Autor Thema: Anleitung CLI Installation von xfce-0.8.13-openrc  (Gelesen 1277 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline jordan

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 154
  • Dankeschön: 12 mal
  • Skill: Fortgeschritten
Anleitung CLI Installation von xfce-0.8.13-openrc
« am: 09. Juni 2015, 21:03:35 »
Erster Teil
Vorbemerkungen:
I)
Seit einigen Jahren werden Computer oft mit (U)EFI "statt nur BIOS" angeboten, allerdings könnte eine BIOS-Emulation (CSM) vorhanden sein.
In Oliver's Blog (leider nur EN) findet man Ausführliches - mit Grafik:
http://blogs.msdn.com/b/olivnie/archive/2012/12/20/windows-8-uefi-support.aspx
Zunächst sollte man sich also Klarheit über seine Firmware verschaffen.
Diesbezüglich gibt es 3 Möglichkeiten - zu überprüfen mit dem Terminal-Befehl (als root)
dmidecode -t0 | grep -Ei "BIOS boot|UEFI"[lt. https://wiki.ubuntuusers.de/EFI_Problembehebung; weitere Links s. dort!]
Meine Ausgabe:
i)
sudo dmidecode -t0 | grep -Ei "BIOS boot|UEFI"   ->BIOS boot specification is supported
      UEFI is supported
ii)
[ -d /sys/firmware/efi ] && echo "EFI boot on HDD" || echo "Legacy boot on HDD"-> Legacy boot on HDD
oder
[ -d /sys/firmware/efi ] && echo UEFI || echo BIOS-> BIOS

Ich habe also UEFI mit CSM, secure boot ist abgestellt und mein Laptop verhält sich "ähnlich" wie ein BIOS-Rechner.

II)
Vor einer Installation sollte man meiner Meinung nach die HD / SSD partitionieren;
GParted Bidschirmfotos:
http://gparted.org/screenshots.php
Wichtiger Hinweis für SSDs:
Partitionen müssen richtig  ausgerichtet sein (alignment), s. z.B.:
https://www.thomas-krenn.com/de/wiki/Partition_Alignment#Linux
Im Klartext für Neulinge: Vor der Installation im Forum fragen, Bildschirmfoto von GParted anhängen; Rat einholen;
Partitionieren mit label; erneut fragen mit neuem Bildschirmfoto.
Welche Partitionen?
swap: s. z.B.: https://wiki.ubuntuusers.de/Energiesparmodi_mit_ACPI. Oft empfohlene Größe: (1,2 - 1,5) * RAM.
Nach meinen Erfahrungen spielte meine Entscheidung swap ja / nein, (+ falls ja, wo) keine relevante Rolle.
Eine eigene Partition für /home konnte ich zwar aussuchen, wurde auch bestätigt,
beim Formatierversuch kam jedoch die Fehlermeldung "Error creating filesystem ext4"
Also habe ich nur eine Partition (root) benutzt.

III)
Ich habe mit "dd" lt. Wiki ein USB-live medium erstellt (von meinem Download-Ordner aus nat.):

dd bs=4M if=manjaro-xfce-0.8.13-openrc-rc1-x86_64.iso of=/dev/sdc->
161+1 Datensätze ein
161+1 Datensätze aus
676331520 Bytes (676 MB) kopiert, 23,4496 s, 28,8 MB/s

=========================================
Nun zum Manjaro Linux CLI installation program 0.9.0:
=========================================

Icon install -> Start CLI

1mainMenu.png
Datum und Zeit setzen
UTC wählen
2utc.png
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nur bei multi-boot:
localtime wählen
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Disk preparation
3prepareHD.png
Da die root-Partition vorbereitet wurde -> Pkt 4
Mountpoints setzen
bei mir: /dev/sda12 als "/";
ext4 formatieren, label rootMo
device name scheme: FSUUID UUID=<uuid>

4fsSyntax.png
« Letzte Änderung: 09. Juni 2015, 21:16:05 von jordan »
Jordan @  Linux Multiboot:

Offline jordan

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 154
  • Dankeschön: 12 mal
  • Skill: Fortgeschritten
Re: Anleitung CLI Installation von xfce-0.8.13-openrc
« Antwort #1 am: 09. Juni 2015, 21:13:31 »
Zweiter Teil

Nach Installation des Systems -> Konfiguration
5configS.png
Root-Password, User
locale: de_DE.UTF-8

6keymap.png
keymap:de.map.gz

Bootloader GRUB2. BIOS. Ort: MBR der 1. Festplatte
7MBR.png
/dev/sda (= MBR der 1. Festplatte) wählen

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nur bei multi-boot:
Da die Grub-Installation in eine Partition nicht unterstützt wird -> Cancel wählen.

Nach Beendigung der Installation: Neustart

Haupt-Distribution (Grub im MBR) starten und Terminal öffnen:
sudo update-grub
[sudo] password...:
Grub-Konfigurationsdatei wird generiert …
...
Manjaro Linux (0.8.13) auf /dev/sda12 gefunden
erledigt
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Neustart

Die angezeigten Updates installieren:

8updates.png

GParted zeigt nur ~ 3 GIB (!) benutzt. (Andere Distributionen benötigen 4 - 8 GiB.)

« Letzte Änderung: 09. Juni 2015, 21:16:29 von jordan »
Jordan @  Linux Multiboot:

Offline jordan

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 154
  • Dankeschön: 12 mal
  • Skill: Fortgeschritten
Re: Anleitung CLI Installation von xfce-0.8.13-openrc
« Antwort #2 am: 10. Juni 2015, 20:29:00 »
Wichtige Ergänzung:

Wie ich vermutete, bestätigte mir aaditya (OpenRC Team) im engl. Forum die Vermutung, die Ursache der
Fehlermeldung liege am Eintrag users, den ich als zusätzliche Option statt "leave it empty" bei der
vorgesehenen home-Partition (sda9) gesetzt hatte.
https://forum.manjaro.org/index.php?topic=23400.0
Auszug:
Zitat
"...looks like you are passing an extra option to the home partition while mounting (users), which could be causing the error."

rootHome.png

Es geht um den Eintrag users bei sda9, den ich wg. meinem multi-boot-System gesetzt hatte, also einfach
(zunächst) weglassen und später in der /etc/fstab ergänzen!

Also kann man von Folgendem ausgehen:
Wählt man zu "/" eine weitere Partition als "/home" ohne Zusatzoption, so wird das funktionieren.
« Letzte Änderung: 10. Juni 2015, 20:32:27 von jordan »
Jordan @  Linux Multiboot: