Manjaro Linux Forum

Manjaro Community Editionen => Support für die Deepin Edition => Thema gestartet von: zwiloe am 09. Juni 2018, 07:16:24

Titel: bootfehler nach neuinstallation
Beitrag von: zwiloe am 09. Juni 2018, 07:16:24
hi zusammen.
nach xfce und gnome bin ich nun bei deepin gelandet, was mir von allen am besten gefällt und ich hier auch bleiben möchte. ich muss dazu sagen, dass ich von linux und der bedienung im terminal nichts weiter verstehe. ist also neuland.
habe alles neu installiert bekomme aber bootfehler:
systemd-modules-load[237]: Failed to find module 'vfs_monitor'
systemd-modules-load[316]: Failed to find module 'vfs_monitor'
systemd[1]: Failed to start Load Kernel Modules.
systemd-modules-load[324]: Failed to find module 'vfs_monitor'
systemd[1]: Failed to start Load Kernel Modules.
lightdm[538]: pam_env(lightdm-autologin:setcred): Unrecognized Option: -Dswt.autoScale=100
                                           - ignoring line
systemd[542]: pam_env(systemd-user:session): Unrecognized Option: -Dswt.autoScale=100
                                           - ignoring line
lightdm[538]: pam_env(lightdm-autologin:session): Unrecognized Option: -Dswt.autoScale=100
                                           - ignoring line


hoffe es gibt da eine lösung für.
danke schon mal...
Titel: Re: bootfehler nach neuinstallation
Beitrag von: SpiritOfTux am 09. Juni 2018, 09:14:08
Moin @zwiloe

führe bitte folgendes aus:
uname -a                                            #zeigt die Kernel-Version
sudo pacman -Sy
sudo pacman -S linuxXXX-headers        # XXX =  Kernel-Version 414 z.Bsp.
# es sollten DKMS automatisch neu generiert werden, wenn nicht
dkms autoinstall                                  # Rebuild all modules for the currently running kernel:   [url]https://wiki.archlinux.org/index.php/Dynamic_Kernel_Module_Support[/url]
Titel: Re: bootfehler nach neuinstallation
Beitrag von: zwiloe am 09. Juni 2018, 09:39:11
ich hatte alles gleich am anfang upgedatet, da ich auch vermutet, dass es am kernel bzw was anderem lag.
ist alles aktuell

sudo pacman -S linux417-headers
brachte keine besserung

4.17.0-1-MANJARO #1 SMP PREEMPT Mon Jun 4 04:42:32 UTC 2018 x86_64 GNU/Linux
 core ist aktuell
 extra ist aktuell
 community ist aktuell
 multilib ist aktuell

ist die ausgabe von den ersten beiden befehlen.


das steht jetzt da:

kernel: register_kretprobes failed, returned -22
systemd-modules-load[230]: Failed to insert 'vfs_monitor': Invalid argument
systemd[1]: Failed to start Load Kernel Modules.
kernel: register_kretprobes failed, returned -22
systemd-modules-load[316]: Failed to insert 'vfs_monitor': Invalid argument
systemd[1]: Failed to start Load Kernel Modules.
lightdm[537]: pam_env(lightdm-autologin:setcred): Unrecognized Option: -Dswt.autoScale=100
                                           - ignoring line
systemd[541]: pam_env(systemd-user:session): Unrecognized Option: -Dswt.autoScale=100
                                           - ignoring line
lightdm[537]: pam_env(lightdm-autologin:session): Unrecognized Option: -Dswt.autoScale=100
                                           - ignoring line
daemon/bluetooth[735]: bluetooth.go:219: Failed to activate service 'org.bluez': timed out (service_start_timeout=25000ms)
                                                     ->  bluetooth.go:209
                                                     ->  asm_amd64.s:2361


bei den KDE, XFCE und GNOME gabs diesen fehler nicht.
Titel: Re: bootfehler nach neuinstallation
Beitrag von: SpiritOfTux am 09. Juni 2018, 11:21:51
Der dkms - Befehl wurde ausgeführt ?

