Autor Thema: Archive (rar) unentpackt mit VLC abspielen  (Gelesen 412 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Wessman

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 4
  • Skill: Anfänger
Archive (rar) unentpackt mit VLC abspielen
« am: 03. September 2017, 18:40:52 »
Hallo Liebe Gemeinde,

ich bin heute von Linux Mint auf Manjaro umgestiegen. Von der Sache her, bin ich schon seit 15 Jahren mit Linux am werkeln.
Am Anfang mit Debian später mit Ubuntu und zuletzt Linux Mint.

Heute habe ich den Weg von Debian mal weg gewagt.

Unten aufgeführt seht Ihr meine Manjaro und meine Hardware Gegebenheiten.

Eigentlich bin ich sehr begeistert über Manjaro -wobei ich ja noch am Anfang bin-, aber ein Problem habe ich aktuell.
Und zwar entpackte ich Filme nicht, wenn ich mir die angucke, ich habe (auch unter Windows) immer nur die rar-Datei mit VLC abgespielt.

Mit der aktuellen Manjaro Installation funktioniert das leider nicht.
Wenn ich die rars entpacke und die mkv mit VLC abspiele funktioniert das.
Was mache ich falsch, oder muss ich noch iwelche codecs installieren?






 ██████████████████  ████████     
 ██████████████████  ████████     OS: Manjaro 17.0.3 Gellivara
 ██████████████████  ████████     Kernel: i686 Linux 4.9.47-1-MANJARO
 ██████████████████  ████████     Uptime: 2h 26m
 ████████            ████████     Packages: 920
 ████████  ████████  ████████     Shell: bash 4.4.12
 ████████  ████████  ████████     Resolution: 1280x800
 ████████  ████████  ████████     DE: Cinnamon 3.4.4
 ████████  ████████  ████████     WM: Muffin
 ████████  ████████  ████████     WM Theme: Vertex-Maia (Vertex-Maia-Dark)
 ████████  ████████  ████████     GTK Theme: Vertex-Maia-Dark [GTK2/3]
 ████████  ████████  ████████     Icon Theme: Vibrancy-Full-Dark-Teal
 ████████  ████████  ████████     Font: Cantarell 9
 ████████  ████████  ████████     CPU: Intel Core2 Duo P8600 @ 2x 2.401GHz
                                  GPU: Mesa DRI Mobile Intel® GM45 Express Chipset x86/MMX/SSE2
                                  RAM: 1809MiB / 2990MiB

Offline vetzki

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 298
  • Dankeschön: 42 mal
  • Desktop: kde,lxqt,i3
  • Grafikkarte: gt 630m
  • Grafikkartentreiber: mal so, mal so
  • Kernel: 44,48,412
  • Prozessor: i5-2450
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Archive (rar) unentpackt mit VLC abspielen
« Antwort #1 am: 08. September 2017, 09:54:25 »
ich kann dir leider nicht direkt für vlc helfen, aber mit dem mplayer ginge es z.b. so:
unrar p -inul Pfad_zur_Rar_Datei.rar] | mplayer -
(könnte z.b. als alias in .bashrc bzw .bash_aliases angelegt werden)

evtl. benötigt der vlc player nur eine option damit es ebenso funktioniert ( | vlc - klappt, zumindest bei mir, leider nicht)

Offline vetzki

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 298
  • Dankeschön: 42 mal
  • Desktop: kde,lxqt,i3
  • Grafikkarte: gt 630m
  • Grafikkartentreiber: mal so, mal so
  • Kernel: 44,48,412
  • Prozessor: i5-2450
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Archive (rar) unentpackt mit VLC abspielen
« Antwort #2 am: 08. September 2017, 10:46:13 »
edit:
ich hab es jetzt mal so probiert,
rar geht bei mir mit vlc ohne das ich irgendwas machen muss
könntest du mal die terminal ausgabe posten? am besten mit -v oder -vv

Offline charly700

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 189
  • Dankeschön: 4 mal
  • Desktop: XFCE
  • Grafikkarte: PC: NVIDIA GeForce 930M
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: immer den Neuesten und einen LTS-Kernel
  • Prozessor: Core i5-6200U
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Archive (rar) unentpackt mit VLC abspielen
« Antwort #3 am: 09. September 2017, 22:50:37 »
Ich glaube das jeder andere seine RAR Archive entpackt, bevor er was anderes damit macht.

