Autor Thema: Moneyplex will nicht mehr starten  (Gelesen 785 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Wolle1956

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 176
  • Desktop: HTPC (mbr): KDE
  • Grafikkarte: Intel HD 4000 + TechniSat SkyStar 2 (DVB-S2)
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.9.x - Manjaro
  • Prozessor: Haswell Core i3 4130 - 8 GB RAM
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable bevorzugt
Moneyplex will nicht mehr starten
« am: 18. März 2017, 18:26:15 »
Hi

Da Majaro inzwischen sowohl auf meinem Hauptrechner als auch auf dem HTPC mein Hauptsystem ist, wäre ja eigentlich alles gut.
Eigentlich......
Ich habe parallel zu 16.xx (alle Updates / Upgrades) auch 17.0 (auch auf dem neuesten Stand) installiert um Altlasten loszuwerden.

Eine äußerst wichtige Software, neben dem Multimedia-Kram, ist die Finanzsoftware Moneyplex v12 von Matrica.
Und die startet unter 17 nicht mehr, unter 16 läuft sie immernoch.
Bein Starten will das System wissen, womit die Datei geöffnet werden soll. Sie ist ausführbar.

Ich habe keinen Plan woran das liegen könnte.
Moneyplex installiert sich komplett ins Homeverzeichnis und ist all die Jahre von Distri zu Distri mitgewandert und hat immer direkt funktioniert.
Keine Ahnung, ob es an Moneyplex oder an Manjaro/Arch liegt.

Weiss jemand etwas?
« Letzte Änderung: 18. März 2017, 18:40:22 von Wolle1956 »
HTPC-Wohnzimmer (mbr), s. linke Spalte
Hauptsystem (uefi):
ASUS Z170 A - i5 6600K mit int. Grafik HD 530 - 16 GB DDR4 - TechniSat SkyStar 2 (DVB-S2) (PCI-alte Rev.) - 2 x SSD (sda/sdb) - 2 x HD (sdc/sdd) - SATA-DVD und IDE->USB-DVD (beide intern) - Monitor: iiyama XUB3490WQSU 34" 21:9 (3440x1440 matt) - Canon Pixma ip4000 und mx925 - HP Scanjet G4050 - Yamaha Verstärker mit Plattenspieler

Offline quantix

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 314
  • Dankeschön: 31 mal
  • Desktop: Xfce/Openbox
  • Grafikkarte: Ati RS880M / GeForce GT 730
  • Grafikkartentreiber: free / nonfree
  • Kernel: 4.11 / 4.11
  • Prozessor: AMD Phenom II P920 / i5-4460
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Moneyplex will nicht mehr starten
« Antwort #1 am: 18. März 2017, 19:14:52 »
Hallo Wolle,


versuchs mal mit KMyMoney, GnuCash oder alternativ Hibiscus.


Die beiden ersten sind in den Repos, Hibiscus ist im AUR.


Das Handbuch zu KMyMoney




Grüße
Josef
Alles sollte so einfach wie möglich sein - aber nicht einfacher.
Albert Einstein

PGV ecogold, HP Pavilion dv7, Raspberry Pi B + 2
Manjaro, Artix, Arch

Offline Wolle1956

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 176
  • Desktop: HTPC (mbr): KDE
  • Grafikkarte: Intel HD 4000 + TechniSat SkyStar 2 (DVB-S2)
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.9.x - Manjaro
  • Prozessor: Haswell Core i3 4130 - 8 GB RAM
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable bevorzugt
Re: Moneyplex will nicht mehr starten
« Antwort #2 am: 18. März 2017, 20:04:52 »
Nö, es geht nicht um einen Wechsel.
Ich nutze Moneyplex (gekauft) schon bestimmt 7 oder 8 Jahre und hatte nie Probleme.
HTPC-Wohnzimmer (mbr), s. linke Spalte
Hauptsystem (uefi):
ASUS Z170 A - i5 6600K mit int. Grafik HD 530 - 16 GB DDR4 - TechniSat SkyStar 2 (DVB-S2) (PCI-alte Rev.) - 2 x SSD (sda/sdb) - 2 x HD (sdc/sdd) - SATA-DVD und IDE->USB-DVD (beide intern) - Monitor: iiyama XUB3490WQSU 34" 21:9 (3440x1440 matt) - Canon Pixma ip4000 und mx925 - HP Scanjet G4050 - Yamaha Verstärker mit Plattenspieler