Installiere mal den 4.14 und boote diesen
sudo mhwd-kernel -i linux414
Titel: Re: bootfehler nach neuinstallation
Beitrag von: zwiloe am 09. Juni 2018, 18:56:05
ich gehe mal davon aus, dass der befehl
sudo dkms autoinstallheißt, sonnst meckert es, dass ich root brauche. passiert aber nach neustart nix anderes. im terminal wird mir aber nichts weiter angezeigt, nachdem ich enter gedrückt habe. keine ahnung, ob da irgendwas stehen muss als kommentar.

ich kann die anderen kernel ja bequem über grub erweiterte optionen starten. der 14er war ja der ursprüngliche und hatte den fehler ja. und auch der 4.14.40.
is also alles das selbe.....

auf der seite gibts einen befehl:
https://forum.antergos.com/topic/9982/failed-to-find-module-vfs_monitor/14

sudo journalctl -u systemd-modules-load.service
dann kommt das hier:

systemd-modules-load.service: Main process exited, code=exited, status=1/FAILURE
systemd-modules-load.service: Failed with result 'exit-code'.
Failed to start Load Kernel Modules.
Starting Load Kernel Modules...
Failed to insert 'vfs_monitor': Invalid argument
systemd-modules-load.service: Main process exited, code=exited, status=1/FAILURE
systemd-modules-load.service: Failed with result 'exit-code'.
Failed to start Load Kernel Modules.
Starting Load Kernel Modules...
Failed to insert 'vfs_monitor': Invalid argument
systemd-modules-load.service: Main process exited, code=exited, status=1/FAILURE
systemd-modules-load.service: Failed with result 'exit-code'.
Failed to start Load Kernel Modules.
Titel: Re: bootfehler nach neuinstallation
Beitrag von: SpiritOfTux am 09. Juni 2018, 19:11:28
systemctl status systemd-modules-load.service

Bei dieser Ausgabe zeigt er Dir " Main PID: xxx " diese benötigen wir jetzt
journalctl _PID=xxx
Titel: Re: bootfehler nach neuinstallation
Beitrag von: zwiloe am 09. Juni 2018, 19:15:34
systemd-modules-load.service - Load Kernel Modules
   Loaded: loaded (/usr/lib/systemd/system/systemd-modules-load.service; static; vendor preset: disabled)
   Active: failed (Result: exit-code) since Sat 2018-06-09 19:00:24 CEST; 12min ago
     Docs: man:systemd-modules-load.service(8)
           man:modules-load.d(5)
  Process: 325 ExecStart=/usr/lib/systemd/systemd-modules-load (code=exited, status=1/FAILURE)
 Main PID: 325 (code=exited, status=1/FAILURE)

Starting Load Kernel Modules...
Failed to insert 'vfs_monitor': Invalid argument
systemd-modules-load.service: Main process exited, code=exited, status=1/FAILURE
systemd-modules-load.service: Failed with result 'exit-code'.
Failed to start Load Kernel Modules.








journalctl _PID=325
-- Logs begin at Fri 2018-06-08 21:00:44 CEST, end at Sat 2018-06-09 19:12:59 CEST. --
systemd-modules-load[325]: Failed to find module 'vfs_monitor'
-- Reboot --
systemd-modules-load[325]: Failed to insert 'vfs_monitor': Invalid argument

meinen namen lösche ich immer raus hier ;-)
Titel: Re: bootfehler nach neuinstallation
Beitrag von: SpiritOfTux am 09. Juni 2018, 19:22:51
Was zeigt pacman -Qs gvfs
Titel: Re: bootfehler nach neuinstallation
Beitrag von: zwiloe am 09. Juni 2018, 19:28:35
local/gvfs 1.36.2-1 (gnome)
    Virtual filesystem implementation for GIO
local/gvfs-afc 1.36.2-1 (gnome)
    Virtual filesystem implementation for GIO (AFC backend; Apple mobile devices)
local/gvfs-gphoto2 1.36.2-1 (gnome)
    Virtual filesystem implementation for GIO (gphoto2 backend; PTP camera, MTP media player)
local/gvfs-mtp 1.36.2-1 (gnome)
    Virtual filesystem implementation for GIO (MTP backend; Android, media player)
local/gvfs-smb 1.36.2-1 (gnome)
    Virtual filesystem implementation for GIO (SMB/CIFS backend; Windows client)
Titel: Re: bootfehler nach neuinstallation
Beitrag von: SpiritOfTux am 09. Juni 2018, 19:37:45
locate vfs_monitor
Wenn er etwas findet weiter
ls /etc/modules-load.d/
ls /usr/lib/modules-load.d