Ich verstehe den Sinn darin nicht (wo Speicherplatz heutzutage fast nichts mehr kostet).

Offline EgLe

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 139
  • Dankeschön: 4 mal
  • Desktop: KDE
  • Grafikkarte: Haswell Integrated Graphics Controller
  • Grafikkartentreiber: 3.0 Mesa 17.0.1
  • Kernel: 4.9.13-1-MANJARO x86_64 (64 bit)
  • Prozessor: i7-core-4770
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Archive (rar) unentpackt mit VLC abspielen
« Antwort #4 am: 10. September 2017, 02:24:59 »
Hallo,

naja ich entpacke normalerweise auch immer meine .rar Dateien bevor ich diese abspiele.
Habe es aber bei mir mal getestet, mit dem Krusader eine .rar Datei ausgewählt und pe Kontextmenü den VLC aufgerufen.
Der spielt die bei mir normal ab, wusste ich gar nicht das dies geht  ;)

Aber brauchen tue ich das auch nicht....

Evtl. musste noch das packet unrar installieren?

MfG EgLe

Offline suska

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 373
  • Dankeschön: 31 mal
  • Desktop: openbox
  • Grafikkarte: Intel
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.9
  • Prozessor: i5
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: #
Re: Archive (rar) unentpackt mit VLC abspielen
« Antwort #5 am: 10. September 2017, 10:40:42 »
Hab ich früher auch immer so gemacht. Spart halt Platz (wenn man die rar Dateien behalten will) und Zeit.

Ist unrar installiert @Wessman?

pacman -Qs unrar
Falls nicht, dann...

sudo pacman -S unrar
.:. Artix Linux .:. FreeBSD .:. Salix OS .:.

Offline Wessman

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 4
  • Skill: Anfänger
Re: Archive (rar) unentpackt mit VLC abspielen
« Antwort #6 am: 12. September 2017, 20:56:18 »
Hallo,

Hab ich früher auch immer so gemacht. Spart halt Platz (wenn man die rar Dateien behalten will) und Zeit.

Ist unrar installiert @Wessman?

pacman -Qs unrar
Falls nicht, dann...

sudo pacman -S unrar

unrar ist installiert, daran liegt es nicht

Ich glaube das jeder andere seine RAR Archive entpackt, bevor er was anderes damit macht.

Ich verstehe den Sinn darin nicht (wo Speicherplatz heutzutage fast nichts mehr kostet).

Ja, da hast du zweifelsohne recht.
Wenn ein Film nicht vollständig ist, kann man mit den VLC-Player schon anfangen zu gucken.


edit:
ich hab es jetzt mal so probiert,
rar geht bei mir mit vlc ohne das ich irgendwas machen muss
könntest du mal die terminal ausgabe posten? am besten mit -v oder -vv

Die Terminalausgabe mit vlc -vv ist Angehängt.


Danke an allen.

