Autor Thema: Dolphin und NFS v3  (Gelesen 90 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Wolle1956

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 217
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: KDE Plasma
  • Grafikkarte: Intel Intern
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: Aktuellen LTS-Kernel
  • Prozessor: s. Signatur
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable bevorzugt
Dolphin und NFS v3
« am: 23. Januar 2021, 13:26:38 »
Hi,
Seit dem Update...

...sind leere Ordner auch mit dem Größerzeichen ">" versehen, allerdings nur per NFS eigebundene. Die lokalen leeren Ordner sind richtig ohne ">".
Bug?
Ich kann nicht in einem Subdir zig Ordner anklicken, ob sie auch wirklich leer sind.

...springt der Dolphin beim Aushängen eines NFS-Ordners nicht mehr auf ein leeres Fenster, sondern ins Homedir. Und das kann ich garnicht brauchen.
Bug oder Feature?

Gibt es irgendwo eine (versteckte) Möglichkeit, Einstellungen bzzgl. obiger Problemchen zu machen?

Gruß, Wolfgang
Hauptsystem (uefi)
ASUS Z170 A - i5 6600K mit int. Grafik HD 530 - 16 GB DDR4 - TechniSat SkyStar 2 (DVB-S2) (PCI-alte Rev.) - 2 x SSD (sda/sdb) - 2 x HD (sdc/sdd) - SATA-DVD und IDE->USB-DVD (beide intern) - Monitor: iiyama XUB3490WQSU 34" 21:9 (3440x1440 matt) - Canon Pixma ip4000 und mx925 - HP Scanjet G4050
HTPC-Wohnzimmer (uefi), i3 4130, 8 GB, SSD, TechniSat SkyStar 2 (DVB-S2) (PCI-alte Rev.)
TuxedoBook BC1707 (uefi) i7 8750H - UHD 620 - 2 x SSD (M.2 SATA III & SATA II