Autor Thema: mehrfaches Auftauchen einer per fstab einhehängten Partition  (Gelesen 711 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Chrischimanjaro

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 14
  • Desktop: xfce
  • Grafikkarte: intel - onboard
  • Grafikkartentreiber: free
  • Prozessor: Intel Pentium G3250
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Hallo allerseits,

auf meiner Festplatte befinden sich seit der Installation von Manjaro folgende 4 Partitionen:

/boot/efi
/
/home
swap

Jetzt wollte ich eine weitere Partition (sda7) unter /home/USER/Dateien einhängen. Gebe ich in der /etc/fstab die Gerätedatei (sda7) an, wird die Partition beim erneuten Anmelden oder nach "sudo mount -a" wie beabsichtigt eingehängt.

Verwende ich dagegen die UUID (mit blkid ausgelesen) so erscheint außer dem Mountpoint /home/USER/Dateien auch noch ein (ausgehängtes) Laufwerk "dateien", auf das ich (als User) keinen Zugriff habe, sondern das nur mit Root-Rechten eingehängt werden kann.
Müsste das Einhängen nicht auch (besser) unter Verwendung de UUID funktionieren und was mache ich falsch?

Viele Grüße
Christian

Offline klesk

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1194
  • Dankeschön: 142 mal
  • Desktop: herbstluftwm
  • Grafikkartentreiber: nvidia 3.40xx
  • Kernel: 4.2
  • Prozessor: Intel Core2 Quad Q9550 (-MCP-)
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: unstable
Re: mehrfaches Auftauchen einer per fstab einhehängten Partition
« Antwort #1 am: 22. Juni 2015, 10:41:39 »
Welche Optionen verwendest du den beim mounten per fstab ? Eventuell kannst du uns ja mal den fstab Eintrag zeigen. Grundlegend hast du allerdings recht, mit der UUID ist man auf der sicheren Seite in den meisten Fällen.

Offline Chrischimanjaro

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 14
  • Desktop: xfce
  • Grafikkarte: intel - onboard
  • Grafikkartentreiber: free
  • Prozessor: Intel Pentium G3250
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: mehrfaches Auftauchen einer per fstab einhehängten Partition
« Antwort #2 am: 28. Juni 2015, 19:24:08 »
Hallo,

die /etc/fstab hatte im Original folgenden Inhalt:
Zitat
(…)
PARTUUID=13a87aa4-a262-4a72-84aa-240a46a33aaa /home ext4 defaults 0 1
PARTUUID=484b572b-b92b-4234-bbbb-b3338bbbbb5b / ext4 defaults 0 1
PARTUUID=552773c4-cc50-4c1c-ccc9-66cccc2309cc swap swap defaults 0 0
PARTUUID=d0694511-64d2-40d2-dd96-65d26322d719 /boot/efi vfat defaults 0 1
Diese Einträge wurden bei der Installation automatisch erzeugt.

Da ich mich nach der Installation dazu entschlossen hatte, eine weitere Partition (sda7) beim Booten automatisch unter «/home/USER/Dateien» eingehängt haben zu wollen, habe ich die fstab wie folgt ergänzt:
Zitat
(...)
PARTUUID=eeeee0ee7-1e18-4847-e6e3-ee1551ee7b59 /home/USER/Dateien ext4 defaults 0 1
(...)
Doch jetzt tauchte neben dem beabsichtigten Mountpoint auch noch ein (ausgehängtes) Laufwerk «dateien» ohne Userzugriffsrechte auf.

Lautet der Eintrag hingegen auf die Gerätedatei, also:
Zitat
(…)
/dev/sda7 /home/USER/Dateien ext4 defaults 0 1
(…)
funktioniert alles wie gewünscht.
Warum geht's nicht mit der UUID?

Viele Grüße
Christian

Offline klesk

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1194
  • Dankeschön: 142 mal
  • Desktop: herbstluftwm
  • Grafikkartentreiber: nvidia 3.40xx
  • Kernel: 4.2
  • Prozessor: Intel Core2 Quad Q9550 (-MCP-)
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: unstable
Re: mehrfaches Auftauchen einer per fstab einhehängten Partition
« Antwort #3 am: 28. Juni 2015, 21:22:54 »
Interessant wäre zu wissen, du benutzt ja in dem Fall die PARTUUID.

Probiere mal bitte ob es sich mit UUID anders verhält. Dürfte sich eigentlich auch nichts anders verhalten.

Hast du auch mal mit der Option user rumgespielt ? Eventuell beißt sich für fuse/gvfs auch die Option nouser(defaults) mit dem Home-Bereich.

Mir fällt kein plausibler Grund ein warum es sich einmal so verhält, und einmal so.

« Letzte Änderung: 28. Juni 2015, 22:22:46 von klesk »

Offline Chrischimanjaro

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 14
  • Desktop: xfce
  • Grafikkarte: intel - onboard
  • Grafikkartentreiber: free
  • Prozessor: Intel Pentium G3250
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: mehrfaches Auftauchen einer per fstab einhehängten Partition
« Antwort #4 am: 29. Juni 2015, 11:23:50 »
Danke für die Antwort.

Nein, mit der UUID verhält es sich nicht anders als mit der PARTUUID.

Zitat
Hast du auch mal mit der Option user rumgespielt ? Eventuell beißt sich für fuse/gvfs auch die Option nouser(defaults) mit dem Home-Bereich.
Eingehängt wird die Partition (sda7) ja in jedem Fall und benutzen kann man sie auch. Verwunderlich ist einzig das Auftauchen der Partition «dateien» (klein geschrieben und mit dem Symbol eines Wechseldatenträgers/USB-Sticks) bei Verwendung der (PART-)UUID. Diese Partition braucht auch nicht eingehängt zu werden, der Mountpoint «/home/USER/Dateien» existiert ja bereits.

Mit der Zeile
Zitat
/dev/sda7 /home/USER/Dateien ext4 defaults 0 1
funktioniert es hingegen, also belasse ich's dabei.
Vielen Dank für die Bemühungen.

Viele Grüße
Christian

--
P.S. Soll ich den Thread auf «gelöst» setzen?