Autor Thema: "Reichweite" des Anfassers zur Größenänderung  (Gelesen 1977 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline suska

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 382
  • Dankeschön: 32 mal
  • Desktop: openbox
  • Grafikkarte: Intel
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.19
  • Prozessor: i5
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: #
"Reichweite" des Anfassers zur Größenänderung
« am: 13. Januar 2015, 16:41:29 »
Hab leider selber nix dazu gefunden. Deshalb meine Frage, kennt jemand eine Möglichkeit die Reichweite des Anfassers zur Größenänderung von Fenstern zu erhöhen?

Das Ding macht mich irre. Besonders wenn noch ein anderes Fenster darunter liegt, ist der Bereich, in dem ich was größer ziehen kann, gefühlt ein halbes Pixel groß.
Void Linux .:. FreeBSD

sdoubleyou

  • Gast
Re: "Reichweite" des Anfassers zur Größenänderung
« Antwort #1 am: 13. Januar 2015, 19:47:15 »
Hallo suska,

die Möglichkeiten über obconf helfen Dir nicht? Was passiert denn wenn Du das Maus-theme von menda auf Adwaita setzt?

Offline suska

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 382
  • Dankeschön: 32 mal
  • Desktop: openbox
  • Grafikkarte: Intel
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.19
  • Prozessor: i5
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: #
Re: "Reichweite" des Anfassers zur Größenänderung
« Antwort #2 am: 13. Januar 2015, 20:16:23 »
Hi sdoubleyou,

leider bringt da ObConf & Co nix. Das ist wohl auch nicht abhängig vom Theme. Ich denke mal, dass man an der Maus-Konfig schrauben müsste. Hab allerdings keinen Plan wo ich danach suchen könnte.

Void Linux .:. FreeBSD

Offline klesk

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1194
  • Dankeschön: 142 mal
  • Desktop: herbstluftwm
  • Grafikkartentreiber: nvidia 3.40xx
  • Kernel: 4.2
  • Prozessor: Intel Core2 Quad Q9550 (-MCP-)
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: unstable
Re: "Reichweite" des Anfassers zur Größenänderung
« Antwort #3 am: 13. Januar 2015, 20:19:25 »
Wenn man von Innen des Fensters herangeht geht es eigentlich ganz gut. Mit dem Menda Theme funktioniert es eigentlich ganz gut, eventuell auch nur einfach Gewöhnungssache ? Eventuell kannst du uns ja mal deine Einstellungen der obconf hier einstellen des Menüs Fenster & Verschieben, am besten per scrot.

Offline suska

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 382
  • Dankeschön: 32 mal
  • Desktop: openbox
  • Grafikkarte: Intel
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.19
  • Prozessor: i5
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: #
Re: "Reichweite" des Anfassers zur Größenänderung
« Antwort #4 am: 13. Januar 2015, 20:37:11 »
Es ist egal welches Theme ich benutze. Die ObConf-Einstellungen sind auf Standard. In den oberen Ecken ist es eigentlich auch kein Problem, aber unten. Keine Ahnung warum sich das unten scheinbar anders ist.
Void Linux .:. FreeBSD

Offline suska

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 382
  • Dankeschön: 32 mal
  • Desktop: openbox
  • Grafikkarte: Intel
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.19
  • Prozessor: i5
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: #
Re: "Reichweite" des Anfassers zur Größenänderung
« Antwort #5 am: 13. Januar 2015, 21:42:45 »
Nach einem Tipp von sdoubleyou hab ich mal compton deaktiviert und es hat sich eine kleine Verbesserung eingestellt. Damit lässt sich leben. Daher danke ich allen für die Hilfe und markiere als gelöst.

btw... warum ist die Zeit zum Editieren eigener Posts so kurz?
Void Linux .:. FreeBSD

sdoubleyou

  • Gast
Re: "Reichweite" des Anfassers zur Größenänderung
« Antwort #6 am: 13. Januar 2015, 21:48:51 »
Nur zum Abschluss hier: Es handelte sich um eine Openbox-openrc Installation. Dort ist compton in der autostart default mit eingebunden.

Offline klesk

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1194
  • Dankeschön: 142 mal
  • Desktop: herbstluftwm
  • Grafikkartentreiber: nvidia 3.40xx
  • Kernel: 4.2
  • Prozessor: Intel Core2 Quad Q9550 (-MCP-)
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: unstable
Re: "Reichweite" des Anfassers zur Größenänderung
« Antwort #7 am: 13. Januar 2015, 22:16:32 »
Dann postet doch mal eure compton.conf datei. Eventuell ist ja nur das Profil schlecht eingestellt. Compton gibt es auch in der Systemd-Version.

Offline suska

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 382
  • Dankeschön: 32 mal
  • Desktop: openbox
  • Grafikkarte: Intel
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.19
  • Prozessor: i5
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: #
Re: "Reichweite" des Anfassers zur Größenänderung
« Antwort #8 am: 13. Januar 2015, 22:34:34 »
Dann postet doch mal eure compton.conf datei. Eventuell ist ja nur das Profil schlecht eingestellt. Compton gibt es auch in der Systemd-Version.

