Autor Thema: Nach efi Installation - Konfuse Partitionsanzeige?  (Gelesen 1038 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline silverz

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 26
  • Skill: Anfänger
Nach efi Installation - Konfuse Partitionsanzeige?
« am: 08. August 2014, 21:14:24 »
Hallo an alle.
Ich habe eine efi Installation durchgefuehrt mit xfce4-minimal und nach der Installation zeigt mir fdisk die
/ partition als "Microsoft basic data" an obwohl sie mit ext4 formatiert und gemountet ist.

Ist nicht weiter schlimm, aber kann man das irgendwie aendern?

Offline silverz

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 26
  • Skill: Anfänger
Re: Nach efi Installation - Konfuse Partitionsanzeige?
« Antwort #1 am: 08. August 2014, 22:17:06 »
Ok.
Habe es per sudo -s && umount /dev/sda2 und dann mit fdisk aendern koennen.
Ist das irgendwie ein Bug oder Feature in der Manjaro Installationsprozedur?
Weiss netzt nicht ob die Aenderungen irgendwelche Auswirkungen haben. Scheint ja nur irgendwie falsch gelabelt zu sein oder so aehnlich.

Offline Jonathan

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 166
  • Desktop: Cinnamon
  • Grafikkarte: ATI Mobility Radeon HD 4330/4350/4550
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 3.15
  • Prozessor: Intel U7300 @ 1.30GHz
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Nach efi Installation - Konfuse Partitionsanzeige?
« Antwort #2 am: 09. August 2014, 12:17:20 »
Für GPT Partitionen ist das "normale" fdisk wohl nicht so geeignet.
Da gibt es gptfdisk für.
Meine Weisheit stammt von hier, bin aber vor längerer Zeit auch schon mal selbst auf diesen Umstand gestoßen:
https://wiki.archlinux.org/index.php/GUID_Partition_Table#Partitioning_Utilities

Offline silverz

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 26
  • Skill: Anfänger
Re: Nach efi Installation - Konfuse Partitionsanzeige?
« Antwort #3 am: 09. August 2014, 17:30:48 »
...
Da gibt es gptfdisk für.
Meine Weisheit stammt von hier, bin aber vor längerer Zeit auch schon mal selbst auf diesen Umstand gestoßen:
https://wiki.archlinux.org/index.php/GUID_Partition_Table#Partitioning_Utilities

Dankeschoen. Das werde ich mir mal anschauen. Jetzt wirds auch klar.