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1024
  • Dankeschön: 176 mal
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.9 Artix
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Moneyplex will nicht mehr starten
« Antwort #3 am: 18. März 2017, 21:37:22 »
Hallo Wolle,
Eine äußerst wichtige Software, neben dem Multimedia-Kram, ist die Finanzsoftware Moneyplex v12 von Matrica.
Vielleich hilft schon ein Update von Moneyplex. Die sind inzwischen bei Version 16 angekommen.
http://www.matrica.de/download/download.html
Ich habe mir gerade die Test-Version runtergeladen und installiert. Startet und funktioniert gut. Habe allerdings nur ein Beispielkonto eingerichtet.
Und die startet unter 17 nicht mehr, unter 16 läuft sie immernoch.
Bein Starten will das System wissen, womit die Datei geöffnet werden soll. Sie ist ausführbar.
Startest Du moneyplex über die Kommandozeile
cd ~/moneyplex
./moneyplex
bzw.
./prestartoder über das grafische Menu? Bei mir ist das egal, beides funktioniert.
Zeig trotzdem mal die Ausgabe von
ls -l ~/moneyplex
Ich habe keinen Plan woran das liegen könnte.
Keine Ahnung, ob es an Moneyplex oder an Manjaro/Arch liegt.
Eventuell an gtk2. Davon macht moneyplex reichlich Gebrauch. Aber das ist nur eine Vermutung.
Habe jetzt keine Ahnung, wie es bei der Kaufversion aussieht, aber wenn möglich würde ich erstmal ein Update auf v16 machen.

Viele Grüße gosia

Offline Wolle1956

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 176
  • Desktop: HTPC (mbr): KDE
  • Grafikkarte: Intel HD 4000 + TechniSat SkyStar 2 (DVB-S2)
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.9.x - Manjaro
  • Prozessor: Haswell Core i3 4130 - 8 GB RAM
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable bevorzugt
Re: Moneyplex will nicht mehr starten
« Antwort #4 am: 19. März 2017, 01:39:13 »
Also das Update auf 16 sollte nicht das Problem sein.
Die 12 läuft ja auf der einen Installation.
Ich kann normalerweise auch starten wie und wo ich möchte, und es läuft.... oder eben nicht...

Nur prestart ist die richtige Art zu starten, sonst werden verschiedene Dinge nicht gemacht, ich glaube Auto-Backups und Updates oder so,

Was ist der Unterschied zwischen meinen beiden Installationen (s.o)? Das ist wahrscheinlich die zunächst wichtigste Frage.

HTPC-Wohnzimmer (mbr), s. linke Spalte
Hauptsystem (uefi):
ASUS Z170 A - i5 6600K mit int. Grafik HD 530 - 16 GB DDR4 - TechniSat SkyStar 2 (DVB-S2) (PCI-alte Rev.) - 2 x SSD (sda/sdb) - 2 x HD (sdc/sdd) - SATA-DVD und IDE->USB-DVD (beide intern) - Monitor: iiyama XUB3490WQSU 34" 21:9 (3440x1440 matt) - Canon Pixma ip4000 und mx925 - HP Scanjet G4050 - Yamaha Verstärker mit Plattenspieler

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1024
  • Dankeschön: 176 mal
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.9 Artix
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Moneyplex will nicht mehr starten
« Antwort #5 am: 19. März 2017, 12:20:26 »
Hallo Wolle,
Also das Update auf 16 sollte nicht das Problem sein.
Um so besser, dann mach doch das Update.
Die 12 läuft ja auf der einen Installation.
Jetzt völlig unabhängig von den Startproblemen, gerade eine Software, die sich mit deinen Bank-Konten verbindet, solltest Du schon aus Sicherheitsgründen immer auf dem neuesten Stand halten. Die wird doch nicht verbessert, um statt eines grünen Eingabefeldes ein blaues zu haben, sondern vor allem, um Sicherheitslücken zu schliessen.
Ich kann normalerweise auch starten wie und wo ich möchte, und es läuft.... oder eben nicht...
Bitte, was soll das denn heissen? "es läuft.... oder eben nicht..."
Nur prestart ist die richtige Art zu starten, sonst werden verschiedene Dinge nicht gemacht, ich glaube Auto-Backups und Updates oder so,
Ok, das mit prestart habe ich inzwischen auch gemerkt, als ich mir den grafischen Starter angesehen habe. Aber apropos grafischer Starter, wie lautet denn die wörtliche Fehlermeldung, wenn Du das Ding von Hand startest?
~/moneyplex/prestartund was ergibt
file ~/moneyplex/prestart
file ~/moneyplex/moneyplex
Was ist der Unterschied zwischen meinen beiden Installationen (s.o)? Das ist wahrscheinlich die zunächst wichtigste Frage.
Nun, mir scheint das nicht die wichtigste Frage zu sein. Aber gut. Wenn Du tatsächlich alle Updates bei 16.xx gemacht hast, sollte das System auf dem Stand von 17.0 sein. Das ist ja der Sinn von Rolling Release ;)
Unterschiede könnten IMHO nur in der Auswahl der installierten Programme sein.

Viele Grüße gosia

Offline Wolle1956

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 176
  • Desktop: HTPC (mbr): KDE
  • Grafikkarte: Intel HD 4000 + TechniSat SkyStar 2 (DVB-S2)
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.9.x - Manjaro
  • Prozessor: Haswell Core i3 4130 - 8 GB RAM
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable bevorzugt
Re: Moneyplex will nicht mehr starten
« Antwort #6 am: 20. März 2017, 13:34:57 »
Hallo Wolle,Um so besser, dann mach doch das Update. Jetzt völlig unabhängig von den Startproblemen, gerade eine Software, die sich mit deinen Bank-Konten verbindet, solltest Du schon aus Sicherheitsgründen immer auf dem neuesten Stand halten. Die wird doch nicht verbessert, um statt eines grünen Eingabefeldes ein blaues zu haben, sondern vor allem, um Sicherheitslücken zu schliessen.

Die 12 bekommt immernoch Updates, wird also noch unterstützt, oder?
Außerdem kann die 12 alles was wir brauchen. Wenn mir allerdings nichts anderes übrigbleibt, dann werde ich wohl upgraden müssen. :(

Zitat
Bitte, was soll das denn heissen? "es läuft.... oder eben nicht..."

Na auf der einen Manjaro-Installation läuft's, auf der anderen nicht. ;)

Zitat
Ok, das mit prestart habe ich inzwischen auch gemerkt, als ich mir den grafischen Starter angesehen habe. Aber apropos grafischer Starter, wie lautet denn die wörtliche Fehlermeldung, wenn Du das Ding von Hand startest?
~/moneyplex/prestart

Da geht ein kleines Fenster auf, das wissen möchte, womit ich diese Datei öffnen möchte.

Zitat
und was ergibt
file ~/moneyplex/prestart
file ~/moneyplex/moneyplex

OK, ich muss jetzt die Neu-Installation booten. Bin gleich wieder da............
So, jetzt: Edit
[wolfgang@wrk ~]$ file ~/My/.moneyplex/prestart
/home/wolfgang/My/.moneyplex/prestart: ELF 64-bit LSB executable, x86-64, version 1 (SYSV), dynamically linked, interpreter /lib64/ld-linux-x86-64.so.2, for GNU/Linux 2.4.0, stripped, with debug_info
Ausgabe ist bei beiden identisch, auch bei der alten Installation. Dort startet aber Moneyplex.
Edit Ende

Zitat
Nun, mir scheint das nicht die wichtigste Frage zu sein. Aber gut. Wenn Du tatsächlich alle Updates bei 16.xx gemacht hast, sollte das System auf dem Stand von 17.0 sein. Das ist ja der Sinn von Rolling Release ;)

Davon gehe ich auch aus. Aber irgendwas stimmt nicht. Aber wo?

