Autor Thema: Virtualbox Probleme beim einbinden der ISO  (Gelesen 181 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Bramdal

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 14
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: KDE
  • Grafikkarte: Nvidia GTX 960
  • Grafikkartentreiber: Freier Treiber
  • Prozessor: Intel Core i5-4460
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Virtualbox Probleme beim einbinden der ISO
« am: 24. Februar 2021, 04:18:13 »
Hallo zusammen,

ich habe mir unter meinem Manjaro KDE Virtualbox installiert. Jedoch habe ich das Problem, wenn ich eine .iso einbinden möchte ich nicht im geöffneten Fenster in den Ordnern navigieren kann. Ein Druck auf etwaige Ordner wird einfach nicht ausgeführt, es schein so zu sein, das alles eingefroren ist. Und so kann ich keine .iso einbinden. Ich hab jetzt keine Ahnung wie ich das beheben kann und hoffe, ihr habt da eine Idee ?

Soweit erstmal...

...Gruß

David

Offline quantix

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 605
  • Dankeschön: 93 mal
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: Xfce + fish
  • Grafikkarte: Laptop Ati RS880M / PC GeForce GT 730
  • Grafikkartentreiber: Laptop free / PC nonfree
  • Kernel: 5.11
  • Prozessor: Laptop AMD Phenom II P920 / PC i5-4460
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Virtualbox Probleme beim einbinden der ISO
« Antwort #1 am: 24. Februar 2021, 16:22:35 »
Welche Pakete von Virtualbox hast du installiert?
Hast du den Benutzter zur Gruppe vboxusers hinzugefügt?
sudo gpasswd -a §USER vboxusersHast du nach der Installation eine reboot gemacht, odersudo vboxreloadausgeführt?
Wiki

Alles sollte so einfach wie möglich sein - aber nicht einfacher.
Albert Einstein

PGV ecogold, HP Pavilion dv7, Acer Spin 111, Raspberry Pi 2

Offline Bramdal

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 14
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: KDE
  • Grafikkarte: Nvidia GTX 960
  • Grafikkartentreiber: Freier Treiber
  • Prozessor: Intel Core i5-4460
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Virtualbox Probleme beim einbinden der ISO
« Antwort #2 am: 24. Februar 2021, 17:25:42 »
Ich hab jetzt die .iso starten können. Ich hab die iso in den Ordner geschoben der Standard angezeigt wird. Und hab dann über "Name" die Datei auswählen und per Enter bestätigen können. Nicht optimal aber immerhin.

Virtualbox habe ich alle Optionen bei der Installation ausgewählt. Hinzu noch linux 59 host modules. User zugefügt und reload auch ausgeführt. Ändert nichts an der Problematik.

Offline quantix

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 605
  • Dankeschön: 93 mal
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: Xfce + fish
  • Grafikkarte: Laptop Ati RS880M / PC GeForce GT 730
  • Grafikkartentreiber: Laptop free / PC nonfree
  • Kernel: 5.11
  • Prozessor: Laptop AMD Phenom II P920 / PC i5-4460
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Virtualbox Probleme beim einbinden der ISO
« Antwort #3 am: 24. Februar 2021, 19:15:24 »
Virtualbox habe ich alle Optionen bei der Installation ausgewählt. Hinzu noch linux 59 host modules. User zugefügt und reload auch ausgeführt. Ändert nichts an der Problematik.
Hast du den Kernel 5.9? Der wird nicht mehr unterstützt. Entweder nimmst du den LTS-Kernel 5.4 oder den aktuellen 5.10.
sudo mhwd-kernel -i linux510Zum Entfernen:
sudo mhwd-kernel -r linux59Oder über Einstellungen > Manjaro-Einstellungen > Kernel.
Alles sollte so einfach wie möglich sein - aber nicht einfacher.
Albert Einstein

PGV ecogold, HP Pavilion dv7, Acer Spin 111, Raspberry Pi 2

Offline Bramdal

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 14
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: KDE
  • Grafikkarte: Nvidia GTX 960
  • Grafikkartentreiber: Freier Treiber
  • Prozessor: Intel Core i5-4460
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Virtualbox Probleme beim einbinden der ISO
« Antwort #4 am: 25. Februar 2021, 11:14:57 »
Kernel hab ich gewechselt. Wie wechsel ich auf den LTS Kernel ? Hab erstmal auf die 510er Version upgedated.

Das Problem mit Virtualbox besteht weiterhin. Die Host Modules von Kernel 510 sind installiert.

Offline quantix

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 605
  • Dankeschön: 93 mal
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: Xfce + fish
  • Grafikkarte: Laptop Ati RS880M / PC GeForce GT 730
  • Grafikkartentreiber: Laptop free / PC nonfree
  • Kernel: 5.11
  • Prozessor: Laptop AMD Phenom II P920 / PC i5-4460
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Virtualbox Probleme beim einbinden der ISO
« Antwort #5 am: 25. Februar 2021, 14:04:59 »
Kernel hab ich gewechselt. Wie wechsel ich auf den LTS Kernel ? Hab erstmal auf die 510er Version upgedated.

Das Problem mit Virtualbox besteht weiterhin. Die Host Modules von Kernel 510 sind installiert.
Den Kernel 5.4 kann man genauso wie den 5.10 installieren:
sudo mhwd-kernel -i linux54oder
sudo pacman -S linux54Zusätzlich soll man auch die Kernel-headers und dkms installieren:
sudo pacman -S linux510-headers linux54-headers dkmsIch bin mir jetzt aber nicht sicher, ob dkms alleine genügt.
Virtualbox habe ich alle Optionen bei der Installation ausgewählt. Hinzu noch linux 59 host modules. User zugefügt und reload auch ausgeführt. Ändert nichts an der Problematik.
Was meinst du mit "alle Optionen"?
Für das reibungslose Funktionieren der VBox reichen die Pakete virtualbox, virtualbox-host-dkms, linux510-virtualbox-host-modules, virtualbox-host-dkms und damit die USB-Kontroller funktionieren, virtualbox-ext-oracle aus dem AUR. Alles was guest im Namen hat, wird nur von den Gast-Systemen benötigt.

Das sieht bei mir so aus:
~ $ pacman -Qs virtualbox
local/linux510-virtualbox-host-modules 6.1.18-10 (linux510-extramodules)
    Host kernel modules for VirtualBox
local/linux54-virtualbox-host-modules 6.1.18-7 (linux54-extramodules)
    Host kernel modules for VirtualBox
local/virtualbox 6.1.18-1
    Powerful x86 virtualization for enterprise as well as home use
local/virtualbox-ext-oracle 6.1.18-1
    Oracle VM VirtualBox Extension Pack
local/virtualbox-host-dkms 6.1.18-1
    VirtualBox Host kernel modules sources
Ich hab jetzt die .iso starten können. Ich hab die iso in den Ordner geschoben der Standard angezeigt wird. Und hab dann über "Name" die Datei auswählen und per Enter bestätigen können. Nicht optimal aber immerhin.
Bei mir ist es egal, in welchem Ordner die Iso ist.
Alles sollte so einfach wie möglich sein - aber nicht einfacher.
Albert Einstein

PGV ecogold, HP Pavilion dv7, Acer Spin 111, Raspberry Pi 2