Autor Thema: anmeldebildschirm wechseln  (Gelesen 226 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline hutlos

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 130
  • Dankeschön: 3 mal
  • Desktop: KDE/Plasma
  • Kernel: 4.9
  • Prozessor: intel core i5
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
anmeldebildschirm wechseln
« am: 10. September 2017, 17:14:30 »
wollte gdm durch sddm austauschen:

pacman -S sddm sddm-kcm
nach

systemctl enable <sddm.service>
kommt allerdings:

[hutlos@rechner ~]$ systemctl enable <sddm.service>
bash: Syntaxfehler beim unerwarteten Wort `newline'

wo ist da der fehler?

danke und gruß

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1028
  • Dankeschön: 176 mal
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.9 Artix
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: anmeldebildschirm wechseln
« Antwort #1 am: 10. September 2017, 17:32:35 »
Hallo hutlos,
[hutlos@rechner ~]$ systemctl enable <sddm.service>
bash: Syntaxfehler beim unerwarteten Wort `newline'
wo ist da der fehler?
mindestens bei den größer-kleiner Zeichen <>. Sollte doch wohl
systemctl enable sddm.serviceheissen.

Viele Grüße gosia

Offline hutlos

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 130
  • Dankeschön: 3 mal
  • Desktop: KDE/Plasma
  • Kernel: 4.9
  • Prozessor: intel core i5
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: anmeldebildschirm wechseln
« Antwort #2 am: 10. September 2017, 17:38:49 »
ja. so ist es.
dabei habe ich mir bei diesen zeichen besonders mühe gegeben.

ohne scheint's aber auch nicht zu gehen.

Failed to enable unit: Refusing to operate on linked unit file sddm.service


Offline Ahnungsloser

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 875
  • Dankeschön: 37 mal
  • Desktop: KDE Plasma 5.10.4 - OpenRC
  • Grafikkarte: Intel 3rd Gen Core processor Graphics Controller | NVIDIA GK208M [GeForce GT 720M]
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.10.17-2
  • Prozessor: Intel Core i3-3217U
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: unstable
Re: anmeldebildschirm wechseln
« Antwort #3 am: 10. September 2017, 18:00:04 »
Hallo hutlos,

du musst ein sudo davor stellen:

sudo systemctl enable sddm.service
sudo systemctl start sddm.service

Den Tipp habe ich hier gefunden:

https://de.manjaro.org/index.php?topic=6914.msg45449#msg45449

Gruß
Ahnungsloser
Im neuen Forum unter dem Nick "Roberto" :)

Offline hutlos

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 130
  • Dankeschön: 3 mal
  • Desktop: KDE/Plasma
  • Kernel: 4.9
  • Prozessor: intel core i5
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: anmeldebildschirm wechseln
« Antwort #4 am: 10. September 2017, 18:16:10 »
danke, aber die fehlermeldung kommt auch mit sudo.

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1028
  • Dankeschön: 176 mal
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.9 Artix
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: anmeldebildschirm wechseln
« Antwort #5 am: 10. September 2017, 21:23:58 »
Hallo hutlos,
das sudo habe ich vergessen. Aber was sagt denn
systemctl status sddm(das geht tatsächlich ohne sudo)
Vielleicht bringt uns das weiter.

Viele Grüße gosia

Offline hutlos

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 130
  • Dankeschön: 3 mal
  • Desktop: KDE/Plasma
  • Kernel: 4.9
  • Prozessor: intel core i5
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: anmeldebildschirm wechseln
« Antwort #6 am: 10. September 2017, 21:51:35 »
[hutlos@rechner ~]$ systemctl status sddm
● mdm.service - Linux Mint Display Manager
   Loaded: loaded (/usr/lib/systemd/system/mdm.service; enabled; vendor preset:
   Active: active (running) since Sun 2017-09-10 18:12:15 CEST; 3h 35min ago
     Docs: man:mdm(1)
 Main PID: 1152 (mdm-binary)
    Tasks: 4 (limit: 4915)
   CGroup: /system.slice/mdm.service
           ├─ 1152 /usr/bin/mdm-binary --nodaemon
           └─14959 /usr/lib/xorg-server/Xorg :0 -audit 0 -auth /var/lib/mdm/:0.X