Zitat
Unterschiede könnten IMHO nur in der Auswahl der installierten Programme sein.

Ups........
Ich habe alles was in der alten Inst ist auch in der neuen installiert.

Gruß, Wolfgang
« Letzte Änderung: 20. März 2017, 13:51:50 von Wolle1956 »
HTPC-Wohnzimmer (mbr), s. linke Spalte
Hauptsystem (uefi):
ASUS Z170 A - i5 6600K mit int. Grafik HD 530 - 16 GB DDR4 - TechniSat SkyStar 2 (DVB-S2) (PCI-alte Rev.) - 2 x SSD (sda/sdb) - 2 x HD (sdc/sdd) - SATA-DVD und IDE->USB-DVD (beide intern) - Monitor: iiyama XUB3490WQSU 34" 21:9 (3440x1440 matt) - Canon Pixma ip4000 und mx925 - HP Scanjet G4050 - Yamaha Verstärker mit Plattenspieler

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1024
  • Dankeschön: 176 mal
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.9 Artix
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Moneyplex will nicht mehr starten
« Antwort #7 am: 20. März 2017, 15:48:46 »
Hallo Wolle,
Die 12 bekommt immernoch Updates, wird also noch unterstützt, oder?
Außerdem kann die 12 alles was wir brauchen. Wenn mir allerdings nichts anderes übrigbleibt, dann werde ich wohl upgraden müssen. :(
Wie das mit v12 aussieht musst Du schon dort nachfragen. Aber es wird doch wohl einen Grund geben, warum auf der Webseite v16 angeboten wird. Mir ist es letztlich egal, welche Version Du benutzt. Aber ich verstehe nicht, warum Du so sehr vor dem Upgrade auf v16 zurückschreckst. Natürlich habe ich keine Ahnung, ob v16 deine Probleme löst, nur die Hoffnung. Bei mir hat v16 jedenfalls auf Anhieb funktioniert und liess sich auch schnell und einfach einrichten. Und schaden kann der Versuch ja wohl nicht. Kannst ja vorher ein Backup machen, das ist eh immer eine gute Idee.
Da geht ein kleines Fenster auf, das wissen möchte, womit ich diese Datei öffnen möchte.
[wolfgang@wrk ~]$ file ~/My/.moneyplex/prestart
/home/wolfgang/My/.moneyplex/prestart: ELF 64-bit LSB executable, x86-64, version 1 (SYSV), dynamically linked, interpreter /lib64/ld-linux-x86-64.so.2, for GNU/Linux 2.4.0, stripped, with debug_info
Ausgabe ist bei beiden identisch, auch bei der alten Installation. Dort startet aber Moneyplex.
Ja, die Ausgabe sieht bei mir genauso aus.
Jetzt könnte man lauter lustige Sachen machen, z.B. zuerst nachsehen, ob bei dir /lib64/ld-linux-x86-64.so.2 existiert und wenn ja, das mit Hand aufrufen
/lib64/ld-linux-x86-64.so.2 ~/moneyplex/prestartund nachsehen, was da für Meldungen kommen. Allerdings kann ich die wahrscheinlich nicht mehr interpretieren.
Aber es gibt ja ne Menge schlauer Leute hier, die dann was dazu sagen können.

Viele Grüße gosia

Offline Wolle1956

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 176
  • Desktop: HTPC (mbr): KDE
  • Grafikkarte: Intel HD 4000 + TechniSat SkyStar 2 (DVB-S2)
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.9.x - Manjaro
  • Prozessor: Haswell Core i3 4130 - 8 GB RAM
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable bevorzugt
Re: Moneyplex will nicht mehr starten
« Antwort #8 am: 20. März 2017, 18:06:11 »
Ok, danke für deine Mühe. Lassen wir es erstmal ruhen. Ich probiere weiter.
Aber neben v16 kann auch noch v12 runtergeladen werden. Ist also noch aktuell und ist weiter unter auf der Seite zu finden.
Das Problem ist, ich brauche keine neuen Funktionen und müßte wieder Geld ausgeben für die v16.
Aber du hast recht, ich kann ja mal die v16 im Testmodus (unregistriert) laufen lassen.
Ob es die Versionen 13-15 überhaupt gegeben hat, weiss ich nicht. Ich habe nie welche gesehen.

