Autor Thema: Brother HL 2030  (Gelesen 4871 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline rambler

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 116
  • Desktop: xfce, cinammon
  • Grafikkarte: Intel UHD Graphics 630
  • Grafikkartentreiber: intel
  • Kernel: 4.19.20-1
  • Prozessor: i5
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Brother HL 2030
« am: 21. April 2014, 19:43:48 »
Hallo,
ich krieg den auch nicht zum Laufen.
https://de.manjaro.org/index.php?topic=1114.0 hat nicht geholfen und
https://wiki.manjaro.org/index.php?title=Drucken_erm%C3%B6glichen auch nicht.

Der Drucker wurde vom System sofort erkannt, nach Treibern wurde gesucht und er wurde eingerichtet. Manchmal, wenn ich versuche, ein Dokument zu drucken, läuft er sogar an, aber es kommt kein Papier raus. Um einen Geräte- oder Kabelfehler auszuschließen, hab ich mal ins  Lubuntu gebootet und da druckt er ohne Mucks los.

Ideen?
Danke
« Letzte Änderung: 21. April 2014, 19:45:46 von rambler »

Offline rambler

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 116
  • Desktop: xfce, cinammon
  • Grafikkarte: Intel UHD Graphics 630
  • Grafikkartentreiber: intel
  • Kernel: 4.19.20-1
  • Prozessor: i5
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Brother HL 2030
« Antwort #1 am: 22. April 2014, 18:08:13 »
Hallo,
bad news. ich hab den Drucker geblacklistet, eine udev-rule angelegt, aber nichts hat sich geändert. Im zweiten link schrieb der, er habe cups neu aufgesetzt, so dacht ich tu ich das auch mal. JEtz ist meine xfce4 session nicht mehr da. X startet nicht. sudo apt-get install cups kannte er nicht.
Muß ich alles neu installieren?

ah ich seh schon ich versuch den Pacman ...
interessant dass beim Booten  im Live-usb stick der angeschlossene Drucker gleich eine Fehlermeldung erzeugte irgendwas mit socket....
« Letzte Änderung: 22. April 2014, 18:12:09 von rambler »

Offline rambler

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 116
  • Desktop: xfce, cinammon
  • Grafikkarte: Intel UHD Graphics 630
  • Grafikkartentreiber: intel
  • Kernel: 4.19.20-1
  • Prozessor: i5
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Brother HL 2030
« Antwort #2 am: 22. April 2014, 18:32:07 »
X startet wieder. Teile der Desktopumgebung sind wieder da, aber nur Teile. Die modernen Themen sind weg, viele Anwendungen, Thunar Root und die Softwareinstaller .... gibt es eine Rücksetz-Installationsmöglichkeit?

Offline H.M Murdock

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 40
  • Desktop: XFCE
  • Grafikkarte: ATI Mobility HD 5850
  • Prozessor: intel i5 | 2.26GHz
  • Skill: Durchschnitt
Re: Brother HL 2030
« Antwort #3 am: 22. April 2014, 19:30:10 »
Hallo,

glaube Du kannst es mal im Terminal mit:
apt-get update
apt-get -u upgrade
versuchen

Ich verstehe das mit den Druckern auch nicht.  >:(
Siehe mein Beitrag, zum durchdrehen das da nichts hilft.

Hallo und Frohe Ostern schon mal.  :)

möchte mich mal hier dran hängen.

