Autor Thema: Durcker reagiert kurz, führt aber die Druckaufträge vom PC aus nicht aus  (Gelesen 1874 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kerneline

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Dankeschön: 1 mal
  • Desktop: Xfce
  • Grafikkarte: Geforce GTX 1050 Ti
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: Linux 4.15
  • Prozessor: Intel(R) Core(TM) i3-4170 CPU @ 3.70GHz
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
@vetzki

Zitat
beim ändern wirst du nach dem nutzernamen und passwort gefragt

Mein Passwort kenne ich, das benötige ich ja ständig, aber ein Nutzername ist mir unbekannt. Wie könnte ich denn den ausfindig machen? Wie gesagt, mir richtete das jemand alles ein, und den Benutzernamen brauchte ich bisher nicht.

Offline Kerneline

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Dankeschön: 1 mal
  • Desktop: Xfce
  • Grafikkarte: Geforce GTX 1050 Ti
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: Linux 4.15
  • Prozessor: Intel(R) Core(TM) i3-4170 CPU @ 3.70GHz
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
@virtual-dev

3 oder 4 muss ich auswählen.... oder? Local oder remote?

Offline Ahnungsloser

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 887
  • Dankeschön: 38 mal
  • Desktop: KDE Plasma 5.10.4 - OpenRC
  • Grafikkarte: Intel 3rd Gen Core processor Graphics Controller | NVIDIA GK208M [GeForce GT 720M]
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.10.17-2
  • Prozessor: Intel Core i3-3217U
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: unstable
Ich habe noch ein wenig das Web befragt.

Grundsätzlich heißt es, dass Canon Linux nur sehr rudimentär unterstützt und oft nur veraltete Treiber anbietet.
Im Ubuntu Forum wird darauf hingewiesen, dass zusätzlich zu dem cnijfilter-mp620 noch weitere Treiber installiert werden sollten:

yaourt -S cnijfilter-common scangearmp-common
Vielleicht helfen dir auch die nachfolgenden Links weiter:

http://mp610.blogspot.de/
https://bbs.archlinux.org/viewtopic.php?id=129366
https://sourceforge.net/projects/mp610linux/

Ansonsten fällt mir im Moment auch nicht mehr viel ein.
Im neuen Forum unter dem Nick "Roberto" :)
Folgende Mitglieder bedankten sich: Kerneline

Offline Kerneline

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Dankeschön: 1 mal
  • Desktop: Xfce
  • Grafikkarte: Geforce GTX 1050 Ti
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: Linux 4.15
  • Prozessor: Intel(R) Core(TM) i3-4170 CPU @ 3.70GHz
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
@virtual-dev

Zitat
Ja, ist egal, der der akzeptiert wird.

[sonja@sonja-desktop ~]$ downgrade gutenprint
,Available packages:

   1) gutenprint-5.2.13-1-x86_64.pkg.tar.xz (remote)
   2) gutenprint-5.2.13-1-x86_64.pkg.tar.xz (local)
   3) gutenprint-5.2.12-1-x86_64.pkg.tar.xz (remote)
   4) gutenprint-5.2.12-1-x86_64.pkg.tar.xz (local)
   5) gutenprint-5.2.11-5-x86_64.pkg.tar.xz (remote)
   6) gutenprint-5.2.11-4-x86_64.pkg.tar.xz (remote)
   7) gutenprint-5.2.11-3-x86_64.pkg.tar.xz (remote)
   8) gutenprint-5.2.11-2-x86_64.pkg.tar.xz (remote)
   9) gutenprint-5.2.11-1-x86_64.pkg.tar.xz (remote)
  10) gutenprint-5.2.10-1-x86_64.pkg.tar.xz (remote)
  11) gutenprint-5.2.9-2-x86_64.pkg.tar.xz (remote)

select a package by number: 4
/usr/bin/downgrade: Zeile 28: ((: ,4: Syntax Fehler: Operator erwartet. (Fehlerverursachendes Zeichen ist \",4\").
[sonja@sonja-desktop ~]$ downgrade gutenprint
Available packages:

