Autor Thema: Bitte beachten 1 Frage = 1 Thema  (Gelesen 2283 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Linu74

  • Administrator
  • ******
  • Beiträge: 1970
  • Dankeschön: 141 mal
  • Desktop: XFCE/i3gaps x86_64
  • Grafikkarte: Intel/Nvidia
  • Grafikkartentreiber: free/nonfree
  • Kernel: 4.1, 4.4
  • Prozessor: Core2Duo + Intel® Core™ i5-2520M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: testing
Bitte beachten 1 Frage = 1 Thema
« am: 30. Januar 2015, 16:45:17 »
Liebe Forenmitglieder/innen,
das Support Team bittet darum bei Fragenstellung 1 Frage pro Beitrag zu stellen.

Aus Gründen der Übersichtlichkeit werden wir jetzt dieses Ziel verfolgen und auch umsetzen.
In der Vergangenheit wurde es zwar geduldet mehrere Fragen in einem Beitrag zu stellen, aber dies führte teilweise zu Verwirrung.

Weiterhin bitten wir darum daß die User die ihr Profil nicht ausgefüllt haben, dies doch zu tun.
Somit hat jeder schnell einen kleinen Überblick darüber welche Sachen genutzt werden.
Hier könnt ihr euer Forum Profil ausfüllen, ergänzen, ändern bzw. Pflegen.

Linu74
Manjaro XFCE/i3gaps x86_64bit auf ThinkPad X200, T400, T520
Deutscher Manjaro IRC Channel auf Freenode #manjaro-de
Folgende Mitglieder bedankten sich: kisun

Offline Saxonia

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 417
  • Dankeschön: 6 mal
    • Linuxkiste.de
  • Desktop: XFCE
  • Grafikkartentreiber: Intel free - Nvidia nonfree
  • Kernel: 3.19. x86
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: unstable
Re: Bitte beachten 1 Frage = 1 Thema
« Antwort #1 am: 30. Januar 2015, 16:48:36 »
Ja, volle Zustimmung!  ;)
Gruß, Saxonia
Ride On (AC/DC)

Offline linuxkumpel

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 755
  • Dankeschön: 58 mal
  • "Sei klug und stell Dich dumm!"
  • Desktop: Xfce x86_64 4.12.4
  • Grafikkarte: Intel HD Graphics 4400
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: 4.18 / 4.14
  • Prozessor: Intel Core i3-4010U
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: testing (Xfce, Lxde)
Re: Bitte beachten 1 Frage = 1 Thema
« Antwort #2 am: 30. Januar 2015, 16:51:55 »
Eine folgerichtige Entscheidung. Erleichtert den Supportern wirklich die Arbeit und ist für Hilfesuchende auch übersichtlicher.
Lenovo M 30-70 Manjaro 17.1.12 Hakoila Xfce | Netbook Packard Bell Dot's - Manjaro 17.1.12 Hakoila LXDE | Packard Bell Easynote TK 85 - Linux Lite 4.0 Xfce | ThinkPad T420s Pop!_OS | Dell Inspiron 11-3162 PeppermintOS Nine 9 | Asus EeePC 701 4 G - Peppermint OS | Dell Latitude E7240 - Windows 10   "Lieber mit Linux üben, als Microsoft eine Chance." EDV, Ende der Vernunft!

Offline RocknRolf

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 212
  • Dankeschön: 20 mal
  • Desktop: xfce mit kwin
  • Grafikkartentreiber: nonfree
  • Kernel: Immer den aktuellsten
  • Prozessor: Core I7
  • Skill: Fortgeschritten
  • Zweig: stable
Re: Bitte beachten 1 Frage = 1 Thema
« Antwort #3 am: 30. Januar 2015, 17:11:54 »
Volle Zustimmung.

Die Moderatoren werden da auch ihren "Spass" haben. Ich bin leidgeprüft im Durchsetzten so einer Forenregel.