# ist so etwas enthalten ??
/usr/lib/modules-load.d/anything.conf       # JA, weiter
pacman -Qo /usr/lib/modules-load.d/anything.conf
Titel: Re: bootfehler nach neuinstallation
Beitrag von: zwiloe am 09. Juni 2018, 19:40:56
bei
locate vfs_monitor
kommt nix

bei
ls /etc/modules-load.d/
kommt
modules.conf

ls /usr/lib/modules-load.d
anything.conf  bluez.conf  cdrecord.conf

/usr/lib/modules-load.d/anything.conf
bash: /usr/lib/modules-load.d/anything.conf: Keine Berechtigung

pacman -Qo /usr/lib/modules-load.d/anything.conf
/usr/lib/modules-load.d/anything.conf ist in deepin-anything 0.0.1-1 enthalten
Titel: Re: bootfehler nach neuinstallation
Beitrag von: SpiritOfTux am 09. Juni 2018, 19:45:23
bei
locate vfs_monitor
kommt nix
Hätte gern etwas anderes  :(

sudo pacman -Sy
sudo pacman -S gvfs-afc gvfs-mtp gvfs-smb
# reboot
Titel: Re: bootfehler nach neuinstallation
Beitrag von: zwiloe am 09. Juni 2018, 19:48:14
leider immer noch.

danke das du dir die zeit nimmst!
Titel: Re: bootfehler nach neuinstallation
Beitrag von: SpiritOfTux am 09. Juni 2018, 19:58:20
leider immer noch.

danke das du dir die zeit nimmst!

Bitte  ;)

Nun hab ich aber ein Problem
Zitat
pacman -Qo /usr/lib/modules-load.d/anything.conf
/usr/lib/modules-load.d/anything.conf ist in deepin-anything 0.0.1-1 enthalten
deepin-anything verstehe dies hier nicht https://github.com/linuxdeepin/deepin-anything (https://github.com/linuxdeepin/deepin-anything)

@oberon könnte uns weiter helfen

Titel: Re: bootfehler nach neuinstallation
Beitrag von: zwiloe am 09. Juni 2018, 20:01:06
hab das auch gefunden.... nur die sprache is net so meins ;-)

wie kann man ihn mit einbeziehen?
Titel: Re: bootfehler nach neuinstallation
Beitrag von: SpiritOfTux am 09. Juni 2018, 20:33:04
Zitat
deepin-anything  0.0.1-1

Hängt ab von dkms
Benötigt von deepin-file-manager

/usr/lib/modules-load.d/anything.conf   Inhalt von:
vfs_monitor

wie kann man ihn mit einbeziehen?
https://forum.manjaro.org/ (https://forum.manjaro.org/)
Titel: Re: bootfehler nach neuinstallation
Beitrag von: zwiloe am 09. Juni 2018, 20:35:57
ok.
spricht er deutsch?
und muss ich dort alles noch mal neu schreiben oder reicht ein link hierher?
Titel: Re: bootfehler nach neuinstallation
Beitrag von: SpiritOfTux am 09. Juni 2018, 20:43:53
Denke mal das Du ihn in Deutsch ansprechen kannst, gebe den Link von diesem Artikel mit ;)
Titel: Re: bootfehler nach neuinstallation
Beitrag von: zwiloe am 09. Juni 2018, 20:58:53
erledigt:

https://forum.manjaro.org/t/oberon-bootfehler-deepin-nach-neuinstallation-failed-to-find-module-vfs-monitor/49376
Titel: Re: bootfehler nach neuinstallation
Beitrag von: SpiritOfTux am 10. Juni 2018, 13:02:06
Installiere das Update von Heute https://de.manjaro.org/index.php?topic=8564.msg53935#msg53935 (https://de.manjaro.org/index.php?topic=8564.msg53935#msg53935)

sudo pacman -Syyu

Viel Erfolg
Titel: Re: bootfehler nach neuinstallation
Beitrag von: SpiritOfTux am 10. Juni 2018, 13:18:51
Mit diesem Stable Update erhöht sich auch die Version von 15.5.1 auf 15.6
Titel: Re: bootfehler nach neuinstallation
Beitrag von: zwiloe am 10. Juni 2018, 16:07:56
bin grad am update.

hier steht aber:

( 4/22) Install DKMS modules
==> dkms install deepin-anything/0.0.1 -k 4.17.0-2-MANJARO
==> dkms install deepin-anything/0.0.1 -k 4.14.40-rt30-MANJARO
==> Unable to install module deepin-anything/0.0.1 for kernel 4.14.48-2-MANJARO: Missing kernel headers.

