Autor Thema: Update-Empfehlung - empfohlener Kernel?  (Gelesen 238 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Frank_Berlin

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 22
  • Desktop: KDE
  • Grafikkarte: GM965/GL960 Integrated Graphics
  • Grafikkartentreiber: Mesa DRI Intel 965GM 2.1 Mesa 17.0.4
  • Kernel: 4.11.0-1-MANJARO
  • Prozessor: Intel Core2 Duo T7250
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Update-Empfehlung - empfohlener Kernel?
« am: 04. Mai 2017, 20:57:11 »
Hallo in die Runde,
ich bin ganz neu bei manjaro und ganz begeistert!  :)
Nach der Installation des KDE 17.01 wurden erst einmal hunderte von Paketen aktualisiert, wie es von einem "rolling release" zu erwarten ist - toll!
Nun kommt aber auch der "manjaro-Mangager" und empfiehlt den Kernel zu erneuern, im entsprechenden Dialog wird dann auch tatsächlich ein neuer Kernel (4.10.12-1) angeboten - gleichzeitig wird aber empfohlen, den aktuellen Kernel (4.9.24-1 LTS) zu behalten. Nun bin ich im Zwiespalt, welcher "Empfehlung" ich folgen soll.
Wie geht Ihr in diesem Falle vor?
Danke für's Lesen!

Offline thommy

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 101
  • Dankeschön: 11 mal
  • Desktop: xfce
  • Grafikkarte: Intel
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.9
  • Prozessor: Intel i5
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Update-Empfehlung - empfohlener Kernel?
« Antwort #1 am: 05. Mai 2017, 12:10:08 »
Hallo und Willkommen!

Manjaro bietet Dir an, aus ca. 10 fertigen Kerneln inclusive Module
einen (oder auch mehrere gleichzeitig) nach deiner freien Wahl
zu installieren.

4.10 war bis vor ein paar Tagen der aktuellste Kernel den es gibt, aber
nun kommt schon 4.11.

Viele User möchten immer den Neuesten Kernel haben.

Andere User wollen einen ausgereiften Kernel haben, also einen (LTS)
"Long Therm Support" = ca. 2 Jahre Support, damit hat man dann erst mal
seine Ruhe.

Und manche User brauchen mit ihrer Hardware tatsächlich einen älteren
Kernel, weil der aktuellste auf 20 Jahre alte Hardware nicht mehr läuft,
weil z.B. keine passende Treiber mehr drin sind.

Ich persönlich würde auch den 4.9 LTS empfehlen, weil es der aktuellste LTS
Kernel ist.
Devuan GNU+Linux auf meinem server
Folgende Mitglieder bedankten sich: Frank_Berlin

Offline flowil

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 41
  • Desktop: XFCE
  • Grafikkarte: Intel Mobile GM965/GL960
  • Grafikkartentreiber: video-intel
  • Kernel: 4.1.28-2-MANJARO i686 (32 bit)
  • Prozessor: Intel Core2 Duo T7300
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Update-Empfehlung - empfohlener Kernel?
« Antwort #2 am: 15. Mai 2017, 09:35:57 »
Hallo!
Als kleines Beispiel:
Wegen eines Crash vor 2 Monaten das "damals" neueste Manjaro mit Kernel 4.9 auf meinem 10 Jahre alten Laptop installiert - Bootzeiten mit SSD von fast 1,5 Minuten!
(Das System bleibt 3x wegen irgendwelcher Fehler stehen und wartet)

Also den 4.4 installiert - schon habe ich wieder Startzeiten von 15(?) Sekunden...

Gruss - Flo

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 787
  • Dankeschön: 129 mal
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.9.20-1-MANJARO OpenRC
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Update-Empfehlung - empfohlener Kernel?
« Antwort #3 am: 15. Mai 2017, 12:44:25 »
Hallo Frank_Berlin,
wird dann auch tatsächlich ein neuer Kernel (4.10.12-1) angeboten - gleichzeitig wird aber empfohlen, den aktuellen Kernel (4.9.24-1 LTS) zu behalten. Nun bin ich im Zwiespalt, welcher "Empfehlung" ich folgen soll.
Du kannst beiden Empfehlungen folgen. Oder anders gesagt, zwei veschiedene Kernel installiert zu haben ist kein Poblem, im Gegenteil, sogar ein Vorteil, falls der allerneuste mal zickt. Du kannst ja im Bootmenu auswählen, welchen Du benutzt.
Ich selbst bevorzuge immer den LTS-Kernel, "da weiss man, was man hat" ;)

Viele Grüße gosia
Folgende Mitglieder bedankten sich: Frank_Berlin

Offline Frank_Berlin

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 22
  • Desktop: KDE
  • Grafikkarte: GM965/GL960 Integrated Graphics
  • Grafikkartentreiber: Mesa DRI Intel 965GM 2.1 Mesa 17.0.4
  • Kernel: 4.11.0-1-MANJARO
  • Prozessor: Intel Core2 Duo T7250
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Update-Empfehlung - empfohlener Kernel?
« Antwort #4 am: 15. Mai 2017, 13:39:47 »
Danke für Eure Hinweise.
Seit dem letzten Upgrade von WE habe ich auch den 4.11.0-1-MANJARO Kernel installiert und habe weder auf einem alten Sony-Notebook (mind. 10 Jahre alt) noch auf meinem Thinkpad neuerer Bauart Probleme. Dennoch liegt der 4.9 LTS noch als "Reserve" bereit...