Neueste Beiträge

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
1
Hi Linu74 - Danke für die Antwort.
Also jedes mal, wenn ich einen 'sudo pacman Befehl' eingebe, kommt diese '...file to short' Meldung  :(
Ich hab's nochmal so eingegeben, wie Du geschrieben hast - jedesmal diese Meldung !
Bei chroot kommt: fehlender Operand. Was braucht er denn noch ?

LG MoonScratcher
Zitat
mhwd-chroot    Tool to easily chroot into an installed Linux installation from a live boot
Chroot into your existing Manjaro Installation https://wiki.manjaro.org/index.php/Restore_the_GRUB_Bootloader#Use_mhwd-chroot

Danach führe die Kommandos von @Linu74 aus
2
Hi Linu74 - Danke für die Antwort.
Also jedes mal, wenn ich einen 'sudo pacman Befehl' eingebe, kommt diese '...file to short' Meldung  :(
Ich hab's nochmal so eingegeben, wie Du geschrieben hast - jedesmal diese Meldung !
Bei chroot kommt: fehlender Operand. Was braucht er denn noch ?

LG MoonScratcher
3
Hallo Multiboot_Linux,

für den Epson ET-4500 sollte dieser Treiber funktionieren:
yaourt -S epson-inkjet-printer-escpr
Grüße
Josef
4
Kernel und Hardware / Re: Hardware Kompalität zu Manjaro
« Letzter Beitrag von gosia am Heute um 11:58:50 »
Hallo Railworker,
ich frage mich ob die Intel/GTX1060 wechselgrafik meines Notebooks auf Manjaor geht ?
Ebenfalls stelle ich mir Frage ob mein Intel Dual Band Wireless-AC 3165 mit Manjaro auf anhieb läuft ?
Die letzte Hardware Technische Frage die ich habe ist ob die Dolby Sorround Soundkarte auch unter Linux ihre Funktion behält ?
wie Du siehst ist es schwierig, solche Hardware-Fragen aus der Fene zu beantworten, wenn man nicht gerade die gleiche Hardware benutzt, Aber probiere es doch einfach mal mit einer Live-Version aus, da bist Du dann hoffentlich schon ein Stück schlauer.
Desweiteren habe ich ein Problem mit dem starten von Manjaro im Leagcy Mode verlässt der Notebook den Lenovo Boot Bildschirm nicht, bei meinen Notebook handelt es sich um ein Lenovo Y520 mit I7 7700HQ SSD HDD und 8GB Arbeitspeicher.
Hier wären noch ein paar Angaben hilfreich. Wie weit kommst Du denn beim Booten, startet Grub oder nicht, bzw. was heisst "verlässt den Boot Bildschirm nicht"? Was ist die letzte Meldung, die noch erscheint?
Kommst Du z.B. mit Ctrl+Alt+F2 in eine Konsole?

Viele Grüße gosia
5
Hallo Multiboot_Linux,
für den MX870 versuche mal diesen Treiber aus dem AUR zu installieren:
yaourt -S canon-pixma-mx870-complete
Viele Grüße gosia
6
Hallo,

irgendwie komme ich mit der Suchfunktion für Druckertreiber und auch localhost:631 für die Druckereinrichtung der 3 oben genannten Drucker für Manjaro KDE 17.1.11 nicht klar,
von Ubuntu und Debian kenne ich es, das dass extrem einfach, automatisch und unkompliziert abläuft, die LAN Drucker werden aber anscheinend überhaupt nicht gefunden, obwohl sie
alle schon zigmal von Windows Linux mehrfach eingerichtet wurden, also müßte es automatisch schon fast ablaufen, alle Daten sind ja da ?

Was mache ich falsch ?

