "Lieber mit Linux üben, als Microsoft eine Chance."

Offline Shakatus

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 24
  • Dankeschön: 2 mal
  • Freiheit leben - nur mit Linux!
  • Desktop: KDE Plasma 5.11.4
  • Grafikkarte: intel
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.14.8-1
  • Prozessor: i7 - 5500U
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Firefox57 unbenutzbar mit Kernel 414?
« Antwort #3 am: 21. November 2017, 18:10:54 »
Hallo auch,

auch bei mir zickt der nagelneue 4.14er-Kernel noch in Sachen Konnektivität (ich habe allerdings auch nicht erwartet, dass die erste Finalversion ohne Probleme läuft). Nach dem Start des Rechners bricht der Verbindungsaufbau zum WLAN nach einiger Zeit ab. Grund ist, dass das automatische Öffnen des Passwortspeichers (KDE) nach dem Bootvorgang zu lange dauert. Ein manuelles Nacharbeiten hilft dann aber.

Das Schöne an Manjaro ist ja das flexible Umschalten auf eine Riesenauswahl an Kernels. Somit ist das kein Problem, ich habe immer noch einen LTS-Kernel und einen bewährten Vorgängerkernel auf dem PC. Welch ein Luxus!

Mit dem Firefox 57 habe ich übrigens (auch unter 4.14) keine Probleme.
 
"Manjaro - die Freiheit, die ich meine..."

Offline crash9877

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 2
  • Skill: Anfänger
Re: Firefox57 unbenutzbar mit Kernel 414?
« Antwort #4 am: 29. Dezember 2017, 01:08:53 »
Nabend,

heute installiert. und keine Probleme. Versuch doch mal ein neues Firefox Profil. Sind die meisten Probleme unter allen Betriebssystemen. Kannst das .mozilla Verzeichnis kurz umbennen zum testen. Und wenn es geht dann kannst Du das "alte" Profil wieder zurück umbennen und Plugins etc überprüfen.

crash