Autor Thema: Brother HL 2030  (Gelesen 4873 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline rambler

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 116
  • Desktop: xfce, cinammon
  • Grafikkarte: Intel UHD Graphics 630
  • Grafikkartentreiber: intel
  • Kernel: 4.19.20-1
  • Prozessor: i5
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Brother HL 2030
« Antwort #15 am: 23. April 2014, 21:32:45 »
oki,
bin drin. Drucker läuft an, aber das wars auch. ich folgte o.g. WikiEintrag, kann aber unter Cups keinen alternativen Treiber auswählen.

Offline rambler

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 116
  • Desktop: xfce, cinammon
  • Grafikkarte: Intel UHD Graphics 630
  • Grafikkartentreiber: intel
  • Kernel: 4.19.20-1
  • Prozessor: i5
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Brother HL 2030
« Antwort #16 am: 23. April 2014, 21:49:05 »
oki,  O0

UFFFFF.
Endlich. Er hat ein Blatt gedruckt!  Nachdem ich ins Cupsmenu konnte, ließ sich ein anderer Treiber auswählen bzw ein PPD File,
das ich zuvor  hier http://www.openprinting.org/driver/hl1250 hatte generieren lassen wie im Arch Wiki beschrieben.
Danach hat er gedruckt. Alter Schwede, jetzt brauch ich n Bier.

Ein großes Danke in die Runde für die mitgebrachte Geduld!
Prost
r

Offline Radaku

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 62
Re: Brother HL 2030
« Antwort #17 am: 23. April 2014, 22:02:26 »
Am Tag des Deutschen Bieres dürfen es auch 2 sein   :D

Offline rambler

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 116
  • Desktop: xfce, cinammon
  • Grafikkarte: Intel UHD Graphics 630
  • Grafikkartentreiber: intel
  • Kernel: 4.19.20-1
  • Prozessor: i5
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Brother HL 2030
« Antwort #18 am: 23. April 2014, 22:06:30 »
Am Tag des Deutschen Bieres dürfen es auch 2 sein   :D

 :D yeah. Ist mein Zweites  :)

vielleicht schreib ich ein Tutorial, mein erstes. Jedenfalls kann ich mich endlich wieder anderen Dingen zuwenden

Offline Matthias19281

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 748
  • Dankeschön: 22 mal
  • Desktop: OpenBox
  • Grafikkarte: Intel (Laptop) / Nvidia (PC)
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: Kernel 3.17
  • Prozessor: Pentium B940 (Laptop) / Intel Core 2 Duo 8400 (PC)
  • Skill: Fortgeschritten
  • Zweig: unstable/stable
Re: Brother HL 2030
« Antwort #19 am: 23. April 2014, 22:41:39 »
Es muss ja eine Lösung geben, ich muss morgen in neuer Frische nochmal ne Runde dazu lesen.
A mind is like a parachute, it doesn't work unless it's open
Frank Zappa

Offline Matthias19281

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 748
  • Dankeschön: 22 mal
  • Desktop: OpenBox
  • Grafikkarte: Intel (Laptop) / Nvidia (PC)
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: Kernel 3.17
  • Prozessor: Pentium B940 (Laptop) / Intel Core 2 Duo 8400 (PC)
  • Skill: Fortgeschritten
  • Zweig: unstable/stable
Re: Brother HL 2030
« Antwort #20 am: 23. April 2014, 22:54:35 »
Is doch gelöst ...... ;D
Äh ja ich hatte ein paar Antworten überlesen. Asche über mein Haupt  ^-^
A mind is like a parachute, it doesn't work unless it's open
Frank Zappa

Offline jjsa

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 13
  • Desktop: Xfce
  • Grafikkarte: Nvidia
  • Grafikkartentreiber: nvidia
  • Prozessor: Pentium dual core 2
  • Zweig: stable
Re: Brother HL 2030
« Antwort #21 am: 24. April 2014, 11:40:40 »
Hallo Matthias,
ich habs 2x gemacht. dazwischen den Drucker gelöscht und neu hinzugefügt bzw angestöpselt. Nada.
Jetzt kommt wenigstens kein leeres Papier mehr.

Ich versteh das nicht, das ist doch ein Allerweltsdrucker, den hat doch Hinz und Kunz. Aber Danke für die Mühe.
r
Ich hatte Probleme mit ein HL-1000. Die PPD aus der "offizielle" Quellen waren offenbar nicht ganz korrekt. Nach dem herunterladen einer PPD Datei von linuxprinting.org und das Modifizieren des Druckers über Cups (Auswahl der neue Datei) funktionierte der Drucker.
Darüber hinaus empfiehlt es sich in der Datei /etc/papersize "A4" einzutragen. Erfolgt dies nicht werden Dokumenten aus LibreOffice immer für das Letter Papier Format ausgegeben, dies kanz zur Fehler führen.

Jean-Jacques

Offline oldmcsam

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 436
  • Dankeschön: 16 mal
  • Desktop: XFCE, Mate
  • Grafikkarte: Ati Radeon HD 6670, Intel 3000
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.14.48
  • Prozessor: Dual Core 3.0; i5 2,5
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Brother HL 2030
« Antwort #22 am: 25. Dezember 2015, 11:45:19 »
Warum ich nochmal zu diesem Thema was sagen möchte:
Ich wollte meinen Brother HL 2035 in Manjaro drucken lassen. Im Forum habe ich einiges gefunden, bin aber aufgrund meiner nicht so fundierten Kenntnisse einfach nicht klar gekommen.
Durch weiteres Suchen habe ich Folgendes gefunden: Im Terminal eingeben: yaourt hl2030 (passt auch für hl2035, oder einfach brother hl: dann kommt eine große Auswahl, wo sich auch hl2030 findet)
Dann die Nummer eingeben, die vor der entsprechenden Auswahl steht und enter: Jetzt läuft die Installation wunderbar automatisch ab!
Wenn jetzt der Drucker immer noch nicht drucken will (so wie bei mir), im Menü System in Druckeinstellungen (Drucker konfigurieren) gehen.
Auf den angezeigten Drucker doppelklicken, unter Einstellungen auf Geräte-URI: ändern gehen.
Eine kleine Weile warten, bis eine neue Geräte-URI angezeigt wird und diese mit apply übernehmen.
Das wars bei mir und der HL-2035 druckt willig und klaglos!
Nicht der ist dumm, der nichts weiß,
sondern der, der glaubt schon alles zu wissen.