Aber mal was anderes:

Zunächst weisst du vielleicht, dass ich aus dem SUSE-Lager komme, seit Kernel 1.2, nur mal nebenbei....

Ich habe jetzt openSUSE leap42.2 auch noch parallel installiert. Und bei SUSE wird Moneyplex im NON-OSS-Repo mitgeliefert, als "SUSE-Version", vermutlich die kostenlose Free-/Testversion.
Die installiert sich anders als früher. Da kommt erstmal die Grundinstallation in /opt/moneyplex. Beim ersten Start von MP wird dann das Verzeichnis im Home erstellt.

Meine Moneyplex-Installation ist noch vor Jahren von openSUSE im /home/wolfgang, irgenwann mal nach /home/wolfgang/My verschoben. Das lief bis vor ein paar Wochen in (fast) allen von mir seit Ende 2015 getesteten Distris einwandfrei, Ausnahme KaOS, da mußte ich aber nur die Testversion installieren, dann das /home/wolfgang/(My)/moneyplex drüberkopieren. Dann lief immer alles ohne Neuregistrierung, auf allen Distries. Das /home/wolfgang/My ist in allen Parallel-Installationen vorhanden. Klappt einwandfrei.
Also in allen Distris, die ich in den letzten Wochen installiert habe, auch openSUSE, Manjaro, Maui funktioniert es so nicht mehr. Ein Ubuntu 16.10 und mein älteres Manjaro funktionieren noch.

Wenn ich die SUSE-MP- Installation 1:1 nach Manjaro kopiere, also mit opt/ und /home, dann mein Zeugs passen drüber. Dann werde ich zur Registrierung aufgefordert. Ist doch komisch.

Jetzt mal eine ganz irre Idee: Könnte da ein BIOS-Update schuld sein?
Es könnte zeitlich passen mit den älteren und neueren Installationen.
Das wäre Wahnsinn.......

Gruß
HTPC-Wohnzimmer (mbr), s. linke Spalte
Hauptsystem (uefi):
ASUS Z170 A - i5 6600K mit int. Grafik HD 530 - 16 GB DDR4 - TechniSat SkyStar 2 (DVB-S2) (PCI-alte Rev.) - 2 x SSD (sda/sdb) - 2 x HD (sdc/sdd) - SATA-DVD und IDE->USB-DVD (beide intern) - Monitor: iiyama XUB3490WQSU 34" 21:9 (3440x1440 matt) - Canon Pixma ip4000 und mx925 - HP Scanjet G4050 - Yamaha Verstärker mit Plattenspieler

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1024
  • Dankeschön: 176 mal
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.9 Artix
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Moneyplex will nicht mehr starten
« Antwort #9 am: 20. März 2017, 21:51:45 »
Hallo Wolle,
Das Problem ist, ich brauche keine neuen Funktionen und müßte wieder Geld ausgeben für die v16.
Das ist doch ein Argument, das ich nachvollziehen kann.
Aber du hast recht, ich kann ja mal die v16 im Testmodus (unregistriert) laufen lassen.
Rein als Test würde ich das mal machen. Und probiere ruhig mal den direkten Aufruf mit /lib64/ld-linux-x86-64.so.2
Ob es die Versionen 13-15 überhaupt gegeben hat, weiss ich nicht. Ich habe nie welche gesehen.
Jetzt mal eine ganz irre Idee: Könnte da ein BIOS-Update schuld sein?
Das arme BIOS ;) Vor kurzem ist das in einem anderen Thread schon mal verdächtigt wurden, an irgendeinem Fehler schuld zu sein. Das halte ich für ausgeschlossen. Welcher Zusammenhang sollte zwischen Codeausführung und BIOS bestehen?
Ich denke eher, daß bei dir irgendwelche dynamischen Bibliotheken fehlen, die zur Ausführung dazugelinkt werden müssen. Aber wie gesagt, das ist nur eine vage Vermutung, für fundierte Aussagen dazu fehlt mir dann doch das Hintergrundwissen.

