Autor Thema: VKBasalt - Wie kompilieren?  (Gelesen 113 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline tyrsolos

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 21
  • Karma: +0/-0
  • Skill: Fortgeschritten
VKBasalt - Wie kompilieren?
« am: 05. März 2021, 19:07:34 »
Hallo zusammen,

Als ich noch Spieletechnisch auf Windows unterwegs war, gab es das tolle Tool Reshade, bei dem ich quasi jedes Spiel mit einem HDR Postprocessing Effekt ausgestattet habe.
Reshade gibt es zwar unter Linux nicht, jedoch vkbasalt :
https://github.com/DadSchoorse/vkBasalt

Mir ist jedoch nicht klar, wie ich das nun kompiliere.

Folgende Dinge werden vorausgesetzt:
Before building, you will need:

    GCC >= 9
    X11 development files
    glslang
    SPIR-V Headers
    Vulkan Headers

Wenn ich die full Version, stable installiert habe, sind diese Softwarekomponenten bei mir auf dem System bereits installiert?
Wie kann ich überprüfen, ob dies der Fall ist? Und wenn nein, wie finde ich die genauen Pakete?

Desweiteren steht da :

These instructions use --prefix=/usr, which is generally not recommened since vkBasalt will be installed in directories that are meant for the package manager. The alternative is not setting the prefix, it will then be installed in /usr/local. But you need to make sure that ld finds the library since /usr/local is very likely not in the default path.

Wenn ich vkbasalt in meinem /opt Verzeichnis haben möchte, wie kann ich ld nun genau per ld mitteilen, dass sich vkbasalt dort befindet?

lg,

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2065
  • Dankeschön: 414 mal
  • Karma: +0/-0
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.19 Artix
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: VKBasalt - Wie kompilieren?
« Antwort #1 am: 05. März 2021, 20:43:10 »
Hallo tyrsolos,
ich würde zuerst mal probieren vkbasalt aus dem AUR zu installieren. Damit hast Du hoffentlich keine Abhängigkeitsprobleme.
https://aur.archlinux.org/packages/vkbasalt/

viele Grüße gosia
"funktioniert nicht" ist keine brauchbare Fehlermeldung
Folgende Mitglieder bedankten sich: tyrsolos

Offline tyrsolos

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 21
  • Karma: +0/-0
  • Skill: Fortgeschritten
Re: VKBasalt - Wie kompilieren?
« Antwort #2 am: 08. März 2021, 14:16:28 »
Hallo tyrsolos,
ich würde zuerst mal probieren vkbasalt aus dem AUR zu installieren. Damit hast Du hoffentlich keine Abhängigkeitsprobleme.
https://aur.archlinux.org/packages/vkbasalt/

viele Grüße gosia

Wunderbar, hat super geklappt. Danke vielmal!