   1) gutenprint-5.2.13-1-x86_64.pkg.tar.xz (remote)
   2) gutenprint-5.2.13-1-x86_64.pkg.tar.xz (local)
   3) gutenprint-5.2.12-1-x86_64.pkg.tar.xz (remote)
   4) gutenprint-5.2.12-1-x86_64.pkg.tar.xz (local)
   5) gutenprint-5.2.11-5-x86_64.pkg.tar.xz (remote)
   6) gutenprint-5.2.11-4-x86_64.pkg.tar.xz (remote)
   7) gutenprint-5.2.11-3-x86_64.pkg.tar.xz (remote)
   8) gutenprint-5.2.11-2-x86_64.pkg.tar.xz (remote)
   9) gutenprint-5.2.11-1-x86_64.pkg.tar.xz (remote)
  10) gutenprint-5.2.10-1-x86_64.pkg.tar.xz (remote)
  11) gutenprint-5.2.9-2-x86_64.pkg.tar.xz (remote)

select a package by number: 3

[1/2]: https://archive.archlinux.org/packages/g/gutenprint/gutenprint-5.2.12-1-x86_64.pkg.tar.xz --> gutenprint-5.2.12-1-x86_64.pkg.tar.xz
--_curl_--https://archive.archlinux.org/packages/g/gutenprint/gutenprint-5.2.12-1-x86_64.pkg.tar.xz
  % Total    % Received % Xferd  Average Speed   Time    Time     Time  Current
                                 Dload  Upload   Total   Spent    Left  Speed
100 4410k  100 4410k    0     0  4609k      0 --:--:-- --:--:-- --:--:-- 4608k

[2/2]: https://archive.archlinux.org/packages/g/gutenprint/gutenprint-5.2.12-1-x86_64.pkg.tar.xz.sig --> gutenprint-5.2.12-1-x86_64.pkg.tar.xz.sig
--_curl_--https://archive.archlinux.org/packages/g/gutenprint/gutenprint-5.2.12-1-x86_64.pkg.tar.xz.sig
100   310  100   310    0     0  14905      0 --:--:-- --:--:-- --:--:-- 14905
[sudo] Passwort für sonja:
Lade Pakete...
Warnung: Downgrade des Paketes gutenprint (5.2.13-1 => 5.2.12-1)
Löse Abhängigkeiten auf...
Suche nach in Konflikt stehenden Paketen...

Pakete (1) gutenprint-5.2.12-1

Gesamtgröße der installierten Pakete:  28,92 MiB
Größendifferenz der Aktualisierung:  -0,60 MiB

:: Installation fortsetzen? [J/n] j
(1/1) Prüfe Schlüssel im Schlüsselring             [######################] 100%
(1/1) Überprüfe Paket-Integrität                   [######################] 100%
(1/1) Lade Paket-Dateien                           [######################] 100%
(1/1) Prüfe auf Dateikonflikte                     [######################] 100%
(1/1) Überprüfe verfügbaren Festplattenspeicher    [######################] 100%
:: Verarbeite Paketänderungen...
(1/1) Downgrading gutenprint                       [######################] 100%
>>please run /usr/bin/cups-genppdupdate
>>and restart cups deamon
:: Starte post-transaction hooks...
(1/1) Arming ConditionNeedsUpdate...
add gutenprint to IgnorePkg? [y/n] y
[sonja@sonja-desktop ~]$



Das schreibt jetzt Cups, nachdem ich eine Testseite ausdrucken wollte:

    processing since
Thu Aug 24 07:23:59 2017
"Printing page 1, 73%"


Vielen Dank! War erst mal irgendwie schon ne coole Idee. Die Auswirkungen kenne ich ja nicht  ;-) Noch nicht.  ;-)

Zitat
Was mich auch schon von Anfang an gewundert hat, das der Treiber
den "alten" Gutenprint" anzeigt, aber deine Druckseiten den "neuen"
Gutenprint. Da ist auch der Wurm drin.


Jetzt geht er erst mal wieder, worüber ich natürlich froh bin. Was aber sollte ich diesbezüglich noch machen?

Zitat
Also liegt es indirekt am Drucker.

Ja, so verstehe ich natürlich auch! Vielen Dank für deine ausführliche und informative Erklärung.

Zitat
Wenn du mal Zeit und Ruhe hast, lese Dir das mal durch, hilft bei dem nächsten
Druckerkauf bestimmt.

Ja, mach ich! Aber wie gesagt, er war halt schon vorher da, beachtet habe ich bisher beim Kauf eher nur Testergebnisse, damals hatte ich noch Windows. Aber beim nächsten Mal.....

Warum eigentlich steht die Anzeige bei Druckereinstellungen immer auf gesperrt? Ist das normal? (Bild) Wenn ich es entsperre, so schaltet sich das von allein sogleich auch wieder auf gesperrt.