Viele Grüße gosia

GypsyWolve

  • Gast
Re: Moneyplex will nicht mehr starten
« Antwort #10 am: 21. März 2017, 02:18:21 »
Rein spontan wuerde ich

a) auf einen fehlenden sym link tippen, beim starten in der konsole keinen Hinweis?

b) ggf owner:group in deinem /home

BIOS? Wie gosia schrieb ist auszuschliessen




GW

Offline Wolle1956

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 176
  • Desktop: HTPC (mbr): KDE
  • Grafikkarte: Intel HD 4000 + TechniSat SkyStar 2 (DVB-S2)
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.9.x - Manjaro
  • Prozessor: Haswell Core i3 4130 - 8 GB RAM
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable bevorzugt
Re: Moneyplex will nicht mehr starten
« Antwort #11 am: 21. März 2017, 18:31:23 »
Im Moment bin ich noch nicht weiter, aber (@GypsyWolve) zu b) fällt mir etwas ein:

In der älteren Manjaro-Installation habe ich meine Standardgruppe auf users umgestellt, in der neueren nicht.
Mein Username ist auf diesem Rechner immer wolfgang, egal welche Distri ich boote. Manche Distris geben mir die Standardgruppe wolfgang, andere z.B. users (openSUSE).
Ich bin aber immer Mitglied in wolfgang und users.

wolfgang GID=1000
users GID=100

Sollte Moneyplex tatsächlich nur die Standardgruppe users akzeptieren?

Ich frage lieber mal nach, bevor ich größere Gruppenumbauten mache. :D
openSUSE wird wahrscheinlich bald vom mir endgültigt verabschiedet (nach über 20 Jahren, seit Kernel 1.2), weil es nur noch Probleme bereitet seit der Erfindung von Leap. :(
Deshalb habe ich bei der Neu-Installation von Manjaro die Standardgruppe bei wolfgang belassen und mich nur bei users noch eingetragen.

Gruß
HTPC-Wohnzimmer (mbr), s. linke Spalte
Hauptsystem (uefi):
ASUS Z170 A - i5 6600K mit int. Grafik HD 530 - 16 GB DDR4 - TechniSat SkyStar 2 (DVB-S2) (PCI-alte Rev.) - 2 x SSD (sda/sdb) - 2 x HD (sdc/sdd) - SATA-DVD und IDE->USB-DVD (beide intern) - Monitor: iiyama XUB3490WQSU 34" 21:9 (3440x1440 matt) - Canon Pixma ip4000 und mx925 - HP Scanjet G4050 - Yamaha Verstärker mit Plattenspieler

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1024
  • Dankeschön: 176 mal
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.9 Artix
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Moneyplex will nicht mehr starten
« Antwort #12 am: 21. März 2017, 18:59:15 »
Hallo Wolle,
Ich bin aber immer Mitglied in wolfgang und users.

wolfgang GID=1000
users GID=100

Sollte Moneyplex tatsächlich nur die Standardgruppe users akzeptieren?
Dann würde es bei mir auch nicht funktionieren. Meine IDs sehen genauso aus:
uid=1000(gosia) gid=1000(gosia), Gruppen=100(users)Und nochmal die Frage, was sagt denn
/lib64/ld-linux-x86-64.so.2 ~/moneyplex/prestart
Viele Grüße gosia

Offline Wolle1956

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 176
  • Desktop: HTPC (mbr): KDE
  • Grafikkarte: Intel HD 4000 + TechniSat SkyStar 2 (DVB-S2)
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.9.x - Manjaro
  • Prozessor: Haswell Core i3 4130 - 8 GB RAM
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable bevorzugt
Re: Moneyplex will nicht mehr starten
« Antwort #13 am: 22. März 2017, 01:06:05 »
Hallo Gosia,

Hallo Wolle,Dann würde es bei mir auch nicht funktionieren. Meine IDs sehen genauso aus:
uid=1000(gosia) gid=1000(gosia), Gruppen=100(users)
Ja, dann scheinen die Gruppen wohl als Problem auszuscheiden.
Zitat
Und nochmal die Frage, was sagt denn
/lib64/ld-linux-x86-64.so.2 ~/moneyplex/prestart
Oki, dann wollen wir mal:

