Autor Thema: Probleme mit Manjaro Update nach Kernel wechsel  (Gelesen 329 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Medds

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 46
  • Dankeschön: 1 mal
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: KDE Plasma
  • Grafikkarte: Nvidia GTX 2080 TI
  • Grafikkartentreiber: Installierte Grafikkartentreiber: video-nvidia und video-linux
  • Kernel: linux510
  • Prozessor: AMD 3800x
  • Skill: Anfänger
Probleme mit Manjaro Update nach Kernel wechsel
« am: 20. Mai 2021, 19:13:10 »
Hallo.

Ich habe vor ein paar Tagen auf den nächsten Kernel (5.10.36) gewechselt.
Wenn ich jetzt
sudo pacman -Syyu eingebe, bekomme ich immer folgende Fehlermeldung:
:: Synchronisiere Paketdatenbanken...
 core                                                                                                                                                     165,3 KiB  95,0 KiB/s 00:02 [#################################################################################################################] 100%
 extra                                                                                                                                                   1910,3 KiB   122 KiB/s 00:16 [#################################################################################################################] 100%
 community                                                                                                                                                  6,5 MiB  80,5 KiB/s 01:23 [#################################################################################################################] 100%
 multilib                                                                                                                                                 178,1 KiB   140 KiB/s 00:01 [#################################################################################################################] 100%
:: Starte vollständige Systemaktualisierung...
Löse Abhängigkeiten auf...
Suche nach in Konflikt stehenden Paketen...
Fehler: Konnte den Vorgang nicht vorbereiten (Kann Abhängigkeiten nicht erfüllen)
:: Installation von nvidia-utils (460.80-1) verletzt Abhängigkeit 'nvidia-utils=460.73.01', benötigt von linux59-nvidia
 
Soll ich den neu installierten Kernel eher wieder deinstallieren, oder etwas anderes machen?

Vielen Dank für die Hilfe
Gruß Thomas

Offline kisun

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 184
  • Dankeschön: 29 mal
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: XFCE
  • Grafikkarte: nVidia GeForce GTX 1660 Ti
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 5.11.16-2-MANJARO
  • Prozessor: i5-4690K
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Probleme mit Manjaro Update nach Kernel wechsel
« Antwort #1 am: 21. Mai 2021, 08:43:34 »
Hallo Thomas,

wenn der 5.10er Kernel läuft deinstalliere einfach den 5.9er Kernel (der auch schon EOL ist). Bei der Deinstallation des 5.9er Kernels  sollte dann auch das Paket 'linux59-nvidia' verschwinden und damit auch die zum Fehler führende Abhängigkeit.

Viele Grüße und viel Erfolg.

Offline Medds

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 46
  • Dankeschön: 1 mal
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: KDE Plasma
  • Grafikkarte: Nvidia GTX 2080 TI
  • Grafikkartentreiber: Installierte Grafikkartentreiber: video-nvidia und video-linux
  • Kernel: linux510
  • Prozessor: AMD 3800x
  • Skill: Anfänger
Re: Probleme mit Manjaro Update nach Kernel wechsel
« Antwort #2 am: 21. Mai 2021, 16:27:47 »
Vielen Dank für die Hilfe.

Hab jetzt den 5.9 Kernel deinstalliert und das System aktualisiert.
Bis jetzt hab ich das Tearing (beim scrollen auf Internetseiten), was ich vorher beim 5.10 Kernel gesehen hatte nicht mehr gesehen.
Vermute  dass deshalb das udpate mit dem nvidia Treiber funktioniert hat.

Mich würde aber dennoch interessieren welcher Grafikkartentreiber momentan benutzt wird. Gibt es da einen Befehl dafür?
 
Mit:
[dns@dns-rechner grub]$ mhwd --listinstalled
> Installed PCI configs:
--------------------------------------------------------------------------------
                  NAME               VERSION          FREEDRIVER           TYPE
--------------------------------------------------------------------------------
           video-linux            2018.05.04                true            PCI
          video-nvidia            2020.11.30               false            PCI


Warning: No installed USB configs!
sehe ich das beide Treiber installiert sind, aber nicht welcher aktiv ist.

Eine weitere Frage hätte ich noch.
Du hast gesagt der 5.9 Kernel ist schon EOL. Vermute das heißt End of Life.
Sollte ich dann schon noch weiter nach oben gehen, oder zufrieden sein wenn es läuft?

Wieder natürlich vielen vielen Dank für die erbrachte und zukünftige Hilfe.
Finde das kann man nicht oft genug schreiben, weil man in diesem Forum immer auf nette und hilfreiche Menschen trifft.

Gruß Thomas

Offline kisun

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 184
  • Dankeschön: 29 mal
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: XFCE
  • Grafikkarte: nVidia GeForce GTX 1660 Ti
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 5.11.16-2-MANJARO
  • Prozessor: i5-4690K
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Probleme mit Manjaro Update nach Kernel wechsel
« Antwort #3 am: 21. Mai 2021, 19:28:47 »
Hallo Thomas,

bei Kernel kannst du wenn du magst auch höher gehen oder auch ohne Probleme zufrieden sein wenns läuft. Zum testen oder falls du mit irgend etwas Probleme hast ist ein neuerer Kernel einen Versuch wert. Kernel 5.4 und 5.10 sind LTS-Kernel (Long Term Support). Werden also länger mit Updates versorgt.
Ich nehme meist immer den neusten Kernel, hab aber auch den letzten LTS (5.10) für den Notfall installiert.

Da Manjaro bei den nvidia-Treibern auch zu "Rolling-Release" übergegangen ist wird immer nur der "neuste" Nvidia-Treiber installiert. Die aktuelle Treiberversion siehst du entweder am Paket 'nvidia-utils (460.80-1)' oder mit dem Befehl:

inxi -G
Zitat
driver: nvidia v: 460.80

Viele Grüße.  :)