Autor Thema: Intermittente Namensauflösung  (Gelesen 194 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline gerold.steiner

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 2
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: Plasma 5.20
  • Grafikkarte: AMD Radeon RX 5500XT
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 5.9.3-1
  • Prozessor: Ryzen 7 3700x
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Intermittente Namensauflösung
« am: 09. November 2020, 17:41:35 »
Liebe Manjaro-Gemeinde, ich bin ein neuer Benutzer und habe gestern die Version 20.1 auf meine Ryzen-7-Maschine installiert.
Sofort habe ich festgestellt, dass etwas mit Internet nicht ganz in Ordnung ist, da DNS-Verbindungsversuche häufig abbrechen. Beim Herunterladen von Dateien, z.B., gerate ich oft in Zeitüberschreitung.
Auch die Navigation mit Firefox ist besonders schmerzhaft.
ping google.com liefert Ergebnisse mit einer unzumutbaren Verzögerung, mal angenommen die Zeit wird nicht überschritten.
Komischerweise ruft Vivaldi Seiten schneller auf, mit weniger häufigen Verzögerungen bzw. DNS-Verbindungsabbrüchen.
Alle anderen Geräte im Heimnetz sind davon nicht betroffen.

Probleme an Netzwerkkarte sind (fast) ausgeschlossen, da ich einen zweiten Adapter mit gleichen Ergebnissen ausprobiert habe.

/etc/resolv.conf sieht ordentlich aus, DNS-Adresse richtig eingetragen nach DHCP. IPv6 ist aus.

Ist vielleicht etwas an systemd-resolved falsch?
Danke vorab für eure Unterstützung.
« Letzte Änderung: 09. November 2020, 17:44:55 von gerold.steiner »

Offline SpiritOfTux

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1525
  • Dankeschön: 230 mal
  • Karma: +0/-0
    • https://twitter.com/SpiritOfTux
  • Desktop: KDE Plasma
  • Grafikkarte: NVIDIA [GeForce RTX 2070] [GeForce GTX 1060] [GeForce GTX 560 Ti] [GeForce GT 635M]
  • Grafikkartentreiber: On: NB Nvidia, HTPC Nvidia, PowerWorkStation Nvidia
  • Kernel: LTS, 5.4.y; 4.19.y; 4.14.y,
  • Prozessor: Notebook: Tuxedo Computers XA1510 AMD Ryzen 9 3900X; WorkStation Intel Xeon
  • Skill: Fortgeschritten
  • Zweig: Stable Version: on PowerWorkStation, NB, HTPC, Desktop:s: Testing/Unstable only VM
Re: Intermittente Namensauflösung
« Antwort #1 am: 12. November 2020, 17:13:01 »
Zitat
Auch die Navigation mit Firefox ist besonders schmerzhaft.

Wurden die Einstellungen von DoH geprüft ?
https://support.mozilla.org/de/kb/firefox-dns-%C3%BCber-https

Welche "ping Zeiten" liefert den
Zitat
ping google.com
« Letzte Änderung: 12. November 2020, 17:14:39 von SpiritOfTux »
Vielen Dank, dass du diesen Artikel bei uns gelesen hast!  Wir würden uns sehr freuen, wenn du diesen ebenfalls im folgenden Abschnitt bewerten würdest.(Sag Danke) 
Nach hilfreichen Antworten suchen: Manjaro Forum | Manjaro Wiki | Arch Wiki | Arch WiKi on NB/PC : sudo pacman -S arch-wiki-man https://github.com/greg-js/arch-wiki-man#readme

Offline gerold.steiner

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 2
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: Plasma 5.20
  • Grafikkarte: AMD Radeon RX 5500XT
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 5.9.3-1
  • Prozessor: Ryzen 7 3700x
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Intermittente Namensauflösung
« Antwort #2 am: 13. November 2020, 18:27:23 »
Mittlerweile habe ich höchstwahrscheinlich die Fehlerquelle entdeckt.
Im Einsatz ist ein OpenWrt-Router, als lokale Domäne war "lan" eingetragen (siehe fetten roten Text im Anhang).
Auch eine Kubuntu-Maschine litt unter dem gleichen Problem.
Seit der Eintrag weg ist, ist auch die Namensauflösung wieder in Ordnung (bis auf verzögerte Antworten vom VPN-DNS, wobei ein Anbieterwechsel bevorsteht).
Es liegt wohl daran, dass systemd-resolved die Abfragen anders verarbeitet, deswegen hatten Android- und Windows-Geräte sowie eine ältere Version von OpenSuse im Heimnetz keine Probleme damit.