Autor Thema: Danksagung  (Gelesen 3825 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline geekosauros

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 61
  • Dankeschön: 2 mal
  • Grafikkarte: 9500gt
  • Zweig: unstable ftw
Danksagung
« am: 22. August 2013, 22:36:08 »
Wollte mal (Weil leer) wenigstens mal Danke sagen für die Mühe und Arbeit hinter der Openbox Distro!

nicht alle auf einmal jetzt drauf stürzen!


 
skype: matthiaspok

Offline Ocsej

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 580
  • Dankeschön: 2 mal
  • Ocsej
  • Desktop: Openbox /-Laptop Openbox
  • Grafikkarte: Desktoprechner nVidia Geforce 8500 GT / Laptop ATI Mobility RADEON HD 3470
  • Grafikkartentreiber: Desktop Rechner nVidia-free / Laptop ATI-free
  • Kernel: 4.1.6-1-ARCH /-64bit
  • Prozessor: Desktop Rechner (HP) AMD 5600 / Laptop Acer Aspire 5530G QL60 1,9GHz
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: ARCH /-Stable
Re: Danksagung
« Antwort #1 am: 23. August 2013, 02:08:57 »
Hi geekosauros,

ich habe gerade Openbox auf meinem Desktop Rechner installiert, und jetzt komme ich nicht weiter, wie stelle ich den zum beipsiel Openbox komplett auf Deutsch um, bin doch XFCE gewohnt?  ???
Und beim booten wird immer ein kernel Load fehler an gezeigt.
Bei XFCE weiss ich wo ich gucken muss aber irgend wie finde ich es bei Openbox nicht wo ich genau den Fehler auslesen kann.

Der Speicher verbrauch ist ja echt super gering und schnell ist die Oberfläche ein bisschen ungewohnt für mich.

P.S. es kommen bestimmt noch fragen dazu im Laufe des Tages....!  ;D

Ocsej
Deutscher Manjaro IRC Channel auf Freenode #manjaro-de

ARCH /-64bit installiert.

Ocsej

Offline Ocsej

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 580
  • Dankeschön: 2 mal
  • Ocsej
  • Desktop: Openbox /-Laptop Openbox
  • Grafikkarte: Desktoprechner nVidia Geforce 8500 GT / Laptop ATI Mobility RADEON HD 3470
  • Grafikkartentreiber: Desktop Rechner nVidia-free / Laptop ATI-free
  • Kernel: 4.1.6-1-ARCH /-64bit
  • Prozessor: Desktop Rechner (HP) AMD 5600 / Laptop Acer Aspire 5530G QL60 1,9GHz
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: ARCH /-Stable
Re: Danksagung
« Antwort #2 am: 23. August 2013, 02:18:13 »
und jetzt sagt mir das System Openbox es konnten keine Programme installiert werden weill nicht genügend festplatten platz ist....WAS ist den das??? :(

Ocsej
Deutscher Manjaro IRC Channel auf Freenode #manjaro-de

ARCH /-64bit installiert.

Ocsej

Offline Ocsej

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 580
  • Dankeschön: 2 mal
  • Ocsej
  • Desktop: Openbox /-Laptop Openbox
  • Grafikkarte: Desktoprechner nVidia Geforce 8500 GT / Laptop ATI Mobility RADEON HD 3470
  • Grafikkartentreiber: Desktop Rechner nVidia-free / Laptop ATI-free
  • Kernel: 4.1.6-1-ARCH /-64bit
  • Prozessor: Desktop Rechner (HP) AMD 5600 / Laptop Acer Aspire 5530G QL60 1,9GHz
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: ARCH /-Stable
Re: Danksagung
« Antwort #3 am: 23. August 2013, 02:33:29 »
ich habe übrigens die 0.8.6 Openbox installiert....zum ausprobieren

Ocsej
Deutscher Manjaro IRC Channel auf Freenode #manjaro-de

ARCH /-64bit installiert.