Ich habe einen PC neu mit Manjaro aufgesetzt. Der Drucker (Brother DCP-J315W) wurde erkannt und ohne Probleme installiert.
Er hat auch eine Testseite gedruckt, nur nach dem Neustart geht nichts mehr.
Der PC fährt hoch, dann kommt die Fehlermeldung "Kein Signal".
Also alles noch mal neu OHNE Drucker installiert, hoch und runter gefahren, funktioniert... den Drucker nachinstalliert und siehe da, schon wieder erscheint "Kein Signal"

Was hat den der Druckertreiber mit der Grafikkarte zu tun?
Und wie kann ich den Drucker so installieren, das er auch nach einem Neustart funktioniert?  ;)

Danke schon mal für die Hilfe.
Gruß

H.M Murdock

Offline Ocsej

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 580
  • Dankeschön: 2 mal
  • Ocsej
  • Desktop: Openbox /-Laptop Openbox
  • Grafikkarte: Desktoprechner nVidia Geforce 8500 GT / Laptop ATI Mobility RADEON HD 3470
  • Grafikkartentreiber: Desktop Rechner nVidia-free / Laptop ATI-free
  • Kernel: 4.1.6-1-ARCH /-64bit
  • Prozessor: Desktop Rechner (HP) AMD 5600 / Laptop Acer Aspire 5530G QL60 1,9GHz
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: ARCH /-Stable
Re: Brother HL 2030
« Antwort #4 am: 22. April 2014, 20:58:55 »
Hallo,

glaube Du kannst es mal im Terminal mit:
apt-get update
apt-get -u upgrade
versuchen

Ich verstehe das mit den Druckern auch nicht.  >:(
Siehe mein Beitrag, zum durchdrehen das da nichts hilft.

Die befehle die Du da mit "apt-get" (Debian Distributionen) starten willst,
funktionieren unter Arch/Manjaro (basierenden Distributionen) nicht.
 
Ocsej O0

« Letzte Änderung: 22. April 2014, 21:02:19 von Ocsej »
Deutscher Manjaro IRC Channel auf Freenode #manjaro-de

ARCH /-64bit installiert.

Ocsej

Offline H.M Murdock

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 40
  • Desktop: XFCE
  • Grafikkarte: ATI Mobility HD 5850
  • Prozessor: intel i5 | 2.26GHz
  • Skill: Durchschnitt
Re: Brother HL 2030
« Antwort #5 am: 22. April 2014, 21:24:55 »
Hallo,

das hängt mir halt noch nach.  ::)

Was wäre mit pacman -Sc und danach makeworld?

Also alles alte raus und neu compiieren?
Gruß

H.M Murdock

Offline Ocsej

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 580
  • Dankeschön: 2 mal
  • Ocsej
  • Desktop: Openbox /-Laptop Openbox
  • Grafikkarte: Desktoprechner nVidia Geforce 8500 GT / Laptop ATI Mobility RADEON HD 3470
  • Grafikkartentreiber: Desktop Rechner nVidia-free / Laptop ATI-free
  • Kernel: 4.1.6-1-ARCH /-64bit
  • Prozessor: Desktop Rechner (HP) AMD 5600 / Laptop Acer Aspire 5530G QL60 1,9GHz
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: ARCH /-Stable
Re: Brother HL 2030
« Antwort #6 am: 22. April 2014, 21:42:25 »
 ;)
dachte schon bin im falschem Forum. :))

Ocsej O0
Deutscher Manjaro IRC Channel auf Freenode #manjaro-de

ARCH /-64bit installiert.

Ocsej

Offline rambler

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 116
  • Desktop: xfce, cinammon
  • Grafikkarte: Intel UHD Graphics 630
  • Grafikkartentreiber: intel
  • Kernel: 4.19.20-1
  • Prozessor: i5
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Brother HL 2030
« Antwort #7 am: 22. April 2014, 23:04:27 »
hab mittlerweile eine Neuinstallation versucht. Die ging daneben, Grub wurde zerstört.
War nicht zu retten, auch nicht von Lubuntu aus bzw Livestick.
Also die Idee, Cups zu deinstallieren, deinstallierte den ganzen Desktop so ungefähr, werd ich sicher nicht wiederholen, Ich setze nun alles auf eine Karte und habe nur noch Manjaro, und hoffe, dass ich den HL 2030 irgendwann zum Laufen kriege... ;(

anscheinend sucht ihr immer auch im Arch Forum?