Tschüss

Multiboot_Linux
7
ein mirror kann immer mal probleme haben (oder nicht erreichbar sein), deshalb hast du i.d.r. ja auch mehrere.
wiegesagt pacman-mirrors -f (irgendeinezahl) sollte aktuelle und erreichbare eintragen.
...
  -f, --fasttrack [NUMBER]
                        Generate mirrorlist with a number of up-to-date
                        mirrors. Overrides : --geoip, --method
...
d.h. wenn du mal bei einem update die server nicht erreichen kannst oder diese sehr langsam sind, mach einfach ein z.b. pacman-mirrors -f 5

Kannst du versuchen am anfang e zu drücken, dann sollte sich der "edit" modus beim grub öffnen und du besser erkennen was der eintrag ist

um Einträge dauerhaft zu entfernen, sieh dir mal "info grub" an (im terminal)
Zitat
...
6.1 Simple configuration handling
=================================

The program 'grub-mkconfig' (*note Invoking grub-mkconfig::) generates
'grub.cfg' files suitable for most cases.  It is suitable for use when
upgrading a distribution, and will discover available kernels and
attempt to generate menu entries for them.

   'grub-mkconfig' does have some limitations.  While adding extra
custom menu entries to the end of the list can be done by editing
'/etc/grub.d/40_custom' or creating '/boot/grub/custom.cfg', changing
the order of menu entries or changing their titles may require making
complex changes to shell scripts stored in '/etc/grub.d/'.  This may be
improved in the future.  In the meantime, those who feel that it would
be easier to write 'grub.cfg' directly are encouraged to do so (*note
Booting::, and *note Shell-like scripting::), and to disable any system
provided by their distribution to automatically run 'grub-mkconfig'.
...

bzw. versuch die scripte in grub.d entsprechend zu bearbeiten (keine ahnung was einfacher bzw. schneller ist), aber wiegesagt sie dir die info (nicht manpage) zu grub an
8
Danke, Fakt ist ganz klar, dass hier der Eintrag spielplatzserver als Fehler gemeldet wurde, dass müßte ich auch dokumentiert haben per Camera, ich schau mal, merkwürdig ist das Ganze schon, denn normalerweise
macht immer der vor dem Bildschirm sitzt den Fehler und nicht die Distro oder ?

Auch habe ich noch ein kleines Problem mit dem Bootmenü, hier konnte anfangs überhaupt mit dem ersten Eintrag von manjaro booten, es kam nur ein schwarzer Bildschirm, mit einem der folgenden Einträgen
von manjaro bootmenü konnte ich dann zwar starten, aber Maus und Tastatur streikten. Nach vielen vergeblichen Versuchen hat es dann auf einmal grundlos geklappt.

Jetzt habe ich ganz am Anfang einen Fehleintrag im Bootmenu von Manjaro, diesen kann ich aber nicht erkennen, da er einfach nur sekundenbruckteile aufblitzt und dann weg ist, wie kann ich diesen Eintrag bearbeiten bzw. löschen ?

Tschüss

Multiboot_Linux
9
wegen kein Internet, evtl. hatte nur der Router bzw. die Anschlussstelle ein Problem.

edit:
oder der networkmanager zickt mal wieder rum (wäre interessant gewesen ob du von hand eine internetverbindung herstellen hättes können)

normal musst du in der mirrorliste gar nicht rumfummeln. mach einfach mal ein pacman-mirrors -f 5
10
Hallo,

über Nacht habe ich ohne Erklärung auf einmal wieder Internet, Updates sind möglich und durchgeführt, den von mir hinzugefügten Eintrag http://fttp.tu-chemnitz.de/pub/linux/manjaro/stable
kann ich dann wieder entfernen oder ?

Was ist jetzt hier eigentlich genau passiert ?

Folgende Einträge habe ich in der mirrorlist wieder aktiviert, anscheinend hatte der netzspielplatz Eintrag Probleme kann das sein ?

## Country : Germany
Server = https://manjaro.moson.eu/stable/$repo/$arch  

## Country : Germany
Server = https://mirror.philpot.de/manjaro/stable/$repo/$arch   

## Country : Germany
Server = https://mirror.netzspielplatz.de/manjaro/packages/stable/$repo/$arch    

 






Tschüss

Multiboot_Linux
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10