Autor Thema: Durcker reagiert kurz, führt aber die Druckaufträge vom PC aus nicht aus  (Gelesen 2356 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kerneline

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 237
  • Dankeschön: 1 mal
  • Desktop: Xfce
  • Grafikkarte: Geforce GTX 1050 Ti
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: Linux 4.15
  • Prozessor: Intel(R) Core(TM) i3-4170 CPU @ 3.70GHz
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Hallo!

Nach einem Update geht mein Drucker nicht mehr. Der Drucker an sich aber denke ich, ist ok.
Auf dem Bild könnt ihr sehen, dass er gesperrt ist, obwohl ich immer entsperren drücke, aber gleich danach ist er wieder gesperrt, also das hält nicht an, das Anklicken / Auswählen.

Was könnte ich tun, damit er Druckaufträge vom PC aus wieder annimmt? Ansonsten geht der Drucker.

Offline Kerneline

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 237
  • Dankeschön: 1 mal
  • Desktop: Xfce
  • Grafikkarte: Geforce GTX 1050 Ti
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: Linux 4.15
  • Prozessor: Intel(R) Core(TM) i3-4170 CPU @ 3.70GHz
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Der Druckerstatus gibt an, dass der Drucker "angehalten" ist. Wie kann ich ihn wieder zum Laufen bringen?

Offline vetzki

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 437
  • Dankeschön: 67 mal
  • Skill: Durchschnitt
geh mal mit einem browser auf 127.0.0.1:631 und schau ob du dort den drucker wieder starten kannst. Dort würde ich auch mal, falls es noch aktive Druckaufträge gibt, die löschen

Offline Kerneline

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 237
  • Dankeschön: 1 mal
  • Desktop: Xfce
  • Grafikkarte: Geforce GTX 1050 Ti
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: Linux 4.15
  • Prozessor: Intel(R) Core(TM) i3-4170 CPU @ 3.70GHz
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Ok. Folgendes steht da: (Bild)

Was könnte ich jetzt noch tun? Wie geht es weiter?

Offline vetzki

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 437
  • Dankeschön: 67 mal
  • Skill: Durchschnitt
Gibt es evtl ein update für deinen druckertreiber bzw. wie hast du den installiert?

Brauchst du dieses gutenprint überhaupt ? (was macht den das bzw. ist für was nötig?)

Ansonsten, die status meldung sagt cups-genppdupdate als root ausführen (um die ppd "dateien"  upzudaten, schätze ich), das könntest du ja mal machen


Offline Kerneline

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 237
  • Dankeschön: 1 mal
  • Desktop: Xfce
  • Grafikkarte: Geforce GTX 1050 Ti
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: Linux 4.15
  • Prozessor: Intel(R) Core(TM) i3-4170 CPU @ 3.70GHz
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Vielen Dank für deine Zeit und Mühe.
Aber deine Fragen kann ich leider aus Mangel an Wissen nicht beantworten.
Und wie könnte ich updaten oder root ausführen? Bzw. welchen Befehl ins Terminal?

Offline vetzki

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 437
  • Dankeschön: 67 mal
  • Skill: Durchschnitt
Vorab mit dem ganzen druckerkäse hab ich mich schon länger nicht mehr beschäftigt, deshalb ohne gewähr:

Update wie auf der cups seite angeben:

entweder:
sudo cups-genppdupdate

oder
su #shell als root ausführen
dann
cups-genppdupdate



alternativ
oder du versuchst nimmst statt dem "gutenprint" treiber diesen hier:

$ yaourt canon:
....
[Nr. 69] aur/cnijfilter-mp620 3.00-4 (8) (0,00)
    Canon drivers for the MP610/MP620/MP630 printer/scanner with improved PPD files
....

(yaourt canon und die nr, bzw. gleich yaourt -S cnijfilter-mp620 )
danach den drucker entfernen und neu einrichten
« Letzte Änderung: 23. August 2017, 12:52:46 von vetzki »
Folgende Mitglieder bedankten sich: Kerneline

Offline Kerneline

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 237
  • Dankeschön: 1 mal
  • Desktop: Xfce
  • Grafikkarte: Geforce GTX 1050 Ti
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: Linux 4.15
  • Prozessor: Intel(R) Core(TM) i3-4170 CPU @ 3.70GHz
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
[sonja@sonja-desktop ~]$ sudo cups-genppdupdate
[sudo] Passwort für sonja:
/etc/cups/ppd/Canon-MP610-series.ppd: no valid candidate for replacement.  Skipping
/etc/cups/ppd/Canon-MP610-series.ppd: please upgrade this PPD manually
Unable to retrieve PPD file for /etc/cups/ppd/Canon-MP610-series.ppd!
Failed to update any PPD files
[sonja@sonja-desktop ~]$