Offline Bankman

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 351
  • Dankeschön: 22 mal
  • Desktop: XFCE
  • Grafikkarte: Intel HD graphics 620
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: Linux 4.16
  • Prozessor: Intel® Core™ i5-7200U
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Bitte beachten 1 Frage = 1 Thema
« Antwort #4 am: 30. Januar 2015, 18:08:34 »
Volle Zustimmung!
Das ist absolut richtig und sollte eigentlich doch selbstverständlich sein.
"Mögen hätt ich schon wollen, aber dürfen hab ich mich nicht getraut."

Offline caho

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 659
  • Dankeschön: 18 mal
  • Desktop: Plasma 5.x
  • Kernel: 4.16
  • Prozessor: Intel Quad Core i7-2600
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Bitte beachten 1 Frage = 1 Thema
« Antwort #5 am: 31. Januar 2015, 09:34:24 »
Bin absolut dafür. Sollte eigentlich auch logisch sein. Wie soll man denn. bevor man einen neuen Thread eröffnet sonst in den Forenbeiträgen nach Lösungen suchen, wenn es irgendwo als Zweitproblem versteckt ist?

Und auf diesem Weg gleich mal meinen großen Respekt und Dank an Euch Supporter für die tolle und kompetente Arbeit, die Ihr hier leistet.

Gruß
caho
Ein Freund klassischer Gitarre

Offline manja64

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 5
  • Desktop: Mate
  • Grafikkarte: onboard Intel
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: 3.5x
  • Prozessor: VirtualBox
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Bitte beachten 1 Frage = 1 Thema
« Antwort #6 am: 01. Februar 2015, 22:00:08 »
Hallo zusammen, ja, ich finde es richtig nur eine Frage je Thema zu stellen. Es muss aber bedacht werden, dass manche Sachverhalte einer ausführlicheren Erklärung bedürfen die mit einer Frage nicht abgedeckt ist.
manjaro-mate-not-active-just-now

Offline klesk

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1194
  • Dankeschön: 142 mal
  • Desktop: herbstluftwm
  • Grafikkartentreiber: nvidia 3.40xx
  • Kernel: 4.2
  • Prozessor: Intel Core2 Quad Q9550 (-MCP-)
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: unstable
Re: Bitte beachten 1 Frage = 1 Thema
« Antwort #7 am: 01. Februar 2015, 22:16:08 »
Man kann ja auch mehrere Fragen stellen aber es geht ja das 1 Thematik eingehalten wird und Threads kosten nix.

totschka

  • Gast
Re: Bitte beachten 1 Frage = 1 Thema
« Antwort #8 am: 02. Februar 2015, 13:14:35 »
Bin absolut dafür. Sollte eigentlich auch logisch sein. Wie soll man denn. bevor man einen neuen Thread eröffnet sonst in den Forenbeiträgen nach Lösungen suchen, wenn es irgendwo als Zweitproblem versteckt ist?

Genau das ist der Grund dafür. Der Preis der Freiheit (von GNU/Linux) ist nach meiner Ansicht, dass ich mich erst einmal selbst bemühe, Lösungen für mein Problem zu finden. Man-Pages, Wiki-Artikel, Forensuche...

Vielleicht beschreibt ja der von der SuFu gefundene Faden die Lösung für mein Problem, trägt er aber eine ganz andere Überschrift, weil mehrere Fragen drin stecken. Dann sehe ich mich kaum veranlasst, ihn mir anzusehen und schramme so an der schon einmal beschriebenen Lösung vorbei. Die Folge für das Forum ist dann irgendwann eine Anhäufung von Themen gleichen Inhalts, die schwer zu durchsuchen sind.

Es ist also in unserem eigenen Anwender-Interesse, eine klare Struktur für die Fragestellung einzuhalten.
1 Frage = 1 Thema, absolute Zustimmung!

Offline rosabellagm

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 1
  • Skill: Anfänger
Re: Bitte beachten 1 Frage = 1 Thema
« Antwort #9 am: 08. August 2018, 09:50:20 »
Das ist absolut richtig und sollte eigentlich doch selbstverständlich sein.