Autor Thema: Kernel3.15 - Fehler seit Juli Update  (Gelesen 5580 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Verändert

  • Support Team
  • *****
  • Beiträge: 1149
  • Dankeschön: 62 mal
  • Ni Dieu ni maître
  • Desktop: Gnome. LXQt. i3.
  • Grafikkarte: Intel & Radeon & NVidia
  • Grafikkartentreiber: frei natürlich
  • Kernel: Immer der aktuelle.
  • Prozessor: Intel Celeron und andere.
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: unstable
Re: Kernel3.15 - Fehler seit Juli Update
« Antwort #15 am: 12. Juli 2014, 09:24:47 »
Wie gut, dass man in Manjaro mehrere Kernel installieren kann ;-)

Offline Saxonia

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 417
  • Dankeschön: 6 mal
    • Linuxkiste.de
  • Desktop: XFCE
  • Grafikkartentreiber: Intel free - Nvidia nonfree
  • Kernel: 3.19. x86
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: unstable
Re: Kernel3.15 - Fehler seit Juli Update
« Antwort #16 am: 12. Juli 2014, 20:27:25 »
Wie gut, dass man in Manjaro mehrere Kernel installieren kann ;-)

Nicht nur in Manjaro... ;)

Aber Kernel 3.16 läuft nicht nur; der rennt!
Gruß, Saxonia
Ride On (AC/DC)

Offline caho

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 661
  • Dankeschön: 18 mal
  • A friend of classical guitar
  • Desktop: Plasma 5.x
  • Kernel: 4.20
  • Prozessor: Intel Quad Core i7-2600
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Kernel3.15 - Fehler seit Juli Update
« Antwort #17 am: 27. Juli 2014, 08:01:51 »
Nur so zur Info ...

Mit dem Kernel 3.15.6.1 habe ich das gleiche Problem. Die Grafik bleibt beim Start hängen wie anfangs beschrieben.
Bleibe deshalb weiter auf 3.14. Vielleicht tut sich ja was, wenn der Kernel 3.16 rauskommt.

Gruß
caho
Ein Freund klassischer Gitarre

Offline caho

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 661
  • Dankeschön: 18 mal
  • A friend of classical guitar
  • Desktop: Plasma 5.x
  • Kernel: 4.20
  • Prozessor: Intel Quad Core i7-2600
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Kernel3.15 - Fehler seit Juli Update
« Antwort #18 am: 05. August 2014, 21:59:41 »
Jetzt muss ich das Thema noch einmal aufgreifen, denn seit dem letzten Update passiert das auch mit dem Kernel 3.14 auf meinem Laptop. Meist bleibt er beim ersten Start mit der Grafik hängen bzw. schaltet nicht um in den Grafikmodus. Da hilft nur ein fundamentaler PowerOff per Taster und beim nächsten Start fährt er normal hoch.

Mit dem Kernel 3.15 habe ich gar keine Chance - auch nicht auf dem oben beschriebenen Desktoprechner (64Bit). Der startet aber zuverlässig mit dem 3.14er Kernel. Beides sind DualCore Rechner.

Der Laptop ist ein 32 Bit System.
System:    Host: LapManjaro Kernel: 3.14.14-1-MANJARO i686 (32 bit) Desktop: KDE 4.13.3
           Distro: ManjaroLinux 0.8.10 Ascella
Machine:   System: LENOVO product: 766511G v: ThinkPad T61
           Mobo: LENOVO model: 766511G Bios: LENOVO v: 7LETC1WW (2.21 ) date: 07/01/2008
CPU:       Dual core Intel Core2 Duo T7100 (-MCP-) cache: 2048 KB
           Clock Speeds: 1: 1800 MHz 2: 800 MHz
Graphics:  Card: NVIDIA G86M [Quadro NVS 140M]
           Display Server: X.Org 1.15.2 driver: nouveau Resolution: 1440x900@60.06hz
           GLX Renderer: Gallium 0.4 on NV86 GLX Version: 3.0 Mesa 10.2.4
Audio:     Card Intel 82801H (ICH8 Family) HD Audio Controller driver: snd_hda_intel
           Sound: Advanced Linux Sound Architecture v: k3.14.14-1-MANJARO
Network:   Card-1: Intel PRO/Wireless 4965 AG or AGN [Kedron] Network Connection driver: iwl4965
           IF: wlp3s0 state: up mac: 00:21:5c:4e:c3:0b
           Card-2: Intel 82566MM Gigabit Network Connection driver: e1000e
           IF: enp0s25 state: down mac: 00:21:86:5c:7d:c5
Drives:    HDD Total Size: 80.0GB (50.4% used) ID-1: /dev/sda model: WDC_WD800BEVS size: 80.0GB
Partition: ID-1: / size: 71G used: 38G (55%) fs: ext4 dev: /dev/sda1
Sensors:   System Temperatures: cpu: 44.0C mobo: 44.0C gpu: 62.0
           Fan Speeds (in rpm): cpu: 3308
Info:      Processes: 135 Uptime: 18 min Memory: 382.5/3016.4MB Client: Shell (bash) inxi: 2.1.28

Da muss man ja schon Angst vor dem nächsten Updatepack haben, wenn sich solche Effekte einschleichen und man diese nicht im Griff hat. Da ist der "Turbostart" von Manjaro kein wirklicher Trost. Lieber langsamer, aber zuverlässig.

