Autor Thema: NAS - Was könnt Ihr empfehlen?  (Gelesen 1176 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline caho

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 660
  • Dankeschön: 18 mal
  • Desktop: Plasma 5.x
  • Kernel: 4.19
  • Prozessor: Intel Quad Core i7-2600
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
NAS - Was könnt Ihr empfehlen?
« am: 19. Juli 2015, 13:14:38 »
Hallo Freunde,

ich möchte mir demnächst ein NAS zulegen, um darauf die /home - Verzeichnisse der Rechnerbenutzer auszulagern. Es soll jeder Benutzer von jedem Rechner aus sein Home - Verzeichnis gemountet bekommen. Das NAS ist nur für den privaten Gebrauch vorgesehen. Es soll kein Zugang von außerhalb des LANs eingerichtet werden. Derzeit umfasst die Datenmenge über alle Benutzer ca. 100 GB.
Es sollte aber schon was "gescheites" sein. Ich würde preislich bis 500,-€ gehen.

Welche NAS verwendet Ihr?
Wie zufrieden seid Ihr?
Was könnt Ihr empfehlen?

Ich wusste nicht genau, in welche Themenkategorie ich diese Anfrage schreiben sollte aber ich hoffe, es passt so.

Gruß
caho
Ein Freund klassischer Gitarre

Offline caho

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 660
  • Dankeschön: 18 mal
  • Desktop: Plasma 5.x
  • Kernel: 4.19
  • Prozessor: Intel Quad Core i7-2600
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: NAS - Was könnt Ihr empfehlen?
« Antwort #1 am: 19. Juli 2015, 13:42:13 »
Ja genau,

es dürfen alle Benutzer unter ihrer eigenen Anmeldung jeden PC benützen. Ich hätte es so gemacht, dass das komplette /home-Verzeichnis automatisch beim Hochfahren des Rechners vom NAS gemountet wird, so dass der Benutzer dann nach seiner Anmeldung mit seinem gewohnten Verzeichnis mit allen Einstellungen empfangen wird.

Auf allen Rechnern läuft identisch Manjaro64Bit-KDE in der aktuellen Version.

Gruß
caho
Ein Freund klassischer Gitarre

Offline Bankman

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 354
  • Dankeschön: 22 mal
  • Desktop: XFCE
  • Grafikkarte: Intel HD graphics 620
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: Linux 4.20
  • Prozessor: Intel® Core™ i5-7200U
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: NAS - Was könnt Ihr empfehlen?
« Antwort #2 am: 19. Juli 2015, 14:26:14 »
Nutze eine Synology 214play mit 2 x 3TB WD Red.
Habe sie in mein Heimnetzwerk eingebunden.
Sie wird von verschiedenen Rechnern via LAN bzw. über WLAN angesprochen und gleichzeitig als Medienserver für 2 TVs genutzt.
Klappt einwandfrei und ist dabei noch sehr sehr leise.

@caho: preislich bewegt sie sich mit ca. 500 € an dinem Limit aber sie ist es wert.
"Mögen hätt ich schon wollen, aber dürfen hab ich mich nicht getraut."
Folgende Mitglieder bedankten sich: caho

Offline Ocsej

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 580
  • Dankeschön: 2 mal
  • Ocsej
  • Desktop: Openbox /-Laptop Openbox
  • Grafikkarte: Desktoprechner nVidia Geforce 8500 GT / Laptop ATI Mobility RADEON HD 3470
  • Grafikkartentreiber: Desktop Rechner nVidia-free / Laptop ATI-free
  • Kernel: 4.1.6-1-ARCH /-64bit
  • Prozessor: Desktop Rechner (HP) AMD 5600 / Laptop Acer Aspire 5530G QL60 1,9GHz
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: ARCH /-Stable
Re: NAS - Was könnt Ihr empfehlen?
« Antwort #3 am: 19. Juli 2015, 17:25:08 »
c't uplink 7.5: NAS-Kaufberatung, günstige All-in-One-PCs, Pluto-Vorbeiflug

http://www.heise.de/newsticker/meldung/c-t-uplink-7-5-NAS-Kaufberatung-guenstige-All-in-One-PCs-Pluto-Vorbeiflug-2752659.html


Guck Dir mal den Bericht von heise.ct an.

Deutscher Manjaro IRC Channel auf Freenode #manjaro-de

ARCH /-64bit installiert.

Ocsej
Folgende Mitglieder bedankten sich: caho

Offline caho

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 660
  • Dankeschön: 18 mal
  • Desktop: Plasma 5.x
  • Kernel: 4.19
  • Prozessor: Intel Quad Core i7-2600
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: NAS - Was könnt Ihr empfehlen?
« Antwort #4 am: 19. Juli 2015, 17:54:18 »
Zitat
Hmm, von der Bequemlichkeit ist das natürlich praktisch, aber wenn das NAS mal
nicht gemountet ist, abgestürzt oder gar defekt, kommen die User an nichts mehr ran
bzw. können nicht mal ihr System booten.
Also wäre es besser, wenn man das /home-Verzeichnis lokal beibehält und nur zusätzlich Ordner im NAS anbietet?

Selbstverständlich wollte ich die NAS - Platten zusätzlich auf externe USB Platten sichern.

@oscej: ich habe mir das Video angeschaut, aber das sind eher allgemeine Infos. Trotzdem vielen Dank.

Was ich auf jeden Fall gerne hätte: Jeder Benutzer nutzt unter seiner Anmeldung Thunderbird - kann ich das jeweilige .thunderbird - Verzeichnis in einen NAS Ordner legen? Damit wäre mir schon sehr geholfen.  Imap ist keine Lösung, da die Unterordner riesig sind und ich die Daten gerne selber unter Kontrolle habe, falls der Mailserver sich mal verabschiedet).

Viele Grüße
caho

Medien Streamen ist nicht wichtig.
Ein Freund klassischer Gitarre

Offline caho

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 660
  • Dankeschön: 18 mal
  • Desktop: Plasma 5.x
  • Kernel: 4.19
  • Prozessor: Intel Quad Core i7-2600
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: NAS - Was könnt Ihr empfehlen?
« Antwort #5 am: 19. Juli 2015, 20:07:58 »
Hallo virtual-dev,

es soll danach jeder User nur in seinem NAS Ordner schreibrechte bekommen, damit man nicht versehentlich woanders was verpfuscht.

Ich benutze gundsätzlich externe Festplatten mit separatem Ausschalter zur Sicherung. Diese verwende ich auch nur zum Backup und werden nur dann eingeschaltet.

Zitat
Nutze eine Synology 214play mit 2 x 3TB WD Red.
Habe sie in mein Heimnetzwerk eingebunden.
Sie wird von verschiedenen Rechnern via LAN bzw. über WLAN angesprochen und gleichzeitig als Medienserver für 2 TVs genutzt.
Klappt einwandfrei und ist dabei noch sehr sehr leise.
Ich denke, ich werde mir das Synology NAS mal genauer ansehen. Die Auswahl und Features sind ja immens, wenn man so im Internet stöbert. Aber wenn Bankman keine Probleme hat, sollte es für mich auch passen, da Aufgabenstellung identisch ist, außer dass ich keinen Medienserver benötige.

Aber für Eure Tipps aus der Praxis bin ich schon mal sehr dankbar, darauf werde ich auf jeden Fall achten.

Gruß
caho

Ein Freund klassischer Gitarre

Offline caho

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 660
  • Dankeschön: 18 mal
  • Desktop: Plasma 5.x
  • Kernel: 4.19
  • Prozessor: Intel Quad Core i7-2600
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: NAS - Was könnt Ihr empfehlen?
« Antwort #6 am: 19. Juli 2015, 20:49:30 »
Also ich habe nun die Empfehlung von Bankman aufgegriffen und folgendes NAS bestellt - siehe Dateianhang.