Offline Kerneline

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Dankeschön: 1 mal
  • Desktop: Xfce
  • Grafikkarte: Geforce GTX 1050 Ti
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: Linux 4.15
  • Prozessor: Intel(R) Core(TM) i3-4170 CPU @ 3.70GHz
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
@Ahnungsloser

Zitat
Vielleicht habe ich mich unglücklich ausgedrückt, ich meinte im Prinzip das, was virtual-dev schrieb, dass das Paket seit 2 Jahren nicht mehr betreut und gepflegt wurde und aus diesem Grund einfach nicht mehr ordentlich funktioniert.

Ja, ist mit mir nicht wirklich einfach, da ich sehr wenig Einblick in alles habe, da ich gerne mal sehr unqualifiziert mit allem umgehen kann, schlichtweg ziemlich ahnungslos bin.  ;-)
So aber verstand ich gut!

Zitat
Grundsätzlich heißt es, dass Canon Linux nur sehr rudimentär unterstützt und oft nur veraltete Treiber anbietet.
Im Ubuntu Forum wird darauf hingewiesen, dass zusätzlich zu dem cnijfilter-mp620 noch weitere Treiber installiert werden sollten:

Danke für die gute Erklärung!

Zitat
Ansonsten fällt mir im Moment auch nicht mehr viel ein.

Mit der älteren Version von gutenprint geht er jetzt erst einmal wieder. Das lasse ich bis zum nächsten Problem mal so, weil mir das alles eher schwer fällt. So selbst kann ich mir mit Linux eigentlich so gut wie gar nicht helfen, also wenn es Probleme gibt, brauche immer gaaaanz genaue Anleitung zu dem, was ich tun soll.

Vielen Dank an dich!

Offline vetzki

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 436
  • Dankeschön: 65 mal
  • Grafikkarte: gt 630m
  • Grafikkartentreiber: mal so, mal so
  • Prozessor: i5-2450
  • Skill: Durchschnitt
@Kernelline

Nutzername wäre/ist der nutzername mit dem du dich anmeldest, z.b. sonja (oder was z.b. in $USER steht)

@virtual-dev @ahnungsloser
die "critical bugs" halten sich ja wohl arg in grenzen, https://www.cvedetails.com/vulnerability-list/vendor_id-2446/Canon.html vor allem "später". Wie alt der Treiber ist ist erstmal egal solange das gerät funtkioniert und ist doch klar das bei einem gerät von ~2008 irgendwann kein treiberupdate vom hersteller kommt, außer vll. eins damit es unter einer neuen windows oder mac version läuft. Aber am treiber an sich wird doch nichts mehr geändert.
Von daher halte ich das gequatsche, sorry, für käse.

Wenn das paket installiert werden kann und das gerät dann funktioniert, alles paletti . Besser so als ein halbgarer opensource treiber
Folgende Mitglieder bedankten sich: Kerneline

Offline Kerneline

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Dankeschön: 1 mal
  • Desktop: Xfce
  • Grafikkarte: Geforce GTX 1050 Ti
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: Linux 4.15
  • Prozessor: Intel(R) Core(TM) i3-4170 CPU @ 3.70GHz
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Hatte ein Update, das so funktionierte, außer dieser Meldung: Info Downloading mirrors from repo.manjaro.org hint: use `pacman-mirrors` to generate and update your pacman mirrorlist.
Weiß nicht, ob das wichtig oder belanglos ist.

Der Drucker geht leider schon wieder nicht mehr. Jedoch auch schon vor dem Update. Nach diesem geht er auch nicht.
Was könnte es dieses Mal sein?

Offline Ahnungsloser

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 887
  • Dankeschön: 38 mal
  • Desktop: KDE Plasma 5.10.4 - OpenRC
  • Grafikkarte: Intel 3rd Gen Core processor Graphics Controller | NVIDIA GK208M [GeForce GT 720M]
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.10.17-2
  • Prozessor: Intel Core i3-3217U
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: unstable
@virtual-dev @ahnungsloser
die "critical bugs" halten sich ja wohl arg in grenzen, https://www.cvedetails.com/vulnerability-list/vendor_id-2446/Canon.html vor allem "später". Wie alt der Treiber ist ist erstmal egal solange das gerät funtkioniert und ist doch klar das bei einem gerät von ~2008 irgendwann kein treiberupdate vom hersteller kommt, außer vll. eins damit es unter einer neuen windows oder mac version läuft. Aber am treiber an sich wird doch nichts mehr geändert.
Von daher halte ich das gequatsche, sorry, für käse.

Wenn das paket installiert werden kann und das gerät dann funktioniert, alles paletti . Besser so als ein halbgarer opensource treiber

Hallo vetzki,

ich bin grundsätzlich deiner Meinung, dass ein veralteter Gerätetreiber immer noch besser ist als ein halbgarer Opensource Treiber.
Ich nutze selber einen älteren Epson Drucker und der dazugehörige Treiber ist auch schon lange nicht mehr aktualisiert worden.

Wenn ich allerdings so eine Meldung lese:

cnijfilter-mp620 3.00-4  (2015-07-08 12:15)
Dieses Paket ist verwaist
(Nicht unterstütztes Paket: Potenziell gefährlich!)
==> FEHLER: makepkg als root auszuführen ist nicht erlaubt, da es Ihrem System bleibenden, katastrophalen Schaden zufügen kann.
==> FEHLER: An unknown error has occurred. Exiting...
Konnte PKGBUILD nicht lesen

dann bin ich schon der Meinung, dass dies dem veralteten Treiberpaket geschuldet ist.
Du kannst mich aber gerne eines Besseren belehren, denn auch ich lerne immer gerne dazu  :D

Viele Grüße
Ahnungsloser
Im neuen Forum unter dem Nick "Roberto" :)

Offline snowie

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 126
  • Dankeschön: 14 mal
  • Desktop: xfce
  • Grafikkarte: intel 4000
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.14
  • Prozessor: intel-i5
  • Skill: Fortgeschritten
  • Zweig: stable
Ich sehe hier nur einen der "Kaese" schreibt (Kopf schüttel).

Offline Kerneline

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Dankeschön: 1 mal
  • Desktop: Xfce
  • Grafikkarte: Geforce GTX 1050 Ti
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: Linux 4.15
  • Prozessor: Intel(R) Core(TM) i3-4170 CPU @ 3.70GHz
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Hab nochmals alles Mögliche probiert, aber der Drucker geht wirklich leider wieder nicht.
Was sollte ich prüfen? Was könnte ich tun?

Offline Kerneline

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Dankeschön: 1 mal
  • Desktop: Xfce
  • Grafikkarte: Geforce GTX 1050 Ti
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: Linux 4.15
  • Prozessor: Intel(R) Core(TM) i3-4170 CPU @ 3.70GHz
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
@Virtual-dev

Danke!

Jetzt schreibt er unter Cups, dass er druckt, obwohl er es aber gar nicht macht.

Das passierte im Terminal:

[sonja@sonja-desktop ~]$ downgrade gutenprint
Available packages:

   1) gutenprint-5.2.13-1-x86_64.pkg.tar.xz (remote)
   2) gutenprint-5.2.13-1-x86_64.pkg.tar.xz (local)
   3) gutenprint-5.2.12-1-x86_64.pkg.tar.xz (remote)
   4) gutenprint-5.2.12-1-x86_64.pkg.tar.xz (local)
   5) gutenprint-5.2.11-5-x86_64.pkg.tar.xz (remote)
   6) gutenprint-5.2.11-4-x86_64.pkg.tar.xz (remote)
   7) gutenprint-5.2.11-3-x86_64.pkg.tar.xz (remote)
   8) gutenprint-5.2.11-2-x86_64.pkg.tar.xz (remote)
   9) gutenprint-5.2.11-1-x86_64.pkg.tar.xz (remote)
  10) gutenprint-5.2.10-1-x86_64.pkg.tar.xz (remote)
  11) gutenprint-5.2.9-2-x86_64.pkg.tar.xz (remote)

select a package by number: 4
[sudo] Passwort für sonja:
Lade Pakete...
Warnung: gutenprint-5.2.12-1 ist aktuell -- Reinstalliere
Löse Abhängigkeiten auf...
Suche nach in Konflikt stehenden Paketen...

