Autor Thema: Fluxbox  (Gelesen 1222 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline oberon

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 675
  • Dankeschön: 74 mal
  • Desktop: i3, Cinnamon, Deepin, Xfce
  • Grafikkarte: Intel ValleyView Gen7
  • Grafikkartentreiber: free (Intel)
  • Kernel: 4.1 / 4.4
  • Prozessor: Intel Pentium N3540 Quad Core 2.6GHz
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: unstable
Fluxbox
« am: 17. August 2015, 17:50:05 »
Verwendet jemand eigentlich noch fluxbox?
Ich fand die 0.8.10 Edition v.a. wegen ihrer Geschwindigkeit ziemlich attraktiv...
Würde Interesse an einer Neuauflage bestehen?

LuMI

  • Gast
Re: Fluxbox
« Antwort #1 am: 17. August 2015, 21:05:40 »
ich bleibe bei openbox und openrc, schnell genug isser auch.
Mit obmenu-generator und lxpanel hab ich auch genug GUI. O:-)

MfG

Offline oberon

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 675
  • Dankeschön: 74 mal
  • Desktop: i3, Cinnamon, Deepin, Xfce
  • Grafikkarte: Intel ValleyView Gen7
  • Grafikkartentreiber: free (Intel)
  • Kernel: 4.1 / 4.4
  • Prozessor: Intel Pentium N3540 Quad Core 2.6GHz
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: unstable
Re: Fluxbox
« Antwort #2 am: 20. August 2015, 10:29:44 »
Ich beginne das Ding langsam sehr zu schätzen :D







 8)

@mozon: "no GUI" kann ich nicht nachvollziehen... Also nicht weniger oder nicht sehr anders als in Openbox eigentlich würde ich sagen...
« Letzte Änderung: 20. August 2015, 10:41:30 von oberon »

Offline oberon

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 675
  • Dankeschön: 74 mal
  • Desktop: i3, Cinnamon, Deepin, Xfce
  • Grafikkarte: Intel ValleyView Gen7
  • Grafikkartentreiber: free (Intel)
  • Kernel: 4.1 / 4.4
  • Prozessor: Intel Pentium N3540 Quad Core 2.6GHz
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: unstable
Re: Fluxbox
« Antwort #3 am: 24. August 2015, 11:07:10 »
Inzwischen bin ich soweit dass ich eine Testversion hochladen konnte. Lasst mich mal wissen was ihr davon haltet:

manjaro-fluxbox-0.8.13.1-x86_64.iso,
die md5sum Prüfsumme findet ihr hier

Eine Spezialität von Fluxbox sind die ablösbaren Menus die man getrennt voneinander am Desktop geöffnet lassen oder schließen kann:


Einmal mit gtk-Thema Greenbird und Icons AwOken


und hier mit Menda-Dark and AwOkenDark:
« Letzte Änderung: 24. August 2015, 22:05:56 von oberon »

Offline oberon

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 675
  • Dankeschön: 74 mal
  • Desktop: i3, Cinnamon, Deepin, Xfce
  • Grafikkarte: Intel ValleyView Gen7
  • Grafikkartentreiber: free (Intel)
  • Kernel: 4.1 / 4.4
  • Prozessor: Intel Pentium N3540 Quad Core 2.6GHz
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: unstable
Re: Fluxbox
« Antwort #4 am: 24. August 2015, 15:39:36 »