Autor Thema: manjaro-i3-0.9.0dev (unstable) bereit zum Testen  (Gelesen 544 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline oberon

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 675
  • Dankeschön: 75 mal
  • Desktop: i3, Cinnamon, Deepin, Xfce
  • Grafikkarte: Intel ValleyView Gen7
  • Grafikkartentreiber: free (Intel)
  • Kernel: 4.1 / 4.4
  • Prozessor: Intel Pentium N3540 Quad Core 2.6GHz
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: unstable
manjaro-i3-0.9.0dev (unstable) bereit zum Testen
« am: 27. Juni 2015, 11:20:09 »
Hier kommt die Testversion von manjaro-i3-0.9.0

Download 32bit
Download 64bit

Das Hauptaugenmerk bei der Weiterentwicklung der i3-Edition liegt derzeit bei der Systementlastung.
Die 32bit-Version belegt nach dem Booten 174MB, was noch nicht sensationell aber schon mal ein ziemlicher Fortschritt ist ;) - an der weiteren Entschlackung arbeite ich noch ...

Den Desktop mit Conky, dmenu und Statusbar habe ich neu gestaltet - ist jetzt alles etwas dunkler und räumlicher geworden.

 

Dmenu wurde für die Unterstützund von xft-Fonts gepatcht sodass es sich endlich auch nahtlos in das Layout einbinden lässt.
Auf das gkt-Menu habe ich diesmal verzichtet nachdem ich bemerkt habe, dass ich es persönlich wirklich nicht benutze und sehr gut mit Tastenkürzeln und dmenu auskomme. Wer es aber gerne haben mag kann es sich ja einfach rasch nachinstallieren. Es liegt ja nun in unseren Repos. Mit dem endgültigen 0.9.0-Release gibts dann eventuell auch noch ein anderes Angebot für ein neu programmiertes Menu... :)
Diese Version läuft standardmäßig ohne Pulseaudio mit reinem Alsa und Volumeicon im Tray.
 
Neu dazugekommen ist Hexchat, an das restliche Design angepasst,
Dunst für Benachrichtigungen  8)
...und selbstverständlich unser neuer Installer Calamares!

Ich bin gespannt auf eure Rückmeldungen und wünsche euch viel Spaß beim Testen! :)
oberon
« Letzte Änderung: 27. Juni 2015, 12:59:11 von oberon »