Sep 10 18:12:15 rechner systemd[1]: Started Linux Mint Display Manager.
Sep 10 18:12:15 rechner mdm[1152]: Starting mdm...
Sep 10 18:12:16 rechner ag[1247]: mdm-superinit Starting...
Sep 10 18:12:16 rechner /mdm-set-keyboard-layout[1253]: /etc/default/keyboard no
Sep 10 18:12:17 rechner mdmlogin[1254]: Gtk-CRITICAL: IA__gtk_table_attach: asse
Sep 10 18:12:27 rechner mdm-binary[1207]: pam_unix(mdm:session): session opened
Sep 10 21:43:30 rechner ag[14966]: mdm-superinit Starting...
Sep 10 21:43:30 rechner /mdm-set-keyboard-layout[14972]: /etc/default/keyboard n
Sep 10 21:43:31 rechner mdmlogin[14973]: Gtk-CRITICAL: IA__gtk_table_attach: ass
Sep 10 21:43:39 rechner mdm-binary[14949]: pam_unix(mdm:session): session opened
lines 1-20/20 (END)...skipping...
● mdm.service - Linux Mint Display Manager
   Loaded: loaded (/usr/lib/systemd/system/mdm.service; enabled; vendor preset: disabled)
   Active: active (running) since Sun 2017-09-10 18:12:15 CEST; 3h 35min ago
     Docs: man:mdm(1)
 Main PID: 1152 (mdm-binary)
    Tasks: 4 (limit: 4915)
   CGroup: /system.slice/mdm.service
           ├─ 1152 /usr/bin/mdm-binary --nodaemon
           └─14959 /usr/lib/xorg-server/Xorg :0 -audit 0 -auth /var/lib/mdm/:0.Xauth -nolisten tcp vt7

Sep 10 18:12:15 rechner systemd[1]: Started Linux Mint Display Manager.
Sep 10 18:12:15 rechner mdm[1152]: Starting mdm...
Sep 10 18:12:16 rechner ag[1247]: mdm-superinit Starting...
Sep 10 18:12:16 rechner /mdm-set-keyboard-layout[1253]: /etc/default/keyboard not found.
Sep 10 18:12:17 rechner mdmlogin[1254]: Gtk-CRITICAL: IA__gtk_table_attach: assertion 'GTK_IS_WIDGET (child)' failed
Sep 10 18:12:27 rechner mdm-binary[1207]: pam_unix(mdm:session): session opened for user rem by (uid=0)
Sep 10 21:43:30 rechner ag[14966]: mdm-superinit Starting...
Sep 10 21:43:30 rechner /mdm-set-keyboard-layout[14972]: /etc/default/keyboard not found.
Sep 10 21:43:31 rechner mdmlogin[14973]: Gtk-CRITICAL: IA__gtk_table_attach: assertion 'GTK_IS_WIDGET (child)' failed
Sep 10 21:43:39 rechner mdm-binary[14949]: pam_unix(mdm:session): session opened for user rem by (uid=0)

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1028
  • Dankeschön: 176 mal
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.9 Artix
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: anmeldebildschirm wechseln
« Antwort #7 am: 10. September 2017, 23:15:30 »
Hallo hutlos,
ja danke, ich befürchte, da muss ein Spezialist für systemd ran, ich benutze das schon länger nicht mehr.
Was ist denn da los?, bei der Frage nach dem Status von sddm (=Simple Desktop Display Manager) wird der Status von mdm (=Linux Mint Display Manager) angezeigt
[hutlos@rechner ~]$ systemctl status sddm
● mdm.service - Linux Mint Display Manager
   Loaded: loaded (/usr/lib/systemd/system/mdm.service; enabled; vendor preset:
   Active: active (running) since Sun 2017-09-10 18:12:15 CEST; 3h 35min ago
wenn das nicht Chaos ist, weiss ich gar nichts mehr  >:D
Hast Du mdm auch installiert? Halte ihn zumindest mal an
sudo systemctl stop mdm
sudo systemctl disable mdm
und versuche dann nochmals den sddm zu starten, wie von Ahnungsloser beschrieben. Sollte das trotzdem nicht funktionieren, dann auf diese Weise mdm wieder einschalten, sonst stehst Du am Ende ohne Display-Manager da.
Aber wie gesagt, wäre gut, wenn jemand die Frage beantwortet, warum bei der Frage nach dem Status von sddm der von mdm angezeigt wird.

Viele Grüße gosia