Autor Thema: Baloo  (Gelesen 814 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline wrohr

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 50
    • so kann Internet sein
  • Desktop: Plasma 5
  • Grafikkarte: Intel
  • Grafikkartentreiber: free
  • Prozessor: unterschiedlich
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Baloo
« am: 10. Juli 2014, 13:58:24 »
Baloo soll ja der Nachfolger von Nepomuk sein. Nur, von seiner Leistungsfähigkeit scheint er noch Kilometer entfernt zu sein.
Zumindest bei mir, auf keinem Rechner, egal ob Kubuntu, Manjaro oder openSUSE schafft Baloo es nicht, Stichwörter oder Kommentare die zu Dateien /Verzeichnissen angegeben sind, im Index zu berücksichtigen. Nur um Dateinamen zu finden, brauch ich eigentlich keinen Baloo oder ähnliches.

Mache ich da was falsch ? In der Systemsteuerung ist natürlich Dateien indexieren aktiviert.

grüsse
wrohr

Offline Matthias19281

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 748
  • Dankeschön: 22 mal
  • Desktop: OpenBox
  • Grafikkarte: Intel (Laptop) / Nvidia (PC)
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: Kernel 3.17
  • Prozessor: Pentium B940 (Laptop) / Intel Core 2 Duo 8400 (PC)
  • Skill: Fortgeschritten
  • Zweig: unstable/stable
Re: Baloo
« Antwort #1 am: 17. Juli 2014, 22:48:27 »
Leider kann ich zu KDE und Baloo überhaupt nix sagen - hast du dir aber mal das Tool Synapse angesehen? Für Suchen finde ich es sehr gut...
sudo pacman -S synapse
A mind is like a parachute, it doesn't work unless it's open
Frank Zappa