wie dadurch zu erwarten, fehler besteht weiterhin.
schon seltsam, dass den fehler niemand anderes hat/hatte.
ansonsten ignoriere ich den, da ich ja arbeiten kann....
Titel: Re: bootfehler nach neuinstallation
Beitrag von: SpiritOfTux am 10. Juni 2018, 16:46:04
bin grad am update.

hier steht aber:

( 4/22) Install DKMS modules
==> dkms install deepin-anything/0.0.1 -k 4.17.0-2-MANJARO
==> dkms install deepin-anything/0.0.1 -k 4.14.40-rt30-MANJARO
==> Unable to install module deepin-anything/0.0.1 for kernel 4.14.48-2-MANJARO: Missing kernel headers.

wie dadurch zu erwarten, fehler besteht weiterhin.
schon seltsam, dass den fehler niemand anderes hat/hatte.
ansonsten ignoriere ich den, da ich ja arbeiten kann....

Zu
Zitat
==> Unable to install module deepin-anything/0.0.1 for kernel 4.14.48-2-MANJARO: Missing kernel headers.
es FEHLEN die sudo pacman -S linux414-headers müssen noch installiert werden
Danach sudo pacman -S deepin-anythingUnd Dr.Seltsam sollte fort sein  :D
Titel: Re: bootfehler nach neuinstallation
Beitrag von: SpiritOfTux am 10. Juni 2018, 17:02:32
bin grad am update.

hier steht aber:

( 4/22) Install DKMS modules
==> dkms install deepin-anything/0.0.1 -k 4.17.0-2-MANJARO
==> dkms install deepin-anything/0.0.1 -k 4.14.40-rt30-MANJARO
==> Unable to install module deepin-anything/0.0.1 for kernel 4.14.48-2-MANJARO: Missing kernel headers.

wie dadurch zu erwarten, fehler besteht weiterhin.
schon seltsam, dass den fehler niemand anderes hat/hatte.
ansonsten ignoriere ich den, da ich ja arbeiten kann....

Dies wurde auch in dieser
Zitat
« Antwort #1 am: Gestern um 09:14:08 »
angesprochen
Titel: Re: bootfehler nach neuinstallation
Beitrag von: zwiloe am 10. Juni 2018, 17:02:43
leider is fehler immer noch.
installation lief glatt, wie du hier sehen kannst:


sudo pacman -S linux414-headers
Löse Abhängigkeiten auf...
Suche nach in Konflikt stehenden Paketen...

Pakete (1) linux414-headers-4.14.48-2

Gesamtgröße des Downloads:            8,16 MiB
Gesamtgröße der installierten Pakete:  56,75 MiB

:: Installation fortsetzen? [J/n] j
:: Empfange Pakete...
 linux414-headers-4.14.48-2-x86_64
(1/1) Prüfe Schlüssel im Schlüsselring   
(1/1) Überprüfe Paket-Integrität       
(1/1) Lade Paket-Dateien       
(1/1) Prüfe auf Dateikonflikte 
(1/1) Überprüfe verfügbaren Festplattenspeicher 
:: Verarbeite Paketänderungen...
(1/1) Installiere linux414-headers   
:: Starte post-transaction hooks...
(1/3) Updating linux414 module dependencies...
(2/3) Install DKMS modules
==> dkms install deepin-anything/0.0.1 -k 4.14.48-2-MANJARO
(3/3) Arming ConditionNeedsUpdate...


sudo pacman -S deepin-anything
Warnung: deepin-anything-0.0.1-1 ist aktuell -- Reinstalliere
Löse Abhängigkeiten auf...
Suche nach in Konflikt stehenden Paketen...

Pakete (1) deepin-anything-0.0.1-1

Gesamtgröße der installierten Pakete:  0,17 MiB
Größendifferenz der Aktualisierung:  0,00 MiB

:: Installation fortsetzen? [J/n] j
(1/1) Prüfe Schlüssel im Schlüsselring   
(1/1) Überprüfe Paket-Integrität   
(1/1) Lade Paket-Dateien         
(1/1) Prüfe auf Dateikonflikte 
(1/1) Überprüfe verfügbaren Festplattenspeicher 
:: Starte pre-transaction hooks...
(1/1) Remove DKMS modules
==> dkms remove deepin-anything/0.0.1 -k 4.17.0-2-MANJARO
==> dkms remove deepin-anything/0.0.1 -k 4.14.40-rt30-MANJARO
==> dkms remove deepin-anything/0.0.1 -k 4.14.48-2-MANJARO
:: Verarbeite Paketänderungen...
(1/1) Installiere deepin-anything   
:: Starte post-transaction hooks...
(1/2) Install DKMS modules
==> dkms install deepin-anything/0.0.1 -k 4.17.0-2-MANJARO
==> dkms install deepin-anything/0.0.1 -k 4.14.40-rt30-MANJARO
==> dkms install deepin-anything/0.0.1 -k 4.14.48-2-MANJARO
(2/2) Arming ConditionNeedsUpdate...