Falls noch jemand eine Idee hat, wäre ich sehr dankbar. Ich kann doch unmöglich der einzige sein, der diese Art Problem hat.

Gruß
caho



Ein Freund klassischer Gitarre

Offline Saxonia

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 417
  • Dankeschön: 6 mal
    • Linuxkiste.de
  • Desktop: XFCE
  • Grafikkartentreiber: Intel free - Nvidia nonfree
  • Kernel: 3.19. x86
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: unstable
Re: Kernel3.15 - Fehler seit Juli Update
« Antwort #19 am: 05. August 2014, 23:02:04 »
Ich würde auf nouveau tippen. Installiere mal den propritären Treiber.
Gruß, Saxonia
Ride On (AC/DC)

Offline caho

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 661
  • Dankeschön: 18 mal
  • A friend of classical guitar
  • Desktop: Plasma 5.x
  • Kernel: 4.20
  • Prozessor: Intel Quad Core i7-2600
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Kernel3.15 - Fehler seit Juli Update
« Antwort #20 am: 06. August 2014, 07:38:20 »
Meinst du "linux314-nvidia" - siehe Dateianhang. Ist das der proprietäre Treiber?

Gruß
caho
Ein Freund klassischer Gitarre

Offline caho

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 661
  • Dankeschön: 18 mal
  • A friend of classical guitar
  • Desktop: Plasma 5.x
  • Kernel: 4.20
  • Prozessor: Intel Quad Core i7-2600
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Kernel3.15 - Fehler seit Juli Update
« Antwort #21 am: 06. August 2014, 08:27:03 »
Hallo Lubuntux,

das scheint geholfen zu haben.
ich habe jetzt laut https://wiki.manjaro.org/index.php/Configure_Graphics_Cards den proprietären Nvidiatreiber mit

sudo mhwd -a pci nonfree 0300
installiert.

Jetzt startet der Laptop einwandfrei. Nun habe ich auch den Kernel 315 installiert und auch hier startet jetzt der Laptop zuverlässig.

Mein System nach der Maßnahme:
System:    Host: LapManjaro Kernel: 3.15.7-1-MANJARO i686 (32 bit) Desktop: KDE 4.13.3
           Distro: ManjaroLinux 0.8.10 Ascella
Machine:   System: LENOVO product: 766511G v: ThinkPad T61
           Mobo: LENOVO model: 766511G Bios: LENOVO v: 7LETC1WW (2.21 ) date: 07/01/2008
CPU:       Dual core Intel Core2 Duo T7100 (-MCP-) cache: 2048 KB
           Clock Speeds: 1: 800 MHz 2: 1800 MHz
Graphics:  Card: NVIDIA G86M [Quadro NVS 140M]
           Display Server: X.Org 1.15.2 driver: nvidia Resolution: 1440x900@60.06hz
           GLX Renderer: Quadro NVS 140M/PCIe/SSE2 GLX Version: 3.3.0 NVIDIA 340.24
Audio:     Card Intel 82801H (ICH8 Family) HD Audio Controller driver: snd_hda_intel
           Sound: Advanced Linux Sound Architecture v: k3.15.7-1-MANJARO
Network:   Card-1: Intel PRO/Wireless 4965 AG or AGN [Kedron] Network Connection driver: iwl4965
           IF: wlp3s0 state: down mac: 00:21:5c:4e:c3:0b
           Card-2: Intel 82566MM Gigabit Network Connection driver: e1000e
           IF: enp0s25 state: up speed: 1000 Mbps duplex: full mac: 00:21:86:5c:7d:c5
Drives:    HDD Total Size: 80.0GB (50.8% used) ID-1: /dev/sda model: WDC_WD800BEVS size: 80.0GB
Partition: ID-1: / size: 71G used: 38G (55%) fs: ext4 dev: /dev/sda1
Sensors:   System Temperatures: cpu: 44.0C mobo: 41.0C gpu: 61C
           Fan Speeds (in rpm): cpu: 2919
Info:      Processes: 120 Uptime: 8 min Memory: 484.7/3016.3MB Client: Shell (bash) inxi: 2.1.28

Also herzlichen Dank für die Hilfe.
Gruß
caho

Ein Freund klassischer Gitarre