Autor Thema: Wechsel zu Openbox  (Gelesen 1837 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline quantix

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 476
  • Dankeschön: 62 mal
  • Desktop: Xfce + fish
  • Grafikkarte: Ati RS880M / GeForce GT 730
  • Grafikkartentreiber: free / nonfree
  • Kernel: 5.0 / 5.0
  • Prozessor: AMD Phenom II P920 / i5-4460
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Wechsel zu Openbox
« am: 03. September 2015, 17:30:12 »
Wie schon in der Überschrift steht, habe ich gestern nach einigen kleineren Problemen und weil mir das Design von Qt5 absolut nicht gefällt, kurzerhand auf meinem PC KDE gegen Openbox getauscht.

 ;D
« Letzte Änderung: 03. September 2015, 17:31:51 von quantix »
Alles sollte so einfach wie möglich sein - aber nicht einfacher.
Albert Einstein

PGV ecogold, HP Pavilion dv7, Raspberry

Offline vio

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 9
  • Desktop: unity, xfce, openbox
  • Skill: Anfänger
Re: Wechsel zu Openbox
« Antwort #1 am: 07. September 2015, 22:13:21 »
Gute Wahl  ;D

Offline quantix

  • Sr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 476
  • Dankeschön: 62 mal
  • Desktop: Xfce + fish
  • Grafikkarte: Ati RS880M / GeForce GT 730
  • Grafikkartentreiber: free / nonfree
  • Kernel: 5.0 / 5.0
  • Prozessor: AMD Phenom II P920 / i5-4460
  • Skill: Anfänger
  • Zweig: stable
Re: Wechsel zu Openbox
« Antwort #2 am: 07. September 2015, 22:46:48 »
Und noch diese Woche wird auch mein Klapptechner mit Openbox beglückt.
Alles sollte so einfach wie möglich sein - aber nicht einfacher.
Albert Einstein

PGV ecogold, HP Pavilion dv7, Raspberry