Alte Installation (Moneyplex funktioniert):
[wolfgang@wrk ~]$ /lib64/ld-linux-x86-64.so.2 ~/My/.moneyplex/prestart
Starting ... /usr/lib/moneyplex
[FORMS.PP] ExceptionOccurred
  Sender=EProcess
  Exception=Executable not found: "/usr/lib/moneyplex"
  Stack trace:
  $00000000006C53E9
  $000000000065FB81
  $000000000065F309
  $00000000006536CF
TApplication.HandleException Executable not found: "/usr/lib/moneyplex"
  Stack trace:
  $00000000006C53E9
  $000000000065FB81
  $000000000065F309
  $00000000006536CF

Neue Installation (Moneyplex funktioniert nicht):
[wolfgang@wrk ~]$ /lib64/ld-linux-x86-64.so.2 ~/My/.moneyplex/prestart
/home/wolfgang/My/.moneyplex/prestart: error while loading shared libraries: /home/wolfgang/My/.moneyplex/prestart: failed to map segment from shared object
Da fehlt wohl tatsächlich etwas.  :(

Gruß, Wolfgang
HTPC-Wohnzimmer (mbr), s. linke Spalte
Hauptsystem (uefi):
ASUS Z170 A - i5 6600K mit int. Grafik HD 530 - 16 GB DDR4 - TechniSat SkyStar 2 (DVB-S2) (PCI-alte Rev.) - 2 x SSD (sda/sdb) - 2 x HD (sdc/sdd) - SATA-DVD und IDE->USB-DVD (beide intern) - Monitor: iiyama XUB3490WQSU 34" 21:9 (3440x1440 matt) - Canon Pixma ip4000 und mx925 - HP Scanjet G4050 - Yamaha Verstärker mit Plattenspieler

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1024
  • Dankeschön: 176 mal
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.9 Artix
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Moneyplex will nicht mehr starten
« Antwort #14 am: 22. März 2017, 23:25:56 »
Hallo Wolle,
Alte Installation (Moneyplex funktioniert):
[wolfgang@wrk ~]$ /lib64/ld-linux-x86-64.so.2 ~/My/.moneyplex/prestart
Starting ... /usr/lib/moneyplex
[FORMS.PP] ExceptionOccurred
  Sender=EProcess
  Exception=Executable not found: "/usr/lib/moneyplex"
  Stack trace:
  $00000000006C53E9
  $000000000065FB81
  $000000000065F309
  $00000000006536CF
TApplication.HandleException Executable not found: "/usr/lib/moneyplex"
Das ist ja merkwürdig. Diese Version funktioniert, obwohl diese Errors "Executable not found: /usr/lib/moneyplex" kommen?
Da ist bei mir schon ein Unterschied. Bei mir wurde /usr/lib/moneyplex als Link auf das eigentliche moneyplex angelegt:
lrwxrwxrwx 1 root root 32 20.03.2017 15:39 /usr/lib/moneyplex -> /home/gosia/moneyplex/moneyplex*
Neue Installation (Moneyplex funktioniert nicht):
[wolfgang@wrk ~]$ /lib64/ld-linux-x86-64.so.2 ~/My/.moneyplex/prestart
/home/wolfgang/My/.moneyplex/prestart: error while loading shared libraries: /home/wolfgang/My/.moneyplex/prestart: failed to map segment from shared object
Da fehlt wohl tatsächlich etwas.  :(
Hm, sieht so aus. Aber die Meldung ist für mich nicht ganz klar. Normalerweise kenne ich das so, daß die fehlende Bibliothek benannt wird, etwa so
error while loading shared libraries: libraryname*.so* ...Du kannst mit
ldd ~/moneyplex/prestartrausfinden, welche Bibliotheken moneyplex so einbinden will. Aber das zu überprüfen wäre so eine mühsame Angelegenheit, bei mir wirft es da 68 Libraries aus. Keine Ahnung, ob das was bringen würde.

Viele Grüße gosia