Das Manjaro-Wiki ist noch recht mager, wenn ich das mit dem Ubi-Forum vergleiche, aber ich will nicht meckern. Ich fage mich bloß, wo ich sonst Hilfe herkriegen soll.

Danke soweit...

r


Offline rambler

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 116
  • Desktop: xfce, cinammon
  • Grafikkarte: Intel UHD Graphics 630
  • Grafikkartentreiber: intel
  • Kernel: 4.19.20-1
  • Prozessor: i5
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Brother HL 2030
« Antwort #8 am: 22. April 2014, 23:26:01 »
Nachtrag: er druckt.
nachdem ich (er wird ja erkannt), den Treiber ändern liess passierte irgendwas...er fing an zu drucken, 58 Seiten oder mehr, leer.
Neustart. ich druck ein Dokument: es kommt ein Blatt, aufsteigende Vorfreude, das Blatt ist leer.

;)

ich nehm es (noch) mit Humor

grüße

Offline Matthias19281

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 748
  • Dankeschön: 22 mal
  • Desktop: OpenBox
  • Grafikkarte: Intel (Laptop) / Nvidia (PC)
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: Kernel 3.17
  • Prozessor: Pentium B940 (Laptop) / Intel Core 2 Duo 8400 (PC)
  • Skill: Fortgeschritten
  • Zweig: unstable/stable
Re: Brother HL 2030
« Antwort #9 am: 23. April 2014, 06:09:28 »
Nachtrag: er druckt.
nachdem ich (er wird ja erkannt), den Treiber ändern liess passierte irgendwas...er fing an zu drucken, 58 Seiten oder mehr, leer.
Neustart. ich druck ein Dokument: es kommt ein Blatt, aufsteigende Vorfreude, das Blatt ist leer.

;)

ich nehm es (noch) mit Humor

grüße
Was hast du denn genau gemacht, wenn du sagst "nachdem ich den Treiber ändern liess" - wenn du deine Schritte, also was du angeklickt hast und welche Konsolenbefehle du eingetragen hast hier schreibst kann man dir leichter helfen...

Versuch mal folgendes:
usblp entladen
sudo rmmod usblp


usblp blacklisten:
sudo touch /etc/modprobe.d/blacklistusblp.confÖffne dann die Datei mit einem Texteditor:
z.B. mit:
sudo gedit /etc/modprobe.d/blacklistusblp.confoder:
sudo geany /etc/modprobe.d/blacklistusblp.confund trage folgendes ein:
blacklist usblp


Dann - Neue Regel anlegen:
sudo touch /etc/udev/rule.d/10-cups.rules
Öffne dann die Datei mit einem Texteditor:
z.B. mit:
sudo gedit /etc/udev/rule.d/10-cups.rulesoder:
sudo geany /etc/udev/rule.d/10-cups.rules
und folgendes eintragen:
ATTR{idVendor}=="04f9", ATTR{idProduct}=="0027", MODE:="0664", GROUP:="lp", ENV{libsane_matched}:="yes
Nun ein letzter Schritt: Überprüfe ob deine ATTR Angaben richtig sind
lsusbdu bekommst eine Ausgabe in der Art:
ID 04f9:0027
Sollte diese von den ATTR-Angaben in deiner /etc/udev/rule.d/10-cups.rules abweichen musst du diese entsprechend ändern.
« Letzte Änderung: 23. April 2014, 07:09:36 von Matthias19281 »
A mind is like a parachute, it doesn't work unless it's open
Frank Zappa

Offline rambler

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 116
  • Desktop: xfce, cinammon
  • Grafikkarte: Intel UHD Graphics 630
  • Grafikkartentreiber: intel
  • Kernel: 4.19.20-1
  • Prozessor: i5
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Brother HL 2030
« Antwort #10 am: 23. April 2014, 11:29:57 »
Hallo,
alles gemacht. Die ATTR stimmen überein. Er druckt das Papierfach leer, heraus kommen leere Seiten.

was ich gemacht hatte, war, unter System>Drucker konfigurieren, den Treiber neu auswählen.
Hab auch schon versucht, dem System den Drucker als Generic unterzujubeln. Ohne Erfolg. 
Wenn ich den Drucker aus dem System lösche und wiederverbinde, bekomme ich eine Info-Fensterchen, dass ein  "neuer Drucker konfiguriert wird, bitte warten".  Dieses bleibt. Es verschwindet erst, wenn ich draufklicke.