Ocsej

Offline geekosauros

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 61
  • Dankeschön: 2 mal
  • Grafikkarte: 9500gt
  • Zweig: unstable ftw
Re: Danksagung
« Antwort #4 am: 23. August 2013, 06:18:27 »
kann ich dir nicht weiterhelfen. hört sich ja merkwürdig an! am besten du suchst hilfe im irc-chat.
skype: matthiaspok

Offline eskaini

  • Security Team
  • *
  • Beiträge: 499
  • Skill: Anfänger
Re: Danksagung
« Antwort #5 am: 23. August 2013, 08:06:45 »
@ocsej, hast du  direkt  Openbox installiert? Wenn du  umsteigen möchtest, solltest du ev. erstmal    LXDE installieren, LXDE bietet eine  Bedienungsoberfläche -fast wie du sie gewohnt bist, bei  Nutzung der openbox-Strategie,  da gibt es auch  eine  eingedeutschte Oberfläche,  allerdings kann es passieren, dass Teile der Menues  englisch bleiben.  Wähle beim Installieren:  LXDE-Gruppe, und suche dann  noch nach lx und lxdm und  installiere diese mit.  Openbox hast du ja schon. (wählt man nur LXDE kann es passieren, dass  die  Option  für Einstellungen fehlt usw. Teilweise  wird alles noch mal aufgeteilt.  weil wer  generell alles mit der Konsole macht, der  kann sich diese hilfreichen Guis natürlich   sparen. Das ist der Vorteil von Openbox/LXDE)
Jetzt  kannst du  dich  bei LXDE einloggen und auch deinen Desktop anpassen, mit  Klick auf den Desktop erscheint  das Openboxmenue,  möglicherweise ist es  jetzt auch in deutsch. Wenn noch Fragen sind,  schreiben. viel Glück.
« Letzte Änderung: 23. August 2013, 08:10:37 von diotima »

Offline Cinux

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 20
  • Skill: Anfänger
Re: Danksagung
« Antwort #6 am: 23. August 2013, 10:55:21 »
Hi geekosauros,

....
Und beim booten wird immer ein kernel Load fehler an gezeigt.
Bei XFCE weiss ich wo ich gucken muss aber irgend wie finde ich es bei Openbox nicht wo ich genau den Fehler auslesen kann.
...
Ocsej

Welchen Kernel verwendest du? Hast du VirtualBox installiert?

Offline Ocsej

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 580
  • Dankeschön: 2 mal
  • Ocsej
  • Desktop: Openbox /-Laptop Openbox
  • Grafikkarte: Desktoprechner nVidia Geforce 8500 GT / Laptop ATI Mobility RADEON HD 3470
  • Grafikkartentreiber: Desktop Rechner nVidia-free / Laptop ATI-free
  • Kernel: 4.1.6-1-ARCH /-64bit
  • Prozessor: Desktop Rechner (HP) AMD 5600 / Laptop Acer Aspire 5530G QL60 1,9GHz
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: ARCH /-Stable
Re: Danksagung
« Antwort #7 am: 23. August 2013, 17:31:14 »
So bin mal am pause machen beim Openbox testen (ist die stabel version).
Ist schon etwas anders als X FCE....da wusste ich auch wie ich root/sudo rechte bekam, dass ich eine Datei aus kommentieren kann hier klappt das irgend wie nicht, ich vermisse schon den "Thunar ROOT", da mit ging das echt easy mit.
Wenn mir da mal einer einen tipp geben kann wäre super, und warum geht hier das "hplip tool" nicht, dass ist wohl ein bug?
In XFCE geht es super für meinen HP Drucker.
Also der Kernel ist bei der Installation war es der 3.9 kernel, da wurde schon der Fehler angezeigt. Nach Upgrade auf den Kernel 3.10 immer noch die gleiche Fehlermeldung bei starten ich weiss zum Kucku nicht wo ich es hier auslesen kann.
Bei XFCE gucke ich im in "xsession-erors, finde ich hier nicht.

So genug gemeckert :) schön schnell ist es "Openbox"!

Ocsej
Deutscher Manjaro IRC Channel auf Freenode #manjaro-de

ARCH /-64bit installiert.

Ocsej

Offline Cinux

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 20
  • Skill: Anfänger
Re: Danksagung
« Antwort #8 am: 23. August 2013, 20:59:03 »
Nunja, ich bin mir sicher das was du vermisst kannst du irgendwie nachinsallieren. Allerdings empfinde ich so etwas als Overhead. Wenn dann würde ich dir empfehlen mal ein blick unter /var/log zu werfen. Dort wird praktisch alles mitgelogt. Ist halt nur nicht so komfortabel wie eine GUI.
Leider kann ich dir auch nicht auf anhieb sagen in welcher Datei die Fehlermeldung liegt. Da muss du wohl einfach mal suchen.

