Autor Thema: OpenRC net edtion  (Gelesen 766 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 827
  • Dankeschön: 136 mal
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.9.20-1-MANJARO OpenRC
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: OpenRC net edtion
« Antwort #15 am: 17. April 2017, 23:16:46 »
Hallo Ahnungsloser,
Nööö, ich habe jetzt nix doppelt. Ich frage mich auch, was jetzt anders ist als eben.
Und ich frage mich, ob Du tatsächlich nichts doppelt hast. Am Anfang hast Du nur /dev/sda3 eingebunden und die Kiste ist ordentlich hochgefahren. Das kann doch nur gehen, wenn auf sda3 ein ordentliches /boot liegt.
Jetzt hast Du /dev/sda2 als /boot gemountet, also muss doch auf sda2 auch ein /boot sein, oder wo habe ich da einen Denkfehler?
Du kannst ja mal ein Livesystem nehmen und damit sda3 mounten. Wenn dies zwar ein Verzeichnis /boot hat, es aber leer ist, dann nehme ich alles zurück, verstehe aber die Welt nicht mehr  ???

Viele Grüße gosia

Offline Ahnungsloser

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 794
  • Dankeschön: 33 mal
  • Desktop: KDE Plasma 5.9.5 - OpenRC
  • Grafikkarte: Intel 3rd Gen Core processor Graphics Controller | NVIDIA GK208M [GeForce GT 720M]
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.9.27-1
  • Prozessor: Intel Core i3-3217U
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: testing
Re: OpenRC net edtion
« Antwort #16 am: 18. April 2017, 08:55:52 »
Das werde ich heute Abend mal ausprobieren und das Ergebnis posten.
Ansonsten werde ich das Ganze vielleicht doch nochmal neu aufsetzen, so lernt man am meisten.  ;)
Der Fehler war sicherlich, bei der Neuinstallation nicht alle Partitionen neu zu erstellen.
Und wenn ich dann noch hinbekomme, dass das KDE Plasma 5 genau so aussieht wie das Original, dann wäre ich sehr zufrieden. :)
Im neuen Forum unter dem Nick "Roberto" :)

Offline Ahnungsloser

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 794
  • Dankeschön: 33 mal
  • Desktop: KDE Plasma 5.9.5 - OpenRC
  • Grafikkarte: Intel 3rd Gen Core processor Graphics Controller | NVIDIA GK208M [GeForce GT 720M]
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.9.27-1
  • Prozessor: Intel Core i3-3217U
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: testing
Re: OpenRC net edtion
« Antwort #17 am: 18. April 2017, 20:48:05 »
Ich habe ein Livesystem gestartet und die Laufwerke gemountet.
Ich versuche das jetzt mal per Screenshot darzustellen.

Anhand der UUID konnte ich die einzelnen Partitionen zuordnen.
Auf /dev/sda2 ist kein Bootordner zu sehen, nur auf /dev/sda3.
Allerdings ist mir aufgefallen, dass es sowohl auf /dev/sda3 als auch /dev/sda4 einen Homeordner gibt.

Es ist also tatsächlich etwas schief.
Im neuen Forum unter dem Nick "Roberto" :)

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 827
  • Dankeschön: 136 mal
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.9.20-1-MANJARO OpenRC
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: OpenRC net edtion
« Antwort #18 am: 18. April 2017, 22:21:23 »
Hallo Ahnungsloser,
Ich versuche das jetzt mal per Screenshot darzustellen.
Es wird zwar behauptet, "ein Bild sagt mehr als tausend Worte", aber manchmal sind mir Worte doch lieber ;)
Auf /dev/sda2 ist kein Bootordner zu sehen, nur auf /dev/sda3.
Auf sda2 ist gar nix (außer dem üblichen lost+found), es sei denn, versteckte Dateien. Wieso das System überhaupt hochfährt, wenn Du sda2 als /boot einhängst ist mir im Moment unklar. Irgendwie macht mich das ganz wuschelig  >:D /dev/sda2 kannste also eigentlich weglassen oder für was anderes benutzen.
Allerdings ist mir aufgefallen, dass es sowohl auf /dev/sda3 als auch /dev/sda4 einen Homeordner gibt.
Ich sehe /home nur auf sda3 und auf sda4 liegt roberto, das ist schon in Ordnung, denn zum Schluß soll es ja so aussehen:
/home/roberto
Eigentlich müsste man noch kontrollieren, ob /home von sda3 leer ist, aber davon gehe ich angesichts der späten Abendstunde einfach mal aus...
Eine korrekte /etc/fstab sollte also so aussehen:
UUID=87d7f9d9-162f-491e-ad48-9502bf1d9965  /              ext4    defaults,noatime,discard 0       1
UUID=c02ece53-88f8-43de-9460-5888dea43b87  /home          ext4    defaults,noatime,discard 0       2
UUID=dd589e4e-d952-4742-b1a5-b21961afafde    none          swap    defaults                         0    0
tmpfs                                     /tmp           tmpfs   defaults,noatime,mode=1777 0       0
Was Du mit der /dev/sda2 anstellst musst Du dir selbst überlegen.
Es ist also tatsächlich etwas schief.
Bis auf die ominöse sda2 eigentlich nicht.

