Autor Thema: Autologin funktioniert nicht mehr  (Gelesen 168 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline strohi

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 1
  • Karma: +0/-0
  • Skill: Anfänger
Autologin funktioniert nicht mehr
« am: 11. April 2021, 13:05:14 »
Hallo zusammen,

ich hatte bei meinem Manjaro KDE bisher immer eingestellt, dass ein Autologin durchgeführt wird, also dass der Benutzer beim Systemstart automatisch eingeloggt wird.

Dann habe ich irgendwann über Octopi eine Systemaktualisierung durchgeführt, nachdem ich via Benachrichtigung rechts unten darauf hingewiesen wurde. Der Neustart des Systems brachte Ernüchterung: es kam lediglich ein schwarzer Bildschirm, ich konnte das System nicht mehr starten.

Ich habe dann lange im Internet gesucht und konnte via Tastenkombination (Alt + F2 glaube ich, ist schon etwas her) eine Kommandozeile öffnen und mittels eines Befehls (war soweit ich weiß startx) konnte ich KDE manuell starten.

Dann habe ich lange gesucht, woran das Problem beim Start liegen könnte und habe schlussendlich festgestellt, dass es am Autologin liegt. Wenn ich in den Systemeinstellungen -> Starten und Beenden -> Tab Erweitert den Autologin deaktiviere, startet KDE und ich muss halt das Passwort eingeben. Aktiviere ich ihn, kommt beim Start wieder ein schwarzer Bildschirm und nix geht.  :(

Das ist dann auch der aktuelle Stand. Autologin ist deaktiviert und man muss das Passwort eingeben, dafür startet das System. Mir ist das recht, aber meinen Eltern gefällt das überhaupt nicht, weshalb das wieder so wie früher werden soll.

Falls ich Logs o. ä. bereitstellen kann, gerne darauf hinweisen. Ich kenne mich mit den Interna von Linux leider kaum aus, daher weiß ich da nicht wirklich, was da hilfreich sein könnte und was nicht.  :-[