Autor Thema: Während der Installation primäre (ntfs-)Partition formatiert  (Gelesen 390 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline syndrome

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 9
  • Skill: Anfänger
Hallo zusammen,

erstmal: tolle Distro, habe bereits Manjaro in den Anfängen (2012) genutzt und wollte einfach mal wieder schauen, was sich so bei euch getan hat. Hardwareerkennung, Multimediasupport und Bedienung...etc...alles super, eine rundum gelungene Distro! Kein Wunder, dass Manjaro in den letzten Jahren so populär geworden ist.

Genug des Lobes. ;D

Ich habe auf meinem (recht alten) Notebook Windows XP (brauche ich, da dieses 1 Programm das ich dringend benötige, wirklich nur unter Win läuft, so schade das auch ist), Mint, Peppermint und OpenSuse.

Gefragt nach der Formatierung habe ich Manjaro einfach eine ntfs-Partition verkleinern lassen (eine Partition im erweiterten Bereich, sda5) und das wars. Jetzt auf einmal ist die XP vollkommen leer (sda1) und OpenSuse taucht im Bootmenü nicht mehr auf. Letzteres können wir vernachlässigen, Suse interessiert mich nicht.

Hier ein Screenshot:


Meine Fragen:

1. Wie kann es sein, dass die primäre Partition formatiert wird, wenn im Installier klar angezeigt wird, dass diese nicht "angefasst" wird?

2. Ich brauche dringend ein (speicherarmes) Windows, mein Notebook (2009) ist zu alt, als dass ich Xp in der Virtual Box laufen lassen könnte. Gibt es eine Möglichkeit, XP zu installieren (sda1) und dann Grub wiederherzustellen (der Winstaller wird alle Distros "rausschmeißen"), sodass alle Distros erkannt werden (hab hinsichtlich dessen absolut keine Ahnung)?

Vielen Dank!

Offline Hubsi_Gberg

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 554
  • Dankeschön: 37 mal
  • Desktop: XFCE
  • Grafikkarte: NVIDIA G94GL [Quadro FX 1800]
  • Grafikkartentreiber: nouveau
  • Kernel: 4.9.31-1-MANJARO (linux49)
  • Prozessor: Intel Xeon W3680 (-HT-MCP-)
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Während der Installation primäre (ntfs-)Partition formatiert
« Antwort #1 am: 17. Mai 2017, 20:29:36 »
Hallo syndrome

wenn ich das richtig deute, dann ist die Partitionstabelle deiner sda1 kaputt. Vermutlich deshalb zeigt dir "gparted" keine Belegung mehr an.

Ich denke, du hast jetzt zwei Möglichkeiten:
  • Mit "gparted" eine Datenrettung versuchen (Menüpunkt "Gerät" und "Datenrettung versuchen" - Aussicht auf Erfolg: Ungewiss
  • Du installierst dein XP komplett neu

Wenn du sda5 wirklich verkleinern willst, dann mache - mit Windows-Bordmitteln - zunächst eine Defragmentierung (ruhig mehrmals laufen lassen, bis du das Gefühl hast, dass sich wirklich nicht mehr viel verändert) und anschließend vom Manjaro-Livesystem aus mithilfe von "gparted" den entsprechenden Platz für Manjaro frei, den du dann im Installer anwählst (unbedingt die Option "etwas anderes" benutzen, sonst geht es nochmals in die Hose - nie einen Installer machen lassen was er will, immer die Kontrolle behalten und daher die gewünschte Partition immer im Livesystem mit "gparted" vorbereiten). Bei der GRUB-Frage kannst du getrost "sda" verwenden, denn ich nehme an, dass dann GRUB die Systeme starten soll.
« Letzte Änderung: 17. Mai 2017, 20:34:33 von Hubsi_Gberg »

Offline syndrome

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 9
  • Skill: Anfänger
Re: Während der Installation primäre (ntfs-)Partition formatiert
« Antwort #2 am: 17. Mai 2017, 20:40:41 »
Danke für die schnelle Antwort.

Nicht, dass hier Missverständnisse auftreten. Ich habe bereits Manjaro installiert und dann sind die Probleme aufgetreten, also eine leere (formatierte) Partition auf der Xp gewesen ist.