Viele Grüße gosia

Offline Ahnungsloser

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 794
  • Dankeschön: 33 mal
  • Desktop: KDE Plasma 5.9.5 - OpenRC
  • Grafikkarte: Intel 3rd Gen Core processor Graphics Controller | NVIDIA GK208M [GeForce GT 720M]
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.9.27-1
  • Prozessor: Intel Core i3-3217U
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: testing
Re: OpenRC net edtion
« Antwort #19 am: 18. April 2017, 22:35:22 »
Aber wo ist denn jetzt meine Bootpartition, wenn nicht auf sda2?
Im neuen Forum unter dem Nick "Roberto" :)

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 827
  • Dankeschön: 136 mal
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.9.20-1-MANJARO OpenRC
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: OpenRC net edtion
« Antwort #20 am: 18. April 2017, 23:18:47 »
Hallo Ahnungsloser,
Aber wo ist denn jetzt meine Bootpartition, wenn nicht auf sda2?
nach deinem Screenshot wohl auf sda3. Aber um das genau zu wissen, hättest Du dort den Ordner /boot noch öffnen müssen.

Viele Grüße gosia

Offline Ahnungsloser

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 794
  • Dankeschön: 33 mal
  • Desktop: KDE Plasma 5.9.5 - OpenRC
  • Grafikkarte: Intel 3rd Gen Core processor Graphics Controller | NVIDIA GK208M [GeForce GT 720M]
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.9.27-1
  • Prozessor: Intel Core i3-3217U
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: testing
Re: OpenRC net edtion
« Antwort #21 am: 19. April 2017, 20:55:36 »
Hi gosia,

du hast absolut Recht, meine Bootpartition ist auf sda3 und der Homeordner von sda3 ist nicht leer, sind alle Ordner drin.
Sieht also jetzt so aus, als ob ich eine Installation ohne separates Boot- und Homeverzeichnis.
Kann ich denn jetzt eigentlich sda2 einfach löschen und sda3 und sda4 zusammenführen, oder zerstört das mein System?

Viele Grüße
Ahnungsloser
Im neuen Forum unter dem Nick "Roberto" :)

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 827
  • Dankeschön: 136 mal
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.9.20-1-MANJARO OpenRC
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: OpenRC net edtion
« Antwort #22 am: 19. April 2017, 22:55:17 »
Hallo Ahnungsloser,
Kann ich denn jetzt eigentlich sda2 einfach löschen und sda3 und sda4 zusammenführen, oder zerstört das mein System?
Kommt jetzt drauf an, was Du mit "sda3 und sda4 zusammenführen" meinst. sda4 löschen und sda3 dann vergrössern? Das sollte gehen. Ich würde die Partitionen behalten, aus sda2 /boot machen und sda4 -> /roberto (ist es ja schon). Dazu müsstest Du nur alle Dateien von /boot nach sda2 moven (aber dort keinen Ordner /boot erstellen) und das Zeugs von /home (sda3) nach sda4 in den Ordner /roberto. Musst dann nur alles in die /etc/fstab eintragen, grub neu anlegen, fertig. Gibt aber keine Garantie von mir ;)
Setzt natürlich vorraus, daß sda2 und sda4 die passende Grösse haben. Eine Bootpartition sda2, die z.B. 4GB gross ist, wäre ziemlich überdimensioniert.
Kannst auch neu installieren, das ist wirklich Geschmacksache. Schwer zu sagen, was schneller geht.

Viele Grüße gosia

Offline Ahnungsloser

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 794
  • Dankeschön: 33 mal
  • Desktop: KDE Plasma 5.9.5 - OpenRC
  • Grafikkarte: Intel 3rd Gen Core processor Graphics Controller | NVIDIA GK208M [GeForce GT 720M]
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.9.27-1
  • Prozessor: Intel Core i3-3217U
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: testing
Re: OpenRC net edtion
« Antwort #23 am: 20. April 2017, 12:51:20 »
Ich war gestern Abend so experimentierfreudig und habe versucht, sda2 zu löschen, den neu gewonnenen Platz als ext4 zu formatieren und dann die anderen Partitionen nach vorne zu verschieben, um die neue Partition ans Ende zu stellen Als nächstes hätte ich dann versucht, sda4 zu löschen und sda3 entsprechend zu vergrößern.