Vielleicht ist es trotzdem empfehlenswert, wenn ich den Thread offen lasse, da vielleicht noch weitere interessierte einen Kommentar abgeben möchten. Ist sicherlich ganz informativ für NAS -Benutzer und -Sucher.

Gruß
caho

Ein Freund klassischer Gitarre

Online Linu74

  • Administrator
  • ******
  • Beiträge: 2017
  • Dankeschön: 146 mal
  • Desktop: XFCE/i3gaps x86_64
  • Grafikkarte: Intel/Nvidia
  • Grafikkartentreiber: free/nonfree
  • Kernel: 4.19
  • Prozessor: Core2Duo + Intel® Core™ i5-2520M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: testing
Re: NAS - Was könnt Ihr empfehlen?
« Antwort #7 am: 19. Juli 2015, 21:10:50 »
Synology ist eine Gute Wahl  ;D

Linu74
Manjaro XFCE/i3gaps x86_64bit auf ThinkPad X200, T400, T520
Deutscher Manjaro IRC Channel auf Freenode #manjaro-de

Offline Bankman

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 354
  • Dankeschön: 22 mal
  • Desktop: XFCE
  • Grafikkarte: Intel HD graphics 620
  • Grafikkartentreiber: free
  • Kernel: Linux 4.20
  • Prozessor: Intel® Core™ i5-7200U
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: NAS - Was könnt Ihr empfehlen?
« Antwort #8 am: 20. Juli 2015, 07:16:42 »
@caho: na dann viel Spaß mit der Synology.
Bin auf deinen Bericht gespannt.
"Mögen hätt ich schon wollen, aber dürfen hab ich mich nicht getraut."

Offline caho

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 660
  • Dankeschön: 18 mal
  • Desktop: Plasma 5.x
  • Kernel: 4.19
  • Prozessor: Intel Quad Core i7-2600
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: NAS - Was könnt Ihr empfehlen?
« Antwort #9 am: 20. Juli 2015, 16:43:30 »
Ich bin auch schon gespannt drauf.

ich habe vor, die ganze Einrichtung und Konfiguration zu Dokumentieren. Dann könnte man das hier als HowTo einstellen. Aber es kann durchaus Ende August werden. Momentan fehlt ein bisschen die Zeit.

Gruß
caho
Ein Freund klassischer Gitarre

Online Linu74

  • Administrator
  • ******
  • Beiträge: 2017
  • Dankeschön: 146 mal
  • Desktop: XFCE/i3gaps x86_64
  • Grafikkarte: Intel/Nvidia
  • Grafikkartentreiber: free/nonfree
  • Kernel: 4.19
  • Prozessor: Core2Duo + Intel® Core™ i5-2520M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: testing
Re: NAS - Was könnt Ihr empfehlen?
« Antwort #10 am: 20. Juli 2015, 16:49:16 »
caho, hattest du dir diese Seite angesehen?

https://www.synology.com/de-de/compatibility?search_by=products&category=hdds&p=1&product_bays=2&product_name=DS214play&filter_brand=Western+Digital

Ich sehe deine Platten dort nämlich nicht bzw. die Bezeichnung.

Linu74
Manjaro XFCE/i3gaps x86_64bit auf ThinkPad X200, T400, T520
Deutscher Manjaro IRC Channel auf Freenode #manjaro-de

Offline caho

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 660
  • Dankeschön: 18 mal
  • Desktop: Plasma 5.x
  • Kernel: 4.19
  • Prozessor: Intel Quad Core i7-2600
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: NAS - Was könnt Ihr empfehlen?
« Antwort #11 am: 20. Juli 2015, 17:14:19 »
Hallo Linu74,

danke für den Hinweis - auf die Seite habe ich nicht geschaut :-(

Jedoch wurden mir diese NAS Platten als dazu passend angeboten. Vermutlich werden die Platten sowiso erstmal bei der Erstinbetriebnahme vom NAS neu formatiert. Deshalb glaube ich nicht, dass ich mir hier extra Sorgen machen muss.

Ich denke, ich lasse es drauf ankommen.
Gruß
caho
Ein Freund klassischer Gitarre