hier mit aktueller systemzeit:

Jun 10 16:58:35  kernel: register_kretprobes failed, returned -22
Jun 10 16:58:35  systemd-modules-load[226]: Failed to insert 'vfs_monitor': Invalid argument
Jun 10 16:58:35  systemd[1]: Failed to start Load Kernel Modules.
Jun 10 16:58:36  kernel: register_kretprobes failed, returned -22
Jun 10 16:58:36  systemd-modules-load[306]: Failed to insert 'vfs_monitor': Invalid argument
Jun 10 16:58:36  systemd[1]: Failed to start Load Kernel Modules.
Jun 10 16:58:36  kernel: register_kretprobes failed, returned -22
Jun 10 16:58:36  systemd-modules-load[321]: Failed to insert 'vfs_monitor': Invalid argument
Jun 10 16:58:36  systemd[1]: Failed to start Load Kernel Modules.
Jun 10 16:58:43  daemon/bluetooth[746]: bluetooth.go:219: Unit dbus-org.bluez.service not found.
                                                     ->  bluetooth.go:209
                                                     ->  asm_amd64.s:2361
Titel: Re: bootfehler nach neuinstallation
Beitrag von: SpiritOfTux am 10. Juni 2018, 17:08:54
Was zum willst Du mit diesem Kernel
Zitat
==> dkms install deepin-anything/0.0.1 -k 4.14.40-rt30-MANJARO
Du verwendest die/den Kernel
Zitat
==> 4.17.0-2-MANJARO
==> 4.14.48-2-MANJARO

Werf den RealTime-Kernel wieder raus, oder hast dort Geräte die in EchtZeit bedient werden müssen
Titel: Re: bootfehler nach neuinstallation
Beitrag von: zwiloe am 10. Juni 2018, 17:14:56
ok. is draussen.
den hatte ich nur zum testen installiert, ob der fehler da auch ist oder nicht. is aber jetzt weg.
Titel: Re: bootfehler nach neuinstallation
Beitrag von: SpiritOfTux am 10. Juni 2018, 17:17:52
ok. is draussen.
den hatte ich nur zum testen installiert, ob der fehler da auch ist oder nicht. is aber jetzt weg.

Merke: Erst werden Störungen bearbeitet, sind diese bereinigt kann man sich neuen Dingen zu wenden,
alles andere Stresst nur.  ;)

 
Titel: Re: bootfehler nach neuinstallation
Beitrag von: zwiloe am 10. Juni 2018, 17:31:25
ich werde mich dran halten  ...   ;)
Titel: Re: bootfehler nach neuinstallation
Beitrag von: SpiritOfTux am 10. Juni 2018, 17:52:21
ich werde mich dran halten  ...   ;)

Hast es ja schon bewiesen
Zitat
procps-ng Utilities for monitoring your system and its processes
  :D
Titel: Re: bootfehler nach neuinstallation
Beitrag von: zwiloe am 10. Juni 2018, 17:58:05
hast deine augen auch überall  ;-)

hab den befehl von oben sudo pacman -S linux417-headers  nochmal für den 17er ausgeführt, da ich den ja nutze, aber bringt auch nix.
Titel: Re: bootfehler nach neuinstallation
Beitrag von: SpiritOfTux am 10. Juni 2018, 18:36:53
hast deine augen auch überall  ;-)

hab den befehl von oben sudo pacman -S linux417-headers  nochmal für den 17er ausgeführt, da ich den ja nutze, aber bringt auch nix.