Soweit bin ich aber gar nicht erst gekommen, das Verschieben ist schon in die Hose gegangen. Danach waren alle Partitionen nicht mehr ext4 sondern unbekannt.  >:D >:D

Jetzt kann ich wenigstens die Installation nochmal von Grund auf mit allen, hoffentlich richtigen Partitionen, durchzuführen  8)
Aber auch aus Fehlern lernt man.
Im neuen Forum unter dem Nick "Roberto" :)

Offline Ahnungsloser

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 794
  • Dankeschön: 33 mal
  • Desktop: KDE Plasma 5.9.5 - OpenRC
  • Grafikkarte: Intel 3rd Gen Core processor Graphics Controller | NVIDIA GK208M [GeForce GT 720M]
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.9.27-1
  • Prozessor: Intel Core i3-3217U
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: testing
Re: OpenRC net edtion
« Antwort #24 am: 21. April 2017, 21:34:52 »
Ich habe die komplette Installation von Grund auf neu gemacht und jetzt sieht alles prima aus.

Hier meine neue fstab:

# /etc/fstab: static file system information.
#
# Use 'blkid' to print the universally unique identifier for a device; this may
# be used with UUID= as a more robust way to name devices that works even if
# disks are added and removed. See fstab(5).
#
# <file system>                           <mount point>  <type>  <options>  <dump>  <pass>
UUID=a248829a-66ca-4fd8-bf72-bafc3490b638 /boot          ext2    defaults,noatime 0       2
UUID=78a00538-5c62-474d-b319-6e3acec03827 /              ext4    defaults,noatime,discard 0       1
UUID=ea31a67b-2cfa-4fd9-ac9c-b3bb96ab92c3 /home          ext4    defaults,noatime,discard 0       2
tmpfs                                     /tmp           tmpfs   defaults,noatime,mode=1777 0       0

Es geht also voran  ;D
Im neuen Forum unter dem Nick "Roberto" :)

Offline Ahnungsloser

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 794
  • Dankeschön: 33 mal
  • Desktop: KDE Plasma 5.9.5 - OpenRC
  • Grafikkarte: Intel 3rd Gen Core processor Graphics Controller | NVIDIA GK208M [GeForce GT 720M]
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.9.27-1
  • Prozessor: Intel Core i3-3217U
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: testing
Re: OpenRC net edtion
« Antwort #25 am: 22. April 2017, 10:05:57 »
Mittlerweile sieht mein System tatsächlich so wie KDE Plasma 5 aus, allerdings erscheinen immer noch Gnome Symbole, wo bei der Installation Manjaro KDE 17.01 stable ein KDE Symbol erscheint.
Ich habe 2 Screenhots aus den verschiedenen Installationen gemacht. Es handelt sich hier um das Symbol im Nachfragefenster, ob man die Änderung tatsächlich ausführen will.

Was muss ich evtl. noch nachinstallieren/verändern, damit es so aussieht, wie in der Manjaro KDE 17.01 stable Installation?

Vielen Dank und Grüße
Ahnungsloser
Im neuen Forum unter dem Nick "Roberto" :)

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 827
  • Dankeschön: 136 mal
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.9.20-1-MANJARO OpenRC
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: OpenRC net edtion
« Antwort #26 am: 22. April 2017, 14:51:20 »
Hallo Ahnungsloser,
schon mal probiert, über "Settings" -> "Customize Look and Feel" ein anderes Symbolthema auszuwählen bzw. zu installieren?
Das "Settings" -> "Customize Look and Feel" ist von Openbox, aber unter KDE Plasma gibt es bestimmt einen entsprechenden Menupunkt.

Viele Grüße gosia

Offline Ahnungsloser

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 794
  • Dankeschön: 33 mal
  • Desktop: KDE Plasma 5.9.5 - OpenRC
  • Grafikkarte: Intel 3rd Gen Core processor Graphics Controller | NVIDIA GK208M [GeForce GT 720M]
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.9.27-1
  • Prozessor: Intel Core i3-3217U
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: testing
Re: OpenRC net edtion
« Antwort #27 am: 22. April 2017, 15:22:34 »
Hi gosia,

das habe ich über Systemeinstellungen / Symbole in KDE probiert. Dort ist das Symbolthema Breath installiert und ausgewählt.
Dieses Thema gehört zu dem gleichnamigen Desktopthema.

Viele Grüße
Ahnungsloser
Im neuen Forum unter dem Nick "Roberto" :)

Offline Ahnungsloser

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 794
  • Dankeschön: 33 mal
  • Desktop: KDE Plasma 5.9.5 - OpenRC
  • Grafikkarte: Intel 3rd Gen Core processor Graphics Controller | NVIDIA GK208M [GeForce GT 720M]
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.9.27-1
  • Prozessor: Intel Core i3-3217U
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: testing
Re: OpenRC net edtion
« Antwort #28 am: 22. April 2017, 15:26:52 »
Update:

Ich glaube, ich habe die total banale Lösung gefunden.
Ich habe spaßeshalber ein anderes Iconthema markiert, dann wieder zurück zu Breath und auf Anwenden geklickt und dann wurde das komplette Iconthema neu übernommen.
Hatte sich also anscheinend vorher nicht vollständig aktiviert.
Im neuen Forum unter dem Nick "Roberto" :)