Autor Thema: Hochzeichen  (Gelesen 789 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline BSpinoza

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 2
  • Skill: Anfänger
Hochzeichen
« am: 05. September 2015, 10:05:56 »
Hallo!
Ich bin seit kurzem von MS Win7 mit meinem DELL Inspiron mini netbook komplett auf Manjaro umgestiegen.
es läuft soweit alles gut!

Ein Problem ist die Eingabe des Hochzeichens ^. Diese reagiert nicht wie gewohnt.

Zur Eingabe von 1^2 muss ich 1-^-Leertaste-2 eingeben.
Wenn ich 1-^-2 eingebe, erscheint 1².
Ist das normal oder ist das Einstellungssache?

Gruß
BSpinoza

 :P

sddrölf

  • Gast
Re: Hochzeichen
« Antwort #1 am: 05. September 2015, 16:34:47 »
Vielleicht denke ich jetzt zu kompliziert aber wo willst du hoch zwei erreichen?

sddrölf

Offline gosia

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1532
  • Dankeschön: 293 mal
  • Desktop: Openbox + xfce
  • Grafikkarte: Intel HD 4000
  • Grafikkartentreiber: i915 (free)
  • Kernel: 4.19 Artix
  • Prozessor: Intel Core i5-3210M
  • Skill: Durchschnitt
  • Zweig: stable
Re: Hochzeichen
« Antwort #2 am: 05. September 2015, 17:10:44 »
Hallo BSpinoza,
Ein Problem ist die Eingabe des Hochzeichens ^. Diese reagiert nicht wie gewohnt.
Zur Eingabe von 1^2 muss ich 1-^-Leertaste-2 eingeben.
Wenn ich 1-^-2 eingebe, erscheint 1².
Ist das normal oder ist das Einstellungssache?
Ich denke, das ist Einstellungssache. Wenn Du beim Tastaturlayout (Manjaro Einstellungsmanager -> Tastatureinstellungen) "eliminate dead keys" eingestellt hast, sollte das ^-Zeichen sofort erscheinen.

Viele Grüße gosia
"funktioniert nicht" ist keine brauchbare Fehlermeldung
Folgende Mitglieder bedankten sich: Jacek, BSpinoza

Offline BSpinoza

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 2
  • Skill: Anfänger
Re: Hochzeichen
« Antwort #3 am: 06. September 2015, 06:34:32 »
Vielleicht denke ich jetzt zu kompliziert aber wo willst du hoch zwei erreichen?

sddrölfint
Hallo sddrölf,
gosia hat mir zwar schon die Lösung meines Problems geliefert, dennoch scheint Dir mein Problem nicht klar gewesen zu sein.
Wenn man z. B. in Gnumeric eine Potenz berechnen möchte, z. B. 4², so muss man in der entsprechenden Zelle eingeben:
"=4^2".
Dies geschieht normalerweise, indem die Tastenfolge eintippt: [=] [4][^][2].
Bei mir erscheint jedoch "=4²", aber damit kann Gnumeric nichts anfangen, da für die Potenzierung der Operator "^" zuständig ist.
Die Tastatur muss also so eingestellt werden, dass aus der Tastenfolge [^][2] nicht automatisch "²" erzeugt wird, sondern die Zeichenfolge "^2" erscheint.

Gruß
BSpinoza