Ansonten Probiere spaßeshalber einfach mal folgenden Befehl:
sudo /usr/lib/systemd/systemd-modules-load
Und poste mal die Ausgabe, falls eine vorhanden ist.

Offline Ocsej

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 580
  • Dankeschön: 2 mal
  • Ocsej
  • Desktop: Openbox /-Laptop Openbox
  • Grafikkarte: Desktoprechner nVidia Geforce 8500 GT / Laptop ATI Mobility RADEON HD 3470
  • Grafikkartentreiber: Desktop Rechner nVidia-free / Laptop ATI-free
  • Kernel: 4.1.6-1-ARCH /-64bit
  • Prozessor: Desktop Rechner (HP) AMD 5600 / Laptop Acer Aspire 5530G QL60 1,9GHz
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: ARCH /-Stable
Re: Danksagung
« Antwort #9 am: 24. August 2013, 20:03:41 »
Hi Cinux,

ich habe es dann doch hin bekommen, mit Root rechten meine Dateien zu ändern, mit dem
Befehl " sudo thunar "
und siehe da, ich hatte den (thunar root) und konnte die Dateien auskommentieren.  ;)

Man muss es nur wissen. ::)

Das man bei Openbox mehr im terminal macht.  ;D

Zu deinem befehl, den werde ich mal testen, sitze gerade am XFCE Rechner.

Ocsej
Deutscher Manjaro IRC Channel auf Freenode #manjaro-de

ARCH /-64bit installiert.

Ocsej

Offline Cinux

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 20
  • Skill: Anfänger
Re: Danksagung
« Antwort #10 am: 24. August 2013, 20:08:41 »
Hi Cinux,

ich habe es dann doch hin bekommen, mit Root rechten meine Dateien zu ändern, mit dem
Befehl " sudo thunar "
und siehe da, ich hatte den (thunar root) und konnte die Dateien auskommentieren.  ;)

Man muss es nur wissen. ::)

Das man bei Openbox mehr im terminal macht.  ;D

Zu deinem befehl, den werde ich mal testen.

Ocsej

Eigentlich ist man immer auf der sicheren/besseren Seite alles im Terminal zu machen. Dann ist man eben nicht so auf die GUI´s angewendet oder muss diese erst installieren. Zum Thema Sudo bei Grafischen Programme. Würde ich dir lieber gksude empfehlen. Siehe Ubuntuusers-Wikiartiekl Sudo. Bitte verzeih das ich kein Link für Arch/Manjaro direkt zur Verfügung habe. Ich komme selbst von Ubuntu und habe noch nicht so viel im Arch/Manjaro Wiki zutun gehabt. Aber die Theorie sollte, da es sich ja um die selbe Software handelt sich nicht groß unterscheiden ;)

EDIT:
Achso und bedenke das es sich bei XFCE eher um ein DesktopEnvironment handelt wärend OpenBox nur ein Windowmanager ist.(Siehe hierzu Ubuntuusers-Wikiartikel Desktop oder wenn Englisch kein Problem ist auch das Arch-Wiki mit DesktopEnvironment Arch-Wiki mit WindowManager
« Letzte Änderung: 24. August 2013, 20:13:22 von Cinux »

Offline Ocsej

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 580
  • Dankeschön: 2 mal
  • Ocsej
  • Desktop: Openbox /-Laptop Openbox
  • Grafikkarte: Desktoprechner nVidia Geforce 8500 GT / Laptop ATI Mobility RADEON HD 3470
  • Grafikkartentreiber: Desktop Rechner nVidia-free / Laptop ATI-free
  • Kernel: 4.1.6-1-ARCH /-64bit
  • Prozessor: Desktop Rechner (HP) AMD 5600 / Laptop Acer Aspire 5530G QL60 1,9GHz
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: ARCH /-Stable
Re: Danksagung
« Antwort #11 am: 24. August 2013, 20:15:09 »
Danke  Cinux,

für den Link ich lese es mir gerade durch, mal schauen was die schreiben.