/AW

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1028
  • Dankeschön: 176 mal
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.9 Artix
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Archive (rar) unentpackt mit VLC abspielen
« Antwort #7 am: 12. September 2017, 22:16:06 »
Hallo Wessman,
das scheint ein Bug in VLC zu sein, eventuell auch abhängig von der verwendeten VLC-Version.
https://forum.videolan.org/viewtopic.php?f=14&t=138883&hilit=RAR+file

Viele Grüße gosia

Offline Wessman

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 4
  • Skill: Anfänger
Re: Archive (rar) unentpackt mit VLC abspielen
« Antwort #8 am: 22. September 2017, 20:46:50 »
Hallo Wessman,
das scheint ein Bug in VLC zu sein, eventuell auch abhängig von der verwendeten VLC-Version.
https://forum.videolan.org/viewtopic.php?f=14&t=138883&hilit=RAR+file

Viele Grüße gosia

Hallo gosia,

schein echt ein Bug zu sein, ich habe das VLC auf die 2er Version downgradet und nun ist die Funktion wieder gegeben, dank.


Offline flowil

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 47
  • Desktop: XFCE
  • Grafikkarte: Intel Mobile GM965/GL960
  • Grafikkartentreiber: video-intel
  • Kernel: 4.4 64bit
  • Prozessor: Intel Core2 Duo T7300
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Archive (rar) unentpackt mit VLC abspielen
« Antwort #9 am: 29. September 2017, 11:14:16 »
Moinsen!

Ganz generell mal Frage: Gibt es tatsächlich einen Dateigrößenunterschied zwischen der MKV Datei und dem RAR?

Ich kann mir das nicht so recht vorstellen, denn bereits "gepackte" Dateien, also zB. ein MKV mit einem einigermaßen aktuellen Codec "darin", also zB. x264, ist ja bereits "gepackt", so man den nicht weiter "schrumpfen" kann... Meist werden solche Dateien dann sogar größer als das Original...

Gruß - Flo

Offline Wessman

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 4
  • Skill: Anfänger
Re: Archive (rar) unentpackt mit VLC abspielen
« Antwort #10 am: 29. September 2017, 20:23:42 »
Moinsen!

Ganz generell mal Frage: Gibt es tatsächlich einen Dateigrößenunterschied zwischen der MKV Datei und dem RAR?

Ich kann mir das nicht so recht vorstellen, denn bereits "gepackte" Dateien, also zB. ein MKV mit einem einigermaßen aktuellen Codec "darin", also zB. x264, ist ja bereits "gepackt", so man den nicht weiter "schrumpfen" kann... Meist werden solche Dateien dann sogar größer als das Original...

Gruß - Flo


Nein, bei mir gibt es da keine Unterschiede. Ich habe die MKVs als rar zu 50MB Archive.
Und warum soll ich sie entpacken? Auf mein Laptop kann ich die Filme mit VLC abspielen und auf mein RasPI spielt libreELEC die.
Warum also entpacken??

Daemon

  • Gast
Re: Archive (rar) unentpackt mit VLC abspielen
« Antwort #11 am: 29. September 2017, 22:01:41 »
Ich glaube du hast die Frage die Aussage von flowill nicht verstanden.

MKV ist doch schon der Container, warum also nochmal verpacken? Das wäre so wie wenn du eine zip Datei nochmal in eine rar Datei packst. Da kann es passieren, dass diese dann sogar noch größer werden anstatt kleiner.

Der Grund warum du die in rar Dateien hast ist klar, weil die häppchenweise geladen werden und du somit nicht warten musst bis die komplette mkv Datei da ist.

Offline charly700

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 189
  • Dankeschön: 4 mal
  • Desktop: XFCE
  • Grafikkarte: PC: NVIDIA GeForce 930M
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: immer den Neuesten und einen LTS-Kernel
  • Prozessor: Core i5-6200U
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Archive (rar) unentpackt mit VLC abspielen
« Antwort #12 am: 30. September 2017, 00:51:17 »
Ich verstehe sowieso nicht warum man diese Archive nicht entpacken will. Aber soll doch jeder machen was er will.

Und wenn er sie zusätzlich noch mal mit was anderem einpacken will, auch gut. Muss jeder selbst wissen was und warum gemacht wird.

Wer will schon hunderte oder tausende einzelne Dateien auf seinem System bzw. Datengrab rumliegen haben? Ich nicht.