Ich habe leider den Installer wirklich einfach alles machen lassen, ich musste nur die Partition auswählen welche verkleinert werden soll, dann die Größe aufziehen und fertig. Die primäre Xp-Partition kam in dieser Auswahl überhaupt nicht vor. Schade.

Wenn ich die Partition einhänge (ehem. Xp) dann sehe ich, sie ist leer...keine Ahnung warum der Installer das gemacht hat.

Gibt es denn jetzt - um nochmal auf meine zweite Frage zurückzukommen - eine "einfache" und schnelle Möglichkeit, Xp auf der Partition (das, was du vorgeschlagen hast) zu installieren und dann Grub i.d. Auswahl mit allen anderen Distros wiederherzustellen?

Offline Hubsi_Gberg

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 554
  • Dankeschön: 37 mal
  • Desktop: XFCE
  • Grafikkarte: NVIDIA G94GL [Quadro FX 1800]
  • Grafikkartentreiber: nouveau
  • Kernel: 4.9.31-1-MANJARO (linux49)
  • Prozessor: Intel Xeon W3680 (-HT-MCP-)
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Während der Installation primäre (ntfs-)Partition formatiert
« Antwort #3 am: 17. Mai 2017, 21:15:31 »
Gibt es denn jetzt - um nochmal auf meine zweite Frage zurückzukommen - eine "einfache" und schnelle Möglichkeit, Xp auf der Partition (das, was du vorgeschlagen hast) zu installieren und dann Grub i.d. Auswahl mit allen anderen Distros wiederherzustellen?

Wenn du XP neu installierst, wird der MBR (also der Startsektor auf sda) mit dem Windows-Lader überschrieben. Das ist nicht weiter schlimm, denn XP soll ja wieder starten.

Danach musst du über das Manjaro-Livesystem mit der "chroot"-Methode den guten GRUB wieder auf sda schreiben lassen und dann ein "sudo update-grub" machen.

Die Vorgehensweise für chroot findest du hier:
https://wiki.manjaro.org/index.php/Restore_the_GRUB_Bootloader

Offline syndrome

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 9
  • Skill: Anfänger
Re: Während der Installation primäre (ntfs-)Partition formatiert
« Antwort #4 am: 17. Mai 2017, 21:16:20 »
Danke, dann werde ich es so machen.  :)

Offline Hubsi_Gberg

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 554
  • Dankeschön: 37 mal
  • Desktop: XFCE
  • Grafikkarte: NVIDIA G94GL [Quadro FX 1800]
  • Grafikkartentreiber: nouveau
  • Kernel: 4.9.31-1-MANJARO (linux49)
  • Prozessor: Intel Xeon W3680 (-HT-MCP-)
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Während der Installation primäre (ntfs-)Partition formatiert
« Antwort #5 am: 17. Mai 2017, 21:18:19 »
Viel Glück.  ;D

Offline syndrome

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 9
  • Skill: Anfänger
Re: Während der Installation primäre (ntfs-)Partition formatiert
« Antwort #6 am: 19. Mai 2017, 13:40:16 »
Nur um das begonnene Thema zu beenden, ich habe alle anderen Distros von der Festplatte gemacht, XP komplett entfernt (nur die logische ntfs mit all den Daten behalten, muss eben Virtualbox für die eine wichtige Win-Software herhalten, gibts leider nicht für Linux) und ManjaroXfce per USB-Stick installiert (mit seperater /home-Partition) und ich muss sagen wow...nach 5 Minunten war das Thema erledigt und alles drauf. :) Eine tolle Distro. :)

Wenn ich dazu im Vgl. an diese bloat-Installation von OpenSuse denke und bei Manjaro schwupp alles erledigt.

Was mich auch positiv überrascht hat ist die Speicherauslastung, auf meinem 8 Jahre alten Notebook läuft Manjaro ebenso flüssig wie z.B. Xubuntu. Nur wenn ich die proprietären NVIDIA-Treiber installiere springt der Speicherverbrauch im "Leerlauf" von 280mb auf 900mb, sowas schafft mein altes Nb leider nicht...aber es geht auch so sehr gut (die Speicherauslastung bleibt übrigens so hoch, selbst wenn ich zurück auf die freien Treiber umsteige, erst wenn ich die proprietären Treiber deinstalliere fällt der Speicherverbrauch wieder auf 280mb).

Vielen Dank nochmal für die Hilfe...

LG