Sehe BITTE auf deine Meldungen/Nachrichten dort steht nichts davon das ER dkms für linux417 nicht einrichten konnte
Mit diesen
Zitat
da ich den ja nutze, aber bringt auch nix.
Nachrichten kann man wenig anfangen, Sie sagen
nichts aus, die Doku vor 5. Schritten ist da schon nicht mehr aktuell  ;)
Titel: Re: bootfehler nach neuinstallation
Beitrag von: zwiloe am 10. Juni 2018, 18:49:14
du hast recht.
wieso bringt er dann den fehler, wenn ich mit dem 417er kernel starte. klingt für mich nicht logisch.
Titel: Re: bootfehler nach neuinstallation
Beitrag von: zwiloe am 10. Juni 2018, 19:02:19
kann ich danich den 416 instaliern und den 414 rausnehmen?
Titel: Re: bootfehler nach neuinstallation
Beitrag von: SpiritOfTux am 10. Juni 2018, 19:59:24
du hast recht.
Aber einen ausgeben, Nö, Nö  :D

wieso bringt er dann den fehler, wenn ich mit dem 417er kernel starte. klingt für mich nicht logisch.
The News One muss, nicht immer für mich als User das Beste sein ;
Der mainline Kernel 4.17 ist sehr neu, Plattformen sind entfallen, die Treiber müssen entsprechend angepasst werden.

Treiber, Xorg, GUI etc. werden immer auf Based LTS-Kernel erstellt, Treiber aus mainline Kernel 4.17, 4.16 fließen
dann wieder zurück in Based LTS-Kernel, damit ist man immer Uptodate.

kann ich danich den 416 instaliern und den 414 rausnehmen?
Der Kernel 4.16 wird nicht mehr lange gepflegt, schätze mal noch 2/3 Updates für 4.17 dann wird 4.16 EOL (End Of Life) gehen
Mein Tipp installiere Dir den LTS Kernel 4.9 als Backup Kernel nach, damit bis Du auf der sicheren Schiene (übriges meine Kombi)
Titel: Re: bootfehler nach neuinstallation
Beitrag von: zwiloe am 10. Juni 2018, 20:10:04
ok. verstehe.
dann sollte der 415er auch bald verschwinden, wenn ich das recht verstehe?
greift das system trotzdem immer noch auf den 414er zurück, obbwohl ich mit dem 417er starte? dann ist es auch wiederum logisch, wenn die fehlermeldung kommt.
hm...
Titel: Re: bootfehler nach neuinstallation
Beitrag von: SpiritOfTux am 10. Juni 2018, 20:55:06
ok. verstehe.
dann sollte der 415er auch bald verschwinden, wenn ich das recht verstehe?
Richtig, dieser hat schon den Status
Zitat
Aktuell unterstützte Kernel

linux316 3.16.56
linux318 3.18.112 [EOL]
linux41 4.1.52 [EOL]
linux44 4.4.136
linux49 4.9.107
linux414 4.14.48
linux415 4.15.18 [EOL]
linux416 4.16.14
linux417 4.17.0
linux414-rt 4.14.40_rt30
linux416-rt 4.16.12_rt5

greift das system trotzdem immer noch auf den 414er zurück, obbwohl ich mit dem 417er starte? dann ist es auch wiederum logisch, wenn die fehlermeldung kommt.
hm...
Nein/Ja Beide teilen sich das Root-Verzeichnis Konfig etc. Geräte-Treiber werden beim Start des Kernel neu generiert und die jeweiligen Konfig-Files finden Anwendung. Der 4.14 erhält weiterhin seine Aktualisierungen, der 4.17 Dito bis Kernel 4.18 das Licht der Welt erblickt, dürfte so Ende July/1.ww Aug. sein .
Titel: Re: bootfehler nach neuinstallation
Beitrag von: zwiloe am 16. Juni 2018, 19:02:15
habe testweise auf meinem laptop deepin installiert. voerh erst mal die live-cd getestet. schon beim einlesen der live-cd der selbe fehler. sicherheitshalber das image neu aus dem netz geladen und neue dvd gebrannt, möglicherweise hat medium einen fehler. kann leider nicht von usb booten. aber brachte auch nix.
dann zum testen den 414er kernlen gelöscht. aber das brachte auch keine besserung.
was ich jetzt nicht verstehe: wieso bringen 2 verschienene hardware-grundlagen den selben fehler mit der original iso?
hat das niemand anderes? das is schon sehr sehr merkwürdig.... und wieso kommt der fehler immer noch, wenn ich den 414er deinstalliere, aber das ganze mit diesem zu tun hat....

hm....
Titel: Re: bootfehler nach neuinstallation
Beitrag von: zwiloe am 13. Juli 2018, 06:47:30
https://forum.manjaro.org/t/manjaro-deepin-17-1-11-17-1-11-1/51364/10

fehler wurde gefixed...