Autor Thema: PCManFM Netzwerk mount LXqt 32bit  (Gelesen 746 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline B-Wille

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 3
  • Skill: Anfänger
PCManFM Netzwerk mount LXqt 32bit
« am: 13. November 2014, 16:57:09 »
Hallo,

zuerst möchte ich mich für die tollen Realses bedanken. Ich bin ein umsteiger von Ubuntu und verstehe leider nicht ganz wie ich Netzlaufwerke mounten kann, sodass diese auch im PCManFM unter Laufwerke erscheinen. Paar Sachen habe ich bereits porbiert, aber es klappt nicht wirklich.

Mein Benutzername ist "user" und mein Mount Point ist "STB"
1. Ich habe einen Ordner "/run/user/STB" angelegt und die Berechtigung für den Ordner auf "user" geändert.
- Im PCManFM ist dann unter Laufwerke "STB" erschienen und ich konnte das Laufwerk einhängen und nutzen. Für die Freigabe "STB" wird in der fstab keine Benutername und Kennwort benötigt.
-- "//192.168.2.15/Root /run/media/user/STB  cifs   sec=ntlmv2,noauto,user,_netdev   0   0"
- Ich habe das oben stehende paar mal probiert und erst nach dem x-ten mal hat es funktioniert. Am Wochenende hatte ich dies auch auf einem anderen PC probiert, aber Mount Point war immer leer.
- Nach einem neu Start war das angelegt Verzeichnis "/run/user/STB" weg und der Eintrag im PCManFM selbstverstädlich auch.
-- Ist es normal das die angelegten Ordner in "/run" autom. gelöscht werden?

2. Ich habe dann einen Ordner "/mnt/user/STB/" angelegt, die Berechtigung für den Ordner auf "user" geändert und in der fstab entsprechend das Verzeichnis geändert.
- Zugreifen kann ich jetzt auf das Netzlaufwerk über das Verzeichnis, aber das Laufwerk wird nicht im PCManFM angezeigt.
- Ich habe einiges wegen der Fehlenden anzeige recherchiert, aber leider nicht rausbekommen.

3. Ich habe es dann noch per Try & Error in "/media/user/STB" versucht.
- PCManFM zeigt den Mount Point unter Lufwerke an, aber beim klicken bekomme ich die Meldung "nur root darf mounten". Wenn ich aber "mount -a" mache, kann ich auf die Daten über den Ordner zugreifen.

4. Ich habe es dann nochmal wie in Abschritt 1. probiert und jetzt bekomme ich da auch die Meldung  "nur root darf mounten" und der Mount Point ist immer leer. Ich soll nun auch einen Benutzernamen in der "fstab" eintragen, obwohl parallel "/mnt/user/STB/" ohne geht.


Bevor ich hier alle meine Versuche erzähle und was wann nicht ging, kann mir vielleicht jemand weiterhelfen, wie ich es richtig mache bzw. was ich falsch gemacht habe. es würde mich wirklich sehr freuen, wenn mir jemand weiterhelfen könnte, damit das Laufwerk auch immer im PCManFM angezeigt wird.

Danke

Grüße

Offline B-Wille

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 3
  • Skill: Anfänger
Re: PCManFM Netzwerk mount LXqt 32bit
« Antwort #1 am: 13. November 2014, 21:52:23 »
Hi mozon

habe leider damit auch die Meldung bekommen, "nur root darf mounten".

Danke für die schnelle Antwort.

Grüße

Offline klesk

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1194
  • Dankeschön: 142 mal
  • Desktop: herbstluftwm
  • Grafikkartentreiber: nvidia 3.40xx
  • Kernel: 4.2
  • Prozessor: Intel Core2 Quad Q9550 (-MCP-)
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: unstable
Re: PCManFM Netzwerk mount LXqt 32bit
« Antwort #2 am: 13. November 2014, 22:52:09 »
Mal mit den Optionen

defaults,uid=1000,gid=1000,noatime,noauto

ausprobiert? Hier wird zwar nicht eingestellt das der Benutzer explizit Ein- und Aushängen darf, funktioniert bei mir aber dennoch über den Dateibrowser.

Ansonsten eventuell noch

users

hinzufügen.

Offline B-Wille

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 3
  • Skill: Anfänger
Re: PCManFM Netzwerk mount LXqt 32bit
« Antwort #3 am: 14. November 2014, 08:11:14 »
Irgendwas mache ich falsch. Ich kann jetzt gar nicht mehr mounten. Keine Ahnung warum immer nur "root mounten" darf.