Ocsej
Deutscher Manjaro IRC Channel auf Freenode #manjaro-de

ARCH /-64bit installiert.

Ocsej

Offline Ocsej

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 580
  • Dankeschön: 2 mal
  • Ocsej
  • Desktop: Openbox /-Laptop Openbox
  • Grafikkarte: Desktoprechner nVidia Geforce 8500 GT / Laptop ATI Mobility RADEON HD 3470
  • Grafikkartentreiber: Desktop Rechner nVidia-free / Laptop ATI-free
  • Kernel: 4.1.6-1-ARCH /-64bit
  • Prozessor: Desktop Rechner (HP) AMD 5600 / Laptop Acer Aspire 5530G QL60 1,9GHz
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: ARCH /-Stable
Re: Danksagung
« Antwort #12 am: 26. August 2013, 23:08:05 »
So,

ich habe jetzt Openbox, auch auf meinem Laptop installiert, und das ding rennt wie bekloppt!  ;D

Die von Openbox habe echt SUPER gerabeitet, dass lasse ich auf meinen Rechner drauf (Manjaro Openbox) !!!  8)

Ocsej
Deutscher Manjaro IRC Channel auf Freenode #manjaro-de

ARCH /-64bit installiert.

Ocsej

Offline Bogus

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 6
  • Desktop: Xfce
  • Grafikkarte: Nvidia 9800GT
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 3.10.11-1 (x86_64)
  • Prozessor: AMD Athlon(tm) II X2 250 Processor 3000,00MHz
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Danksagung
« Antwort #13 am: 30. August 2013, 11:41:51 »
So,

ich habe jetzt Openbox, auch auf meinem Laptop installiert, und das ding rennt wie bekloppt!  ;D

Die von Openbox habe echt SUPER gerabeitet, dass lasse ich auf meinen Rechner drauf (Manjaro Openbox) !!!  8)

Ocsej
Namastè,

Des öfteren hatte ich schon mit Arch geliebäugelt und dann meist wieder von der Platte gefegt. Durch zufall war ich auf DistroWatch und las von Manjaro. Kurzum; Iso geladen Scheibe gebrannt und installiert. Die Openbox Oberfläche finde ich genial. Mein Lieblingstool is z.Z. Conky. Einfach genial. So ein Schmalfuß was die Ressource betrifft und dennoch sehr umfangreich.
Das geniale an Manjaro ist das Pakete install o. deinstall im Terminal mit Pacman. Bin über 10J. schon mit Linux Distris unterwegs und bin zum Schluß bei Debian und Ubuntu hängen geblieben. Doch Manjaro übertrifft sie alle. Install ist easy, Wartung ist auch für Leihen verständlich.
Das beste ist aber und das ist genau das gegenteil von Ubuntu, wo beim Update alles um und dumm geschrieben wird, Das Majaro, wie auch Arch, ein Rolling Release ist finde ich super.
Somit von mir ein dickes DANKE an alle inländischen und ausländischen Entwickler, die so viel Engagement und Leidenschaft in Manjaro packen, das es mir möglich geworden ist nun endlich meine Suche nach einer geeigneten Distri zu beenden. ;D


Offline Ocsej

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 580
  • Dankeschön: 2 mal
  • Ocsej
  • Desktop: Openbox /-Laptop Openbox
  • Grafikkarte: Desktoprechner nVidia Geforce 8500 GT / Laptop ATI Mobility RADEON HD 3470
  • Grafikkartentreiber: Desktop Rechner nVidia-free / Laptop ATI-free
  • Kernel: 4.1.6-1-ARCH /-64bit
  • Prozessor: Desktop Rechner (HP) AMD 5600 / Laptop Acer Aspire 5530G QL60 1,9GHz
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: ARCH /-Stable
Re: Danksagung
« Antwort #14 am: 30. August 2013, 12:37:42 »
Hi Bogus,

da kann ich mich Dir nur anschließen! ;D

Gibt es hier keinen Daumen hoch Button?

Ocsej
 
Deutscher Manjaro IRC Channel auf Freenode #manjaro-de

ARCH /-64bit installiert.

Ocsej