Das Blacklisting ist aktiv. Ein usblp Modul ist nicht geladen.
hm, schöner Mist.

Offline Matthias19281

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 748
  • Dankeschön: 22 mal
  • Desktop: OpenBox
  • Grafikkarte: Intel (Laptop) / Nvidia (PC)
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: Kernel 3.17
  • Prozessor: Pentium B940 (Laptop) / Intel Core 2 Duo 8400 (PC)
  • Skill: Fortgeschritten
  • Zweig: unstable/stable
Re: Brother HL 2030
« Antwort #11 am: 23. April 2014, 12:56:39 »
Versuche mal folgendes:
1) Die Zip-Datei im Anhang runter laden
2) Die Dateien entpacken
3) In das Verzeichnis "Treiber-Brother" wechseln
4) dort ein Terminal öffnen
5) folgenden Befehl ausführen:
sudo cp -r * /
Ich habe die Debian-Pakete von der Brother Homepage geladen, die .deb-Dateien entpackt und den benötigten Teil  (data) nochmals entpackt. Was drin war habe ich genommen und für dich gepackt.
Du kannst generell .deb-Pakete entpacken und was du unter Data findest in dein System kopieren. Das ging bei mir bisher stets problemlos...

Mal sehen ob es danach läuft... evtl. müsstest du neu starten zwischendurch.
A mind is like a parachute, it doesn't work unless it's open
Frank Zappa

Offline rambler

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 116
  • Desktop: xfce, cinammon
  • Grafikkarte: Intel UHD Graphics 630
  • Grafikkartentreiber: intel
  • Kernel: 4.19.20-1
  • Prozessor: i5
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Brother HL 2030
« Antwort #12 am: 23. April 2014, 15:52:49 »
Hallo Matthias,
ich habs 2x gemacht. dazwischen den Drucker gelöscht und neu hinzugefügt bzw angestöpselt. Nada.
Jetzt kommt wenigstens kein leeres Papier mehr.

Ich versteh das nicht, das ist doch ein Allerweltsdrucker, den hat doch Hinz und Kunz. Aber Danke für die Mühe.
r


Offline rambler

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 116
  • Desktop: xfce, cinammon
  • Grafikkarte: Intel UHD Graphics 630
  • Grafikkartentreiber: intel
  • Kernel: 4.19.20-1
  • Prozessor: i5
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Brother HL 2030
« Antwort #13 am: 23. April 2014, 21:14:03 »
noch was: wenn ich die Sache mit dem Cups localhost versuche, werd ich nach Passwort etc gefragt, werde aber abgewiesen.
im Bereich Administration heißt es zB: keine verfügbaren Drucker gefunden
oder: Drucker hinzufügen: verboten
aber unter Drucker verwalten:
HL-2030-series   Brother HL-2030 series   r   Brother HL-2030 - CUPS+Gutenprint v5.2.9   Im Leerlauf - "Rendering completed"

entsprechend einem Artikel zum HL2030 fand ich eine Anleitung im Arch Wiki (https://wiki.archlinux.org/index.php/Brother:HL-2030), allerdings kann ich die Foomatic Treiber nicht anwenden/versuchen, weil mir im Cups localhost-menu der Zungang verwehr ist.

quelle misére

Offline rambler

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 116
  • Desktop: xfce, cinammon
  • Grafikkarte: Intel UHD Graphics 630
  • Grafikkartentreiber: intel
  • Kernel: 4.19.20-1
  • Prozessor: i5
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Brother HL 2030
« Antwort #14 am: 23. April 2014, 21:18:59 »
den usernamen und das passwort