Pakete (1) gutenprint-5.2.12-1

Gesamtgröße der installierten Pakete:  28,92 MiB
Größendifferenz der Aktualisierung:   0,00 MiB

:: Installation fortsetzen? [J/n] j
(1/1) Prüfe Schlüssel im Schlüsselring             [######################] 100%
(1/1) Überprüfe Paket-Integrität                   [######################] 100%
(1/1) Lade Paket-Dateien                           [######################] 100%
(1/1) Prüfe auf Dateikonflikte                     [######################] 100%
(1/1) Überprüfe verfügbaren Festplattenspeicher    [######################] 100%
:: Verarbeite Paketänderungen...
(1/1) Installiere gutenprint                       [######################] 100%
>>please run /usr/bin/cups-genppdupdate
>>and restart cups deamon
:: Starte post-transaction hooks...
(1/1) Arming ConditionNeedsUpdate...
[sonja@sonja-desktop ~]$ IgnorePkg   =   gutenprint
bash: IgnorePkg: Kommando nicht gefunden.
[sonja@sonja-desktop ~]$ IgnorePkg=gutenprint
[sonja@sonja-desktop ~]$ pacman -Ss gutenprint
extra/foomatic-db-gutenprint-ppds 5.2.13-1 [Installiert]
    simplified prebuilt ppd files
extra/gutenprint 5.2.13-1 [Installiert: 5.2.12-1]
    Top quality printer drivers for POSIX systems
[sonja@sonja-desktop ~]$

Der Drucker geht leider immer noch nicht. Habe ich was falsch gemacht?

Offline Kerneline

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 231
  • Dankeschön: 1 mal
  • Desktop: Xfce
  • Grafikkarte: Geforce GTX 1050 Ti
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: Linux 4.15
  • Prozessor: Intel(R) Core(TM) i3-4170 CPU @ 3.70GHz
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Ups, sorry, dass ich dich diesmal sogar zum Räuspern brachte ....  ::)

Bisher ging meist alles gleich, schon mal brauche ich einen Neustart das stimmt. Wann was ist, weiß ich nicht. Aber heute, als ich den PC anwarf, ging der Drucker wieder, ohne dass ich bisher etwas änderte. Hab jetzt grad keine Ahnung, warum wieso weshalb.
Jedenfalls hatte ich heute auch gleich wieder ein Update, das ich gleich machte und siehe da, er schrieb, dass er gutenprint ignoriert, und zum ersten Mal wußte ich sogar, was er meint. Das ist toll!
Also jetzt geht gerade wieder alles.

Die Frage habe ich mir natürlich abgespeichert, und sollte mal wieder was sein, will ich erst mal hier nachschauen und ausprobieren....

Vielen Dank für alles!

----------------------------------------------------------------------------------------

So (!) funktioniert EDV!

Ein Softwareentwickler und seine Frau:

Sie: "Schatz, wir haben kein Brot mehr, könntest du bitte zum
Supermarkt gehen und eins holen? Und wenn sie Eier haben,
bring 6 Stück mit."
Er: "Klar Schatz, mach ich!"

Sie: "Warum nur hast du 6 Brote gekauft?!?"
Er: "Sie hatten Eier."

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Linux ist wie guter Sex, man kann es beschreiben oder drüber reden, man weiß erst was es bedeutet, wenn man es erlebt hat. Und Windows wie schlechter Sex.. niemand mag es doch jeder ist darauf angewiesen.

Offline vetzki

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 436
  • Dankeschön: 65 mal
  • Grafikkarte: gt 630m
  • Grafikkartentreiber: mal so, mal so
  • Prozessor: i5-2450
  • Skill: Durchschnitt
...
==> FEHLER: makepkg als root auszuführen ist nicht erlaubt, da es Ihrem System bleibenden, katastrophalen Schaden zufügen kann.
==> FEHLER: An unknown error has occurred. Exiting...
Konnte PKGBUILD nicht lesen

dann bin ich schon der Meinung, dass dies dem veralteten Treiberpaket geschuldet ist.
...

Das steht doch der Fehler ? makepkg als root geht nicht

Offline Ahnungsloser

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 887
  • Dankeschön: 38 mal
  • Desktop: KDE Plasma 5.10.4 - OpenRC
  • Grafikkarte: Intel 3rd Gen Core processor Graphics Controller | NVIDIA GK208M [GeForce GT 720M]
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.10.17-2
  • Prozessor: Intel Core i3-3217U
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: unstable
Das steht doch der Fehler ? makepkg als root geht nicht

Das habe ich durchaus gelesen, nur hat Kerneline geschrieben, dass sie kein sudo vor yaourt gestellt hat.
Wie dem auch sei, du hast sicherlich mehr Wissen als ich und liegst richtig. Ich habe es falsch eingeschätzt.
Im neuen Forum unter dem Nick "Roberto" :)

Amber

  • Gast
Re: Durcker reagiert kurz, führt aber die Druckaufträge vom PC aus nicht aus
« Antwort #44 am: 09. Dezember 2017, 14:13:26 »
..
« Letzte Änderung: 09. Dezember 2017, 14:15:38 von Amber »