Offline Kerneline

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 237
  • Dankeschön: 1 mal
  • Desktop: Xfce
  • Grafikkarte: Geforce GTX 1050 Ti
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: Linux 4.15
  • Prozessor: Intel(R) Core(TM) i3-4170 CPU @ 3.70GHz
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
[root@sonja-desktop sonja]# cups-genppdupdate
/etc/cups/ppd/Canon-MP610-series.ppd: no valid candidate for replacement.  Skipping
/etc/cups/ppd/Canon-MP610-series.ppd: please upgrade this PPD manually
Unable to retrieve PPD file for /etc/cups/ppd/Canon-MP610-series.ppd!
Failed to update any PPD files
[root@sonja-desktop sonja]#

Offline Kerneline

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 237
  • Dankeschön: 1 mal
  • Desktop: Xfce
  • Grafikkarte: Geforce GTX 1050 Ti
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: Linux 4.15
  • Prozessor: Intel(R) Core(TM) i3-4170 CPU @ 3.70GHz
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
cnijfilter-mp620 3.00-4  (2015-07-08 12:15)
Dieses Paket ist verwaist
(Nicht unterstütztes Paket: Potenziell gefährlich!)
==> FEHLER: makepkg als root auszuführen ist nicht erlaubt, da es Ihrem System bleibenden, katastrophalen Schaden zufügen kann.
==> FEHLER: An unknown error has occurred. Exiting...
Konnte PKGBUILD nicht lesen
[root@sonja-desktop sonja]#

Offline vetzki

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 437
  • Dankeschön: 67 mal
  • Skill: Durchschnitt
yaourt nicht als root ausführen
Zitat
(makepkg als root auszuführen ist nicht erlaubt, da es Ihrem System bleibenden, katastrophalen Schaden zufügen kann.)

nach dem erstellen das pakets werden automatisch root rechte (zum installieren des pakets) angefordert

Offline Kerneline

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 237
  • Dankeschön: 1 mal
  • Desktop: Xfce
  • Grafikkarte: Geforce GTX 1050 Ti
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: Linux 4.15
  • Prozessor: Intel(R) Core(TM) i3-4170 CPU @ 3.70GHz
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Ich verstehe einfach nicht wirklich, was ich tun soll. Tut mir sorry.....
Mir wurde bei allem stets geholfen.....

Offline Ahnungsloser

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 887
  • Dankeschön: 38 mal
  • Desktop: KDE Plasma 5.10.4 - OpenRC
  • Grafikkarte: Intel 3rd Gen Core processor Graphics Controller | NVIDIA GK208M [GeForce GT 720M]
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.10.17-2
  • Prozessor: Intel Core i3-3217U
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: unstable
Installiere den Treiber mit folgendem Befehl:

yaourt -S cnijfilter-mp620
Im neuen Forum unter dem Nick "Roberto" :)

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1396
  • Dankeschön: 267 mal
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.18 Artix
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Hallo Kerneline,
wenn das mit dem Treiber cnijfilter-mp620 noch nicht reicht, kannst Du auch das probieren
sudo pacman -S foomatic-db-gutenprint-ppdshttps://bbs.archlinux.de/viewtopic.php?id=30093

Viele Grüße gosia

Offline Kerneline

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 237
  • Dankeschön: 1 mal
  • Desktop: Xfce
  • Grafikkarte: Geforce GTX 1050 Ti
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: Linux 4.15
  • Prozessor: Intel(R) Core(TM) i3-4170 CPU @ 3.70GHz
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
@Ahnungsloser

Hallo! Also da kam Folgendes heraus:

cnijfilter-mp620 3.00-4  (2015-07-08 12:15)
Dieses Paket ist verwaist
(Nicht unterstütztes Paket: Potenziell gefährlich!)
==> FEHLER: makepkg als root auszuführen ist nicht erlaubt, da es Ihrem System bleibenden, katastrophalen Schaden zufügen kann.
==> FEHLER: An unknown error has occurred. Exiting...
Konnte PKGBUILD nicht lesen
[root@sonja-desktop ~]#