Die gibts bei mir gar nicht. Nur eine compton.conf.example.

Void Linux .:. FreeBSD

Offline sam

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 598
  • Dankeschön: 27 mal
  • Desktop: MATE, KDE, Xfce, Openbox, Fluxbox
  • Grafikkarte: Intel Corporation 4 Series Chipset Integrated Graphics Controller (rev 03)
  • Grafikkartentreiber: free
  • Prozessor: Intel® Core™2 Quad CPU @ 4× 2.666GHz
  • Skill: Fortgeschritten
  • Zweig: stable
Re: "Reichweite" des Anfassers zur Größenänderung
« Antwort #9 am: 13. Januar 2015, 22:39:35 »
Zum Verschieben und Vergrößern von Fenstern kann man auch Alt+linke Maustaste bzw. Alt+rechte Maustaste gedrückt halten und Maus bewegen. Das geht einfacher als die Rahmenkanten zu suchen.

Offline klesk

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1194
  • Dankeschön: 142 mal
  • Desktop: herbstluftwm
  • Grafikkartentreiber: nvidia 3.40xx
  • Kernel: 4.2
  • Prozessor: Intel Core2 Quad Q9550 (-MCP-)
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: unstable
Re: "Reichweite" des Anfassers zur Größenänderung
« Antwort #10 am: 13. Januar 2015, 22:54:59 »
Hier mal meine compton.conf aus ~/.config/

# Shadow
shadow = false;                 # Enabled client-side shadows on windows.
no-dock-shadow = true;          # Avoid drawing shadows on dock/panel windows.
no-dnd-shadow = true;           # Don't draw shadows on DND windows.
clear-shadow = true;            # Zero the part of the shadow's mask behind the window (experimental).
shadow-radius = 7;              # The blur radius for shadows. (default 12)
shadow-offset-x = -7;           # The left offset for shadows. (default -15)
shadow-offset-y = -7;           # The top offset for shadows. (default -15)
# shadow-opacity = 0.7;         # The translucency for shadows. (default .75)
# shadow-red = 0.0;             # Red color value of shadow. (0.0 - 1.0, defaults to 0)
# shadow-green = 0.0;           # Green color value of shadow. (0.0 - 1.0, defaults to 0)
# shadow-blue = 0.0;            # Blue color value of shadow. (0.0 - 1.0, defaults to 0)
shadow-exclude = [ "n:e:Notification" ];        # Exclude conditions for shadows.
# shadow-exclude = "n:e:Notification";
shadow-ignore-shaped = true;

# Opacity
menu-opacity = 0.85;                    # The opacity for menus. (default 1.0)
inactive-opacity = 0.75;                # Opacity of inactive windows. (0.1 - 1.0)
frame-opacity = 0.75;                   # Opacity of window titlebars and borders. (0.1 - 1.0)
inactive-opacity-override = true;       # Inactive opacity set by 'inactive-opacity' overrides value of _NET_WM_OPACITY.

# Fading
fading = false;                 # Fade windows during opacity changes.
# fade-delta = 30;              # The time between steps in a fade in milliseconds. (default 10).
fade-in-step = 0.03;            # Opacity change between steps while fading in. (default 0.028).
fade-out-step = 0.03;           # Opacity change between steps while fading out. (default 0.03).
# no-fading-openclose = true;   # Fade windows in/out when opening/closing.

# Other
#inactive-dim = 0.5;            # Dim inactive windows. (0.0 - 1.0, defaults to 0).
mark-wmwin-focused = true;      # Try to detect WM windows and mark them as active.
mark-ovredir-focused = true;
detect-rounded-corners = true;

# Window type settings
wintypes:
{
  tooltip = { fade = false; shadow = false; opacity = 0.75; };
};

Offline suska

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 382
  • Dankeschön: 32 mal
  • Desktop: openbox
  • Grafikkarte: Intel
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.19
  • Prozessor: i5
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: #
Re: "Reichweite" des Anfassers zur Größenänderung
« Antwort #11 am: 14. Januar 2015, 02:22:40 »
Zum Verschieben und Vergrößern von Fenstern kann man auch Alt+linke Maustaste bzw. Alt+rechte Maustaste gedrückt halten und Maus bewegen. Das geht einfacher als die Rahmenkanten zu suchen.

Auch eine Möglichkeit. Danke vielmals für den Tipp sam.

@klesk
Wie geschrieben, die Datei gibts bei mir nicht. Werd sie aber mal testweise aktivieren bzw. das .example am Ende entfernen. Sie befindet sich in /etc/xdg. Bin zwar am Rätseln, was es damit zu tun haben könnte, denn für mein Verständnis hat das nix miteinander zu tun, aber was solls, werde es testen. Hier mal der Example-Inhalt

  p, li { white-space: pre-wrap; }  # Shadow
shadow = true;
no-dnd-shadow = true;
no-dock-shadow = true;
clear-shadow = true;
shadow-radius = 7;
shadow-offset-x = -7;
shadow-offset-y = -7;
# shadow-opacity = 0.7;
# shadow-red = 0.0;
# shadow-green = 0.0;
# shadow-blue = 0.0;
shadow-exclude = [ "name = 'Notification'", "class_g = 'Conky'", "class_g ?= 'Notify-osd'", "class_g = 'Cairo-clock'" ];
# shadow-exclude = "n:e:Notification";
shadow-ignore-shaped = false;
# shadow-exclude-reg = "x10+0+0";
# xinerama-shadow-crop = true;


# Opacity
menu-opacity = 0.8;
inactive-opacity = 0.8;
# active-opacity = 0.8;
frame-opacity = 0.7;
inactive-opacity-override = false;
alpha-step = 0.06;
# inactive-dim = 0.2;
# inactive-dim-fixed = true;
# blur-background = true;
# blur-background-frame = true;
blur-kern = "3x3box"
# blur-kern = "5,5,1,1,1,1,1,1,1,1,1,1,1,1,1,1,1,1,1,1,1,1,1,1,1,1"
# blur-background-fixed = true;
blur-background-exclude = [ "window_type = 'dock'", "window_type = 'desktop'" ];
# opacity-rule = [ "80:class_g = 'URxvt'" ];


# Fading
fading = true;
# fade-delta = 30;
fade-in-step = 0.03;
fade-out-step = 0.03;
# no-fading-openclose = true;
fade-exclude = [ ];


# Other
backend = "xrender"
mark-wmwin-focused = true;
mark-ovredir-focused = true;
# use-ewmh-active-win = true;
detect-rounded-corners = true;
detect-client-opacity = true;
refresh-rate = 0;
vsync = "none";
dbe = false;
paint-on-overlay = true;
# sw-opti = true;
# unredir-if-possible = true;
# unredir-if-possible-delay = 5000;
# unredir-if-possible-exclude = [ ];
focus-exclude = [ "class_g = 'Cairo-clock'" ];
detect-transient = true;
detect-client-leader = true;
invert-color-include = [ ];
# resize-damage = 1;


# GLX backend
# glx-no-stencil = true;
glx-copy-from-front = false;
# glx-use-copysubbuffermesa = true;
# glx-no-rebind-pixmap = true;
glx-swap-method = "undefined";
# glx-use-gpushader4 = true;


# Window type settings
wintypes:
{
  tooltip = { fade = true; shadow = false; opacity = 0.75; focus = true; };
};
Void Linux .:. FreeBSD

Offline klesk

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1194
  • Dankeschön: 142 mal
  • Desktop: herbstluftwm
  • Grafikkartentreiber: nvidia 3.40xx
  • Kernel: 4.2
  • Prozessor: Intel Core2 Quad Q9550 (-MCP-)
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: unstable
Re: "Reichweite" des Anfassers zur Größenänderung
« Antwort #12 am: 14. Januar 2015, 10:54:20 »
Ja und weil die Datei bei dir nicht gibt wird Compton mit Standardeinstellungen gestartet (vermutlich die gleichen wie in der Examples), sonst würde sich bei dir auch keine Besserung einstellen wenn du ihn deaktivierst. Deswegen habe ich meine EINGESTELLTE Konfigurationsdatei gepostet, damit du es mit den Einstellungen, mit denen ich keine Probleme habe, ausprobieren kannst. Vermutlich ist das OpenRC Profil dahingehend einfach nicht vervollständigt worden.

sdoubleyou

  • Gast
Re: "Reichweite" des Anfassers zur Größenänderung
« Antwort #13 am: 14. Januar 2015, 18:58:22 »
Unter der open-rc Openbox wurde keine separate Config-Datei unter .config angelegt. Nach dem deaktivieren von Compton im Autostart lief es ja besser.
Die config von klesk lässt sich reibunglos nutzen. Der Verhalten beim Verändern der Fenstergröße ist aber zwischen "ohne compton" und aktiviertem Compton mit klesk-Config gleich.
Somit kann die Config einfach genutzt werden, wenn Compton zum Einsatz kommen soll.

Offline suska

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 382
  • Dankeschön: 32 mal
  • Desktop: openbox
  • Grafikkarte: Intel
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 4.19
  • Prozessor: i5
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: #
Re: "Reichweite" des Anfassers zur Größenänderung
« Antwort #14 am: 14. Januar 2015, 20:37:30 »
Dass compton ob einer fehlenden (aktiven) .conf-Datei default gestartet wird und worauf du hinauswillst war mir bewusst. Ich werd mir das morgen nochmal anschauen. Bin alle für heute, warn langer Tag